Digitalisierung

490 Beiträge

Sparkassen-Chef warnt vor zu niedrigen Zinsen auf Sparguthaben

Berlin: Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Helmut Schleweis, warnt die Sparkassen vor zu vielen Filialschließungen und zu niedrigen Zinsen auf Sparguthaben. “Es ist in Zeiten der schnellen Zinswende natürlich unmöglich, alle Bestandseinlagen sofort hoch zu verzinsen. Wenn wir aber den Eindruck hinterlassen, Sparsamkeit nicht mehr zu belohnen, dann nagt das an unserer DNA, eine Institution zum Sparen zu sein”, sagte Schleweis am Donnerstag laut Redemanuskript bei einer internen Konferenz des Sparkassen-Fondsanbieters Deka, berichtet […]

Bund kritisiert Spekulationen über Zukunft des Deutschlandtickets

Berlin: Die Bundesregierung kritisiert die Spekulationen um die Zukunft des Deutschlandtickets. Vor dem Hintergrund des “großen Erfolgs” des Tickets dürfe es nicht “schlechtgeredet” werden, sagte ein Regierungssprecher am Mittwoch in Berlin. Man habe innerhalb weniger Monate mehr als eine Million zusätzliche Kunden für den ÖPNV gewonnen. “Das sind alles Neukunden, die jetzt klimafreundlich mit Bus und Bahn unterwegs sind.” Das Ticket habe die Tarifstruktur “revolutioniert”, andere Länder nähmen sich ein Beispiel daran und diskutierten nun […]

Vodafone gegen Rückbau chinesischer Mobilfunktechnik

Berlin: Der Telekommunikationsanbieter Vodafone fürchtet die Entstehung von Funklöchern bei einem Rückbau chinesischer Mobilfunktechnik. “Es droht ein Funkloch, das über viele Jahre quer durch die Republik wandert”, sagte Technik-Chefin Tanja Richter dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Donnerstagausgaben). “Deutschland braucht sichere und leistungsfähige Netze. Wir müssen über realistische, technische Möglichkeiten sprechen, wie wir beides auch in Zukunft möglich machen – und dabei aus den Erfahrungen in anderen Ländern lernen.” Staaten, die einen Rückbau verordnet hätten, seien heute Schlusslichter […]

Bürger sollen künftig auch online Anzeige erstatten können

Berlin: Das Bundesjustizministerium will Strafverfahren für Bürger durch die Digitalisierung deutlich erleichtern. Das ergibt sich aus einem Gesetzentwurf, über den die Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Donnerstagausgaben) berichten. Der Entwurf ist am Dienstag in die Abstimmung mit den anderen Bundesministerien sowie dem Kanzleramt gegangen und soll nach einer Billigung durch das Kabinett dem Bundestag zur Beratung und Verabschiedung zugeleitet werden. Die Vorschläge zur Digitalisierung der Justiz beinhalten demnach die Möglichkeit, künftig auch Scans von bisher schriftlich […]

Studie: Ältere fühlen sich durch Banken diskriminiert

Berlin: Ältere Menschen sehen sich bei der Kreditvergabe durch Banken zunehmend diskriminiert. Das ergibt sich aus einer Studie des Instituts für Finanzdienstleistungen, über die die Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Dienstagausgaben) berichten. 55 Prozent der Kunden bei 100 befragten Banken bestätigten dabei die Existenz von Altersgrenzen bei der Vergabe von Konsumkrediten, 71 Prozent bestätigen dies bei Immobilienkrediten. Bei der Vergabe von Konsum- und Immobilienkrediten liegt die Altersgrenze laut Studie im Durchschnitt bei 67 Jahren. Eine weitere […]

Neues Bundeswehr-Desaster: Funkgeräte können nicht eingebaut werden

Berlin: Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) sieht sich mit seinem neuen Bundeswehr-Desaster konfrontiert. Im Rahmen des Rüstungsprojekts “Digitalisierung Landbasierter Operationen” (D-LBO) will die Bundeswehr 34.000 Fahrzeuge vom Panzer bis zum Geländewagen mit digitalen Funkgeräten ausstatten, aber nun wird klar, dass es Probleme beim Einbau gibt. “Ich sehe meine Bedenken bestätigt”, sagte der SPD-Haushaltspolitiker Andreas Schwarz der “Welt” (Montagausgabe). Es sei ihm unverständlich, wieso der Auftrag ausgelöst worden sei, obwohl “die Frage der Integration und der multinationalen […]

Digitallabore konzentrieren sich zunehmend auf Nachhaltigkeit

Berlin: Die digitalen Innovationseinheiten deutscher Konzerne konzentrieren sich zunehmend darauf, Projekte für Nachhaltigkeit voranzutreiben, um ihren Unternehmen Kosten infolge des Kampfes gegen den Klimawandel zu ersparen. Da sowohl die Unternehmen selbst als auch ihre Kunden unter Druck stehen, CO2-Emissionen in Produktion, Vertrieb und Logistik einzusparen und andere Nachhaltigkeitskriterien zu erfüllen, prägen diese Ziele immer mehr die Aktivitäten der Teams – die oft als Digitallabore bezeichnet werden. Zu diesem Ergebnis kommt die siebte Auflage einer Studie, […]

Mehrheit sieht KI im Gesundheitswesen als Chance

Berlin: Die Mehrheit der Menschen in Deutschland setzt große Hoffnungen in den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Gesundheitswesen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. 81 Prozent der Bundesbürger sehen in KI demnach eine Chance für die Medizin; 70 Prozent meinen, Ärzte sollten, wann immer möglich, Unterstützung von einer Künstlichen Intelligenz erhalten. Mehr als die Hälfte der Deutschen (57 Prozent) fordert, dass der Einsatz von KI in der […]

Mit der Registrierung hinaus in die digitale Welt

Mit der Registrierung hinaus in die digitale Welt

Wer sich noch nicht ganz in die digitale Welt gewagt hat, der kann diesen Schritt heute einfacher denn je gehen. Dies gilt für den beruflichen Sektor, aber auch für den ganz privaten Bereich. Immer mehr Dienstleistungen und Produkte können wir auch digital wahrnehmen, was uns jede Menge Aufwand erspart. Vor allem nach einem Arbeitstag ist es doch deutlich entspannter, hier den Fokus nicht mehr auf zahlreiche Erledigungen legen zu müssen. Innerhalb weniger Minuten haben wir […]

CDU will Künstliche Intelligenz in Verwaltung und Justiz nutzen

Berlin: Die CDU will Künstliche Intelligenz umfassend in die Justiz und Verwaltung integrieren. Das geht aus einem noch unveröffentlichten Positionspapier der Partei hervor, über das die “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” berichtet. Beschlossen hat das Papier die Fachkommission “Humane Digitalisierung”, die am neuen Grundsatzprogramm der Partei mitarbeitet. Das Papier gibt einen ersten Eindruck davon, wie sich die CDU in ihrem Grundsatzprogramm zu KI positionieren will. “Wir brauchen innovative Ansätze, wenn die Verwaltung funktionsfähig bleiben soll”, sagte die […]

Ökonom Kirkegaard stellt Schuldenbremse infrage

Berlin: Der Ökonom Jacob F. Kirkegaard stellt die Schuldenbremse infrage. “Ich glaube nicht, dass eine Rückkehr zu einer erfolgreichen, schnell wachsenden Volkswirtschaft möglich sein wird, wenn man die Schuldenbremse beibehält”, sagte er dem “Stern”. Die Bundesregierung könne derzeit nicht auf die externen Schocks reagieren, die die deutsche Wirtschaft aktuell straucheln lassen. Kirkegaard forscht am “Peterson Institute for International Economics” und beim “German Marshall Fund” in den USA. Um wieder erfolgreicher zu werden, müsse der Staat […]

Richterbund: Rekordhoch an Strafverfahren – Tiefstand bei Anklagen

Berlin: Die Zahl der Strafverfahren bei den Staatsanwaltschaften ist auf ein neues Rekordhoch gestiegen, zugleich ist die Anzahl der erhobenen Anklagen der Staatsanwaltschaften vor deutschen Gerichten auf einen neuen Tiefstand gesunken. Das geht aus einer Auswertung durch die Deutsche Richterzeitung hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben) berichten. Demnach haben die Strafverfolgungsbehörden 2022 bundesweit mehr als 5,2 Millionen Fälle bearbeitet. Das entspricht einem Anstieg von fast 308.000 Verfahren im Vergleich zu 2021. Laut Angaben […]

Ampel uneins über stärkere Passagierrechte bei Flugausfällen

Berlin: Angesichts vieler Flugausfälle in den Sommermonaten ist innerhalb der Ampel eine Debatte darüber entbrannt, ob Flugreisende künftig automatisch entschädigt werden sollen. “Automatisierte Entschädigungen bieten einen Komfortgewinn für Reisende, wir sollten sie aber nicht durch rein nationales Recht vorschreiben”, sagte Katharina Willkomm, Verbraucherschutzpolitikerin der FDP-Bundestagsfraktion, dem “Handelsblatt”. “Ein Alleingang Deutschlands würde bei der Abwicklung der Entschädigungen zu einem Flickenteppich führen und letztlich die Reisepreise verteuern.” Außerdem bestehe die Gefahr, dass es zu Wettbewerbsverzerrungen zulasten hiesiger […]

Experten besorgt über zuletzt gesunkene Produktivität

Berlin: Die deutsche Wirtschaft hat nach der Corona- und Chipkrise ein Produktivitätsproblem. “Im Moment haben wir ein deftiges Minus bei der Produktivität”, sagte Enzo Weber, Professor am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg, der “Welt am Sonntag”. Das Verhältnis von Menge und Wert der Produkte zu den geleisteten Arbeitsstunden sackt seit Jahresbeginn ab, zeigen Daten des Statistischen Bundesamts. Um die Produktivität zu steigern, würden stärkere staatliche Investitionsanreize für die Digitalisierung helfen, meint Weber. Die […]

Landkreistag bezeichnet Scholz` “Deutschland-Pakt” als unzureichend

Berlin: Die Landkreise kritisieren die Vorschläge von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) für einen Modernisierungspakt als unzureichend. “Die Landkreise werden sich einem ernst gemeinten Angebot für ein gemeinsames Vorgehen für ein starkes Deutschland, für eine Entlastung der Bürger, der Wirtschaft und der Kommunen sicher nicht verweigern, aber die jetzigen Vorschläge reichen inhaltlich bei Weitem nicht aus”, sagte der Präsident des Deutschen Landkreistages, Reinhard Sager, dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland”. Sager monierte vor allem fehlende Vorschläge zum Thema Migration […]

Bundesschülerkonferenz kritisiert Ruf nach Kleiderordnung

Berlin: Die Bundesschülerkonferenz hat den Ruf des Bundeselternrats nach Kleidungsvorschriften an Schulen zurückgewiesen. “Ich als Privatperson würde eine Kleiderordnung als Bevormundung empfinden”, sagte Generalsekretärin Wiebke Maibaum dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Freitagausgaben). “Eine Kleiderordnung, oder im extremsten Fall eine Schuluniform, verlagert die Probleme sozialer Ungleichheit”, mahnte sie. “Eine Vorschrift, wie sie der Bundeselternrat vorschlägt, würde zu mehr Konfliktpotenzial führen.” Eine solche Regelung würde die Selbstbestimmung und Persönlichkeitsentfaltung untergraben, monierte Maibaum. “In Teilen findet die Schülerschaft, dass bei […]

Rhein schlägt Einladung in Scholz` “Deutschland-Pakt” aus

Wiesbaden: Hessens Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) hat die Einladung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zu einem “Deutschland-Pakt” ausgeschlagen. “Die schnellere Planung von wichtigen Projekten steht seit vielen Monaten auf der To-Do-Liste der Bundesregierung”, sagte Rhein dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Freitagausgabe). “Die Länder haben immer und immer wieder gefordert, dass es bei diesem Thema vorangeht”, beklagte er. “Stattdessen schafft die Bundesregierung dauernd neue bürokratische Hürden, zum Beispiel mit dem Lieferkettengesetz und dem Whistleblower-Gesetz.” Rhein kritisierte zudem, dass […]

Ramelow will “Belastungsmoratorium” im “Deutschland-Pakt”

Erfurt: Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) will in dem von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) angeregten “Deutschland-Pakt” das Bekenntnis von Bund und Ländern durchsetzen, die bestehenden Steuern, Abgaben und Regeln nicht auszuweiten. Ein solches “Belastungsmoratorium” wäre das zentrale Anliegen seines Bundeslandes in einem solchen Bündnis, sagte Ramelow dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland”. “Im Grundsatz bin ich sehr für Entbürokratisierungen, Verwaltungsvereinfachung und Nutzung der digitalen Möglichkeiten, um Abläufe zu vereinfachen, zu beschleunigen und schlanker zu gestalten”, sagte der Ministerpräsident […]

Habeck beklagt “Schlechtreden” des Standorts Deutschland

Berlin: Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) warnt davor, die wirtschaftliche Situation in Deutschland schlechtzureden. Man habe die rückblickend “bedrückende” Selbstzufriedenheit teilweise überkompensiert durch ein “defätistisches Schlechtreden” des Standorts, sagte er am Donnerstag in der Haushaltsdebatte im Bundestag. “Wir haben Probleme, die ursächlich mit der geopolitischen Situation und mit hausgemachten Problemen zusammenhängen.” Das heiße aber nicht, dass alles schlecht sei. “Wir sind ein starker Standort”, so Habeck. Es gebe aber auch durchaus Grund zu Selbstkritik – sowohl […]

Arbeitgeber wollen nach “Deutschland-Pakt”-Ankündigung Taten sehen

Berlin: Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Rainer Dulger, hat die Bundesregierung ermahnt, dem von Kanzler Olaf Scholz (SPD) angekündigten “Deutschland-Pakt” nun auch Taten folgen zu lassen. “Mit dem angekündigten Deutschland-Pakt wacht die Bundesregierung endlich auf”, sagte Dulger der “Rheinischen Post” (Donnerstagausgabe). Zu lange habe die Ampel-Regierung die Digitalisierung verschlafen und an bürokratischen Hürden für Wirtschaft und Gesellschaft festgehalten. “Gemeinsam mit den Ländern muss sie das Maßnahmenpaket jetzt schnell auf den Weg bringen. […]

Scholz schlägt “Deutschland-Pakt” vor

Berlin: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) schlägt Ländern, Kommunen und Opposition einen “Deutschland-Pakt” vor, um die Modernisierung des Landes voranzutreiben. “Wir brauchen eine nationale Kraftanstrengung”, sagte Scholz am Mittwoch im Bundestag. Der “Deutschland-Pakt” solle dort ansetzen, wo die Bürger Fortschritte “am dringendsten” erwarteten: bei der Energieversorgung, beim Bau neuer Wohnungen und Häuser, bei der Modernisierung und Digitalisierung der Infrastruktur, bei der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sowie bei der digitalen Verwaltung. Man habe den 16 Ländern dazu “sehr […]

Lindner verteidigt Kürzungen im Bundeshaushalt

Berlin: Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat die Kürzungen im Bundeshaushalt gegen Kritik verteidigt. “Die Leitplanken sind klar”, sagte Lindner dem ZDF Heute-Journal am Dienstag. “Die eine Leitplanke heißt: Die Schuldenbremse gilt. Und die andere Leitplanke ist, dass wir auf Steuererhöhungen verzichten wollen.” Man dürfe auch die Inflation nicht “mit immer neuen Staatsausgaben, die schuldenfinanziert sind, befeuern”, sagte der FDP-Chef. Die Schuldenbremse sei nicht gleichbedeutend mit Einsparungen. “Wir müssen auf der einen Seite Prioritäten setzen: Investitionen […]

Gemeindebund fordert über 300 Milliarden für Verkehrsinfrastruktur

Berlin: Der Städte- und Gemeindebund fordert große Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur. Um den Abstieg Deutschlands aufzuhalten, brauche es “weitere und deutlichere Reformschritte”, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). Notwendig sei “ein tragfähiges Konzept, um die dringend notwendigen Finanzmittel zur Sanierung und Verbesserung der Infrastruktur verfügbar zu machen”. Die bröckelnde Infrastruktur sei bei der Kabinettsklausur in Meseberg leider kein Thema gewesen. Den Investitionsbedarf bezifferte Landsberg allein bei den Verkehrswegen und dem öffentlichen Personennahverkehr […]

EU plant Digitalisierung des Impfpasses

Brüssel: Der bislang nur in Papierform verfügbare gelbe Impfpass der Weltgesundheitsorganisation (WHO) soll digitalisiert werden und die Nachfolge der EU-Impfzertifikate-App antreten. Das geht aus einer Mitteilung der EU-Kommission an das EU-Parlament hervor, über die die “Rheinische Post” (Samstagsausgabe) berichtet. “Dieses System wird nicht nur auf Covid-19 oder eine andere Krankheit beschränkt sein, vielmehr wird es schrittweise erweitert, wenn wir das gelbe Impfbuch der WHO digitalisieren”, heißt es demnach in einem Schreiben von Justizkommissar Didier Reynders […]

Beamtenbund beklagt fehlende Digitalstrategie in Verwaltung

Berlin: Der Beamtenbund (DBB) drängt die Bundesregierung zu einem schnelleren Vorgehen bei der Digitalisierung der Verwaltung. “Niemand kann ehrlich sagen, wie die Aufgaben des Staates zukünftig noch erfüllt werden sollen”, sagte DBB-Chef Ulrich Silberbach am Donnerstag. Mit Blick auf die Folgen des demokratischen Wandels seien eine “echte Digitalisierung” und ein “konsequenter Bürokratieabbau” notwendig. “Aber der Zug ist eigentlich schon fast abgefahren”, kritisierte der Chef des Beamtenbundes, “und ich sehe im Moment nicht, was da angesichts […]

Probleme mit Digitalisierung bremsen Kindergrundsicherung aus

Berlin: Mit der geplanten Einführung der Kindergrundsicherung wird sich die Zahl der Antragsteller von Kinderleistungen wohl nur um sieben bis acht Prozent erhöhen. Das sagte Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) am Donnerstag den Sendern RTL und ntv. Dieser Berechnung liegt demnach die Schätzung der Regierung zugrunde, mit dem geplanten Start am 1. Januar 2025 insgesamt 48 Prozent der Berechtigten zu erreichen. “Das ist schon eine deutliche Steigerung von sieben bis acht Prozent gegenüber der jetzigen Inanspruchnahme”, […]

Airbus erwartet großen Umbruch in Luftfahrtbranche

Toulouse: Airbus-Chef Guillaume Faury sieht die Luftfahrtbranche vor großen Veränderungen. “In fünf, sechs, sieben Jahren werden die Karten neu gemischt”, sagte Faury dem “Handelsblatt” (Freitagsausgabe). “Ich kann unsere Zulieferer nur ermutigen, an Lösungen für Dekarbonisierung, aber auch Digitalisierung und Automatisierung zu arbeiten.” In den nächsten Jahren werde sich entscheiden, “wer in der zivilen Luftfahrt die Plattformen für die kommenden Jahrzehnte mitgestaltet”. Gerade bei Zulieferern aus Deutschland sieht Faury bezüglich klimaschonender Technologien noch Potenzial nach oben. […]

Lauterbach will Vergleichsportal für Krankenkassen etablieren

Berlin: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will die gesetzlichen Krankenkassen zu mehr Transparenz zwingen und plant dazu ein Online-Portal mit einem umfassenden Vergleich der Servicequalität aller Kassen. “Für gesetzlich Kranken- und Pflegeversicherte wird ein übersichtliches und niedrigschwelliges digitales Informations- und Vergleichsangebot geschaffen”, heißt es im Referentenentwurf für ein “Gesundheitsversorgungsstärkungsgesetz”, über den die Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Donnerstagausgaben) berichten. Danach müssen die Kassen auf dem Portal unter anderem veröffentlichen, wie oft sie Anträge von Versicherten auf bestimmte […]

Bericht: Versicherte erhalten automatisch elektronische Patientenakte

Berlin: Gesetzlich Krankenversicherte sollen wohl ab dem 15. Januar 2025 automatisch eine elektronische Patientenakte (ePA) erhalten. Das geht aus einem Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministeriums für das von Minister Karl Lauterbach (SPD) angekündigte Digitalgesetz hervor, über den das “Handelsblatt” (Dienstagausgabe) berichtet. Wer die ePA nicht nutzen möchte, soll über ein sogenanntes Opt-Out-Verfahren widersprechen können. Die ePA bleibe “eine freiwillige Anwendung”, deren Nutzung jeder Versicherte “widersprechen oder sie einschränken kann”, heißt es in dem Entwurf. Versicherte sollen zudem […]

Ramelow kritisiert Umgang des Bundes mit den Ländern

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag hat der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) die Art und Weise kritisiert, wie Bund und Länder miteinander reden. “Wir sind nicht die dranhängenden Präfekten”, sagte der Politiker den Sendern RTL und ntv. “Wir sind nicht in einem Zentralstaat, in dem die Bundesländer nur regionale untergeordnete Beamte sind.” Als Beispiel für den aus seiner Sicht respektlosen Umgang des Bundes mit den Ländern nannte Ramelow, dass die Vorlage […]

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17