Ausland

642 Beiträge

Zahl indischer Studenten in Deutschland steigt deutlich

Berlin/Neu-Delhi: Die Zahl indischer Studenten in Deutschland ist zuletzt deutlich gestiegen. “Es gibt ein radikal anwachsendes Interesse an Studien in Deutschland, besonders im naturwissenschaftlichen Bereich”, sagte der deutsche Botschafter in Indien, Philipp Ackermann, dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Dienstagsausgaben). Im Wintersemester 2021/2022 studierten nach Angaben des Statistischen Bundesamtes mehr als 34.100 Inder in Deutschland – damit hat sich ihre Zahl innerhalb von zehn Jahren mehr als verfünffacht. Sie stellen inzwischen nach Chinesen und Türkei die drittgrößte Gruppe […]

Fremdsprachen lernen - ein gutes Training fürs Gehirn

Fremdsprachen lernen – ein gutes Training fürs Gehirn

Bei einem Urlaub auf Mallorca sich perfekt auf Spanisch mit den Einheimischen zu unterhalten, macht nicht nur Spaß, sondern auch immer einen guten Eindruck. Eine neue Sprache zu lernen, ist im Trend. Immer mehr Studenten entscheiden sich für ein oder zwei Semester im Ausland und viele nehmen attraktive Jobangebote in einem anderen Land an und lernen deshalb eine neue Sprache. Für das Gehirn ist das Lernen definitiv eine sehr gute Sache. Die Wörter miteinander vernetzen […]

Rüstungsindustrie fordert konzertierte Aktion für Waffenkäufe

Berlin: In der deutschen Rüstungsindustrie wird der Ruf nach neuen Strukturen zur Beschaffung von Ausrüstung für die Bundeswehr lauter. “Wir brauchen jetzt eine konzertierte Aktion von Politik, Industrie und Beschaffungsbehörde”, sagte der Geschäftsführer des deutschen Marineausrüsters Thyssenkrupp Marine Systems (TKMS), Oliver Burkhard, der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” (FAS). “Sie müssen sich einig sein: Wir brauchen diese Produkte, und zwar schnell.” Burkhard wandte sich in diesem Zusammenhang auch gegen den Kauf von Waffensystemen im Ausland. Man müsse […]

Agrarministerium will EU-weites Verbot des Kükentötens

Berlin: Das von Cem Özdemir (Grüne) geleitete Bundesagrarministerium will erreichen, dass das Töten männlicher Hühnerküken europaweit verboten wird. “Um den Tierschutz zu verbessern und faire Wettbewerbsbedingungen sicherzustellen, setzt sich das Bundesagrarministerium für ein EU-weites Kükentöten-Verbot ein”, sagte eine Ministeriumssprecherin dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). Gemeinsam mit Frankreich habe Deutschland bereits erreicht, dass die Kommission zugesagt hat, einen Legislativvorschlag zur EU-weiten Beendigung der Praxis vorlegen zu wollen. In Deutschland ist das Töten der männlichen Nachkommen von Legehennen seit […]

Verarbeitendes Gewerbe bekommt mehr Aufträge

Wiesbaden: Das Verarbeitende Gewerbe in Deutschland bekommt mehr Aufträge. Der reale Auftragseingang stieg nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes im Februar 2023 gegenüber dem Vormonat saison- und kalenderbereinigt um 4,8 Prozent. Ohne die Berücksichtigung von Großaufträgen ergab sich ein Zuwachs von 1,2 Prozent. Damit stieg der Auftragseingang im dritten Monat in Folge und lag um 7,3 Prozent höher als im November 2022. Im Vergleich zum Vorjahresmonat lag der Auftragseingang kalenderbereinigt 5,7 Prozent niedriger. Zur positiven […]

Bundesregierung verfehlt Ziele beim Gesundheitsschutz

Berlin: Die Bundesregierung ist offenbar nicht ausreichend auf neue Pandemien und andere Katastrophenlagen vorbereitet. Wie das Gesundheitsministerium der “Welt am Sonntag” auf Anfrage mitteilte, wurden die Ziele beim Aufbau der dafür vorgesehenen Nationalen Reserve Gesundheitsschutz (NRGS) verfehlt. Diese war im Juni 2020 noch von der schwarz-roten Regierung beschlossen worden. Sie soll sicherstellen, dass Deutschland in Notlagen etwa bei Masken und Medikamenten nicht mehr von überteuerten Lieferungen aus dem Ausland abhängig ist. Vorgesehen war ein mehrstufiger […]

Etliche Kunden haben Elektroauto-Subventionen mehrfach kassiert

Berlin: Etliche Kunden haben die staatlichen Subventionen für den Kauf neuer Elektroautos mehrfach kassiert. Das zeigen Zahlen des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa), über die die “Welt am Sonntag” berichtet. Demnach haben allein im vergangenen Jahr über 115.000 Bürger und Unternehmen mehr als einen Antrag auf den sogenannten Umweltbonus gestellt, insgesamt erhielt die Behörde Anträge von mehr als 472.000 Personen. In den Vorjahren lag der Anteil dieser Mehrfach-Anträge noch höher. So hatten im Jahr […]

DIHK fürchtet neue Hürden bei Fachkräfteeinwanderung

Berlin: Der Präsident der Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK), Peter Adrian, hat den Entwurf für das Fachkräfteeinwanderungsgesetz grundsätzlich begrüßt, aber vor neuen bürokratischen Hürden für Fachkräfte aus dem Ausland gewarnt. “Die aktuellen Vorschläge zur Reform gehen in der Intention in die richtige Richtung”, sagte Adrian der “Rheinischen Post” (Donnerstagausgabe). “Zum Beispiel mit Erleichterungen für eine Zuwanderung ohne formal anerkannte Berufsqualifikation oder mit der Möglichkeit, ein Anerkennungsverfahren erst in Deutschland anzustoßen”, sagte er. “Die konkrete Ausgestaltung […]

Krings will zügige Nachbesserung von Kinderehe-Verbot

Berlin: Der rechtspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Günter Krings (CDU) hat die Bundesregierung aufgefordert, die vom Bundesverfassungsgericht angemahnten Nachbesserungen zum Verbot von Kinderehen zügig zu liefern. “Mit seinem heute veröffentlichten Beschluss hat das Bundesverfassungsgericht das Verbot von Kinderehen vollkommen zurecht im Grundsatz bestätigt”, sagte Krings. Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor im Ausland geschlossenen Ehen sei ein großer Fortschritt im Schutz von Minderjährigen, welchen die Ampel jetzt nicht gefährden dürfe. Das Bundesverfassungsgericht habe […]

Karlsruhe: Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen verfassungswidrig

Karlsruhe: Das im Jahr 2017 neu gestaltete Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen ist mit dem Grundgesetz unvereinbar. Das geht aus einem am Mittwoch veröffentlichten Beschluss des Bundesverfassungsgerichts hervor. Demnach ist der Gesetzgeber zwar grundsätzlich befugt, die inländische Wirksamkeit im Ausland wirksam geschlossener Ehen von einem Mindestalter der Beteiligten abhängig zu machen – allerdings bedarf es dann Regelungen über die Folgen der Unwirksamkeit. Dabei gehe es zum Beispiel um Unterhaltsansprüche sowie die Möglichkeit, die betroffene Auslandsehe […]

Weniger Gütertransport in der Binnenschifffahrt

Wiesbaden: Im Jahr 2022 hat die Binnenschifffahrt in Deutschland weniger Güter befördert als im Vorjahr. Die Beförderungsmenge ging um 6,4 Prozent zurück, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Insgesamt wurden auf den deutschen Binnenwasserstraßen 182 Millionen Tonnen Güter transportiert (2021: 195 Millionen Tonnen). Das war das niedrigste Transportaufkommen seit der deutschen Vereinigung im Jahr 1990. Mit ursächlich für diesen Tiefststand dürften Rückgänge in der Produktion wichtiger Transportgüter sowie das Niedrigwasser im August 2022 […]

Zahl der Straftaten wieder deutlich gestiegen

Berlin: Die Zahl der Straftaten in Deutschland ist nach dem Ende der Corona-Pandemie erstmals wieder gestiegen. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) hervor, die Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) am Donnerstag in Berlin vorstellen will. Demnach wurden bundesweit 5,628 Millionen Straftaten (Aufklärungsquote 57,3 Prozent) registriert – ein Anstieg um 11,5 Prozent gegenüber 2021, berichtet die “Welt am Sonntag”. Dabei liegt die Fallzahl selbst im Vergleich mit 2019, dem letzten Jahr ohne Corona-Einschränkungen, um 3,5 Prozent […]

Wirtschaftsweise kritisiert geplantes Heizungsverbot

Berlin: Die Wirtschaftsweise Veronika Grimm sieht die Pläne für ein Verbot von Öl- und Gasheizungen kritisch. “Das kann ein entscheidender Baustein für das Scheitern von Klimaschutz werden”, sagte Grimm dem “Handelsblatt” (Donnerstagsausgabe). Unzählige Haushalte würden jetzt schnell noch eine Gasheizung einbauen, und der Plan binde Fachkräfte zur Unzeit. Die Bundesminister Robert Habeck (Grüne) und Klara Geywitz (SPD) wollen vorschreiben, dass neue Heizungen ab 2024 zu mindestens 65 Prozent mit erneuerbaren Energien laufen müssen. Habecks Pläne […]

Deutschland exportiert weniger Altkleider

Wiesbaden: Deutschland hat im Jahr 2022 weniger Altkleider und andere gebrauchte Textilwaren exportiert. Die Ausfuhrmenge ging im Vergleich zum Vorjahr um 10,7 Prozent zurück, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Insgesamt beliefen sich die entsprechenden Exporte auf rund 462.500 Tonnen, nach 518.100 Tonnen im Vorjahr. Umgerechnet auf die Zahl der Bevölkerung hierzulande entspräche das einer exportierten Menge gebrauchter Textilien von 5,5 Kilogramm pro Kopf im Jahr 2022. Rund ein Drittel der Exporte gebrauchter […]

Bundesbank erwartet deutlich zurückgehende Inflation

Frankfurt/Main: Die Bundesbank erwartet eine sinkende Teuerungsrate. “Im März dürfte die Inflationsrate in Deutschland aufgrund eines Basiseffekts deutlich zurückgehen”, heißt es im aktuellen Monatsbericht, der am Montag veröffentlicht wurde. “Infolge der russischen Invasion der Ukraine waren die Energiepreise im März 2022 sprunghaft gestiegen. Das spiegelte sich bislang im Vorjahresvergleich in einer deutlich erhöhten Inflationsrate wider.” Ab März bilde dagegen das erhöhte Preisniveau die Basis für die Berechnung der Inflationsrate, was sich in einer niedrigeren Gesamtrate […]

Auftragsbestand der Industrie im Januar gesunken

Wiesbaden: Der reale Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland ist im Januar 2023 gegenüber dem Vormonat saison- und kalenderbereinigt um 0,5 Prozent gesunken. Im Vergleich zum Vorjahresmonat lag er kalenderbereinigt 1,2 Prozent höher, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Angaben am Montag mit. Zur negativen Entwicklung im Vergleich zum Vormonat trugen insbesondere Rückgänge im Maschinenbau (saison- und kalenderbereinigt -2,2 Prozent zum Vormonat) und im sonstigen Fahrzeugbau (-1,9 Prozent) bei. Zu letzterem Wirtschaftszweig zählen unter […]

Faeser prüft Straftäter-Abschiebungen nach Afghanistan

Berlin: In der Ampel-Koalition ist ein Streit über den Umgang mit Straftätern und Gefährdern aus Afghanistan ausgebrochen, die schon seit Längerem keine Abschiebung in ihr Heimatland befürchten müssen. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) prüft eine Abkehr von dieser Linie und stößt damit bei den Grünen auf Widerspruch, wie die “Welt” berichtet. Zu Recht seien seit 2021 alle Abschiebungen nach Afghanistan ausgesetzt, da Afghanen bei Rückkehr dem Risiko “schwerster Menschenrechtsverletzungen” ausgesetzt seien, sagte die Grünen-Migrationsexpertin Filiz Polat […]

Bundestagspräsidentin mahnt Abgeordnete zur Vorsicht bei Tiktok

Berlin: Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD) hat die Abgeordneten zu einem vorsichtigen Umgang mit Social-Media-Apps wie Tiktok aufgerufen. “Ich kann hier nur appellieren: Achtet auf die Daten”, sagte Bas den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. “Man muss sich bewusst machen, dass die Daten möglicherweise missbraucht werden. Man hat es nicht immer in der Hand, was mit den eigenen Daten passiert.” Schließlich befänden sich die Server zum Teil im Ausland. “Das ist nicht nur bei Tiktok so, sondern auch […]

Deutsch-Israelische Gesellschaft kritisiert Netanjahu

Berlin: Der Kurs der neuen israelischen Regierung unter Premier Benjamin Netanjahu entzweit die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG). Einem Papier von DIG-Präsident Volker Beck zufolge stehen sich in dem Verein zwei Lager gegenüber, berichtet der “Spiegel”. Die einen vertreten demnach die Position, die DIG solle keine Kritik an israelischer Politik äußern. Die anderen, darunter Beck, finden, dass sich die DIG angesichts der dramatischen innenpolitischen Lage in Israel zu Wort melden sollte. “Wir als Freunde Israels unterstützen Staatspräsident […]

Fleischerzeugung weiter rückläufig – außer bei Geflügel

Wiesbaden: Die Fleischerzeugung in Deutschland ist rückläufig. Im Jahr 2022 produzierten die gewerblichen Schlachtunternehmen hierzulande nach vorläufigen Ergebnissen rund 7,0 Millionen Tonnen Fleisch – ein Rückgang von 8,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. In den vergangenen fünf Jahren nahm die Fleischproduktion um 13,9 Prozent ab. 2017 wurden noch knapp 8,2 Millionen Tonnen Fleisch erzeugt. Insbesondere Schweinefleisch wird weniger produziert: Die Menge sank von 2017 bis 2022 um 18,5 Prozent […]

Bundesrechnungshof fürchtet chronische Krise bei der Bahn

Bonn: Anlässlich der Zuleitung eines Sonderberichtes an den Deutschen Bundestag hat der Bundesrechnungshof die Deutsche Bahn scharf kritisiert und von der Bundesregierung einen Strategiewechsel gefordert. “Die Krise der DB AG wird chronisch, der Konzern entwickelt sich zu einem Sanierungsfall, der das gesamte System Eisenbahn gefährdet”, sagte der Präsident des Bundesrechnungshofes, Kay Scheller. Der Bericht schließt an einen Sonderbericht von 2019 an. “Vier Jahre später ist das System Eisenbahn sogar noch unzuverlässiger geworden und die wirtschaftliche […]

Wieder mehr Schüler in Deutschland

Wiesbaden: Die Zahl der Schüler in Deutschland steigt wieder – vor allem gibt es einen hohen Zuwachs bei den ausländischen Schülern. Im Schuljahr 2022/2023 werden nach vorläufigen Ergebnissen rund 11,1 Millionen Schüler an allgemeinbildenden und beruflichen Bildungseinrichtungen unterrichtet, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Das entspricht einer Zunahme von 1,9 Prozent im Vergleich zum vorangegangenen Schuljahr. Die Zahl der Schüler ist damit erstmals seit 2016/17 wieder gestiegen. Laut Statistikamt ist der Anstieg unter […]

Eon sieht beginnende Deindustrialisierung in Deutschland

Essen: Nach Einschätzung von Eon-Chef Leonhard Birnbaum hat eine Deindustrialisierung Deutschlands aufgrund hoher Energiepreise bereits begonnen. “In Teilen leider ja”, sagte der Vorstandsvorsitzende des Essener Energieversorgers dem “Manager Magazin” auf die Frage, ob die Deindustrialisierung bereits laufe. Es handele sich um einen schleichenden Prozess, schon jetzt fielen in Unternehmen die Entscheidungen für die nächste Großinvestition oft nicht mehr für Deutschland. “Das Ergebnis zeigt sich dann erst so richtig in fünf bis zehn Jahren.” Dass aktuell […]

Pfandbriefbanken melden Einbruch bei Immobilien-Finanzierungen

Berlin: Das Immobilienfinanzierungsgeschäft der im Verband deutscher Pfandbriefbanken (VDP) zusammengeschlossenen Institute ist zum Ende des Jahres eingebrochen. Im Gesamtjahr 2022 wurde noch ein Volumen von 158,5 Milliarden Euro erreicht – ein Minus von 11,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Entwicklung sei dabei aber zweigeteilt verlaufen, wie der Verband am Montag mitteilte: Während im ersten Quartal 2022 mit 49,0 Milliarden Euro, teilweise bedingt durch Vorzieheffekte in Erwartung steigender Zinsen, noch ein Rekordvolumen erzielt wurde und auch […]

Bauausschussvorsitzende sieht schwarz für Wohnungsbauziele

Berlin: Die Vorsitzende des Bauausschusses im Bundestag, Sandra Weeser (FDP), sieht schwarz für die Wohnungsbauziele der Regierung. Die derzeitige Lücke von 700.000 Wohnungen werde sich “dieses Jahr weiter öffnen”, sagte Weeser dem Nachrichtenmagazin Focus. Es zeichne sich ab, dass das Regierungsziel, jedes Jahr 400.000 neue Wohnungen zu bauen, “auch dieses Jahr wieder gerissen wird”. Viele Probleme der Bau- und Immobilienbranche seien zwar “fremdgemacht” und kaum beeinflussbar, “aber wir als Politik könnten durchaus mehr unterstützen: digitale […]

Übernachtungszahlen weiter unter Vor-Corona-Niveau

Wiesbaden: Die Beherbergungsbetriebe in Deutschland haben im Januar 2023 insgesamt 24,0 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste verbuchte. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag nach vorläufigen Ergebnissen mitteilte, waren das 48,3 Prozent mehr als im Januar 2022, als es teilweise noch coronabedingte Schließungen und Einschränkungen gab. Gegenüber Januar 2020 lagen die Übernachtungszahlen aber noch um 10,5 Prozent niedriger. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland stieg im Januar 2023 gegenüber dem Vorjahresmonat um […]

Immer mehr staatenlose Personen in Deutschland

Wiesbaden: In Deutschland gibt es immer mehr Personen mit anerkannter Staatenlosigkeit. Zum Jahresende 2022 waren 29.455 Menschen als Staatenlose im Ausländerzentralregister (AZR) erfasst, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Die Zahl der staatenlosen Personen erreichte damit ihren bisherigen Höchststand. In den Jahren 2005 bis 2013 hatte sich die Anzahl dieser Personen stets zwischen 13.000 und 14.000 bewegt. Mit dem Einsetzen der starken Fluchtmigration ab 2014 hat sie sich dann bis zum Jahresende 2022 […]

Güterumschlag deutscher Seehäfen gesunken

Wiesbaden: Der Güterumschlag der deutschen Seehäfen ist im vergangenen Jahr gesunken. Insgesamt wurden 279,1 Millionen Tonnen Güter und damit 3,2 Prozent weniger als im Jahr 2021 umgeschlagen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Der Güterempfang aus dem Ausland (-1,5 Prozent) ging dabei deutlich weniger stark zurück als die ins Ausland versendete Gütermenge (-7,0 Prozent). Gegenüber dem Vorkrisenniveau des Jahres 2019, als die deutschen Seehäfen 293,5 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen hatten, blieb der Wert […]

Georgien zieht umstrittenes “Agentengesetz” zurück

Tiflis: Nach heftigen Protesten hat die georgische Regierung einen umstrittenen Gesetzesentwurf über “ausländische Agenten” zurückgezogen. Die Entscheidung erfolge “bedingungslos und ohne jegliche Vorbehalte”, teilte die Regierungspartei “Georgischer Traum” am Donnerstag in Tiflis mit. Zur Begründung hieß es, dass eine “Konfrontation” mit der Bevölkerung verhindert werden solle. Der Gesetzesentwurf sah unter anderem vor, dass sich Organisationen, die einen größeren Teil ihrer Finanzmittel aus dem Ausland erhalten, als “ausländische Agenten” registrieren lassen. Ein ähnliches Gesetz gibt es […]

Verarbeitendes Gewerbe bekommt etwas mehr Aufträge

Wiesbaden: Das verarbeitende Gewerbe bekommt etwas mehr Aufträge. Der preisbereinigte Auftragseingang ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Januar 2023 gegenüber Dezember 2022 saison- und kalenderbereinigt um 1,0 Prozent gestiegen. Ohne die Berücksichtigung von Großaufträgen ergab sich ein Zuwachs von 2,9 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat Januar 2022 lag der Auftragseingang kalenderbereinigt 10,9 Prozent niedriger. Die In- und Auslandsaufträge entwickelten sich im Januar 2023 gegensätzlich, so das Bundesamt. Inlandsaufträge sanken gegenüber dem Vormonat […]

1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22