Essen

229 Beiträge

Scholz passt Besuchsprogramm in China an

Chongqing: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) passt nach den Angriffen des Iran auf Israel sein Besuchsprogramm in China an. Das berichtet die “Welt”. Der Kanzler weilt zurzeit mit einer großen Wirtschaftsdelegation in der Provinzstadt Chongqing, wo er am Sonntagmorgen eine Produktionsstätte der Firma Bosch besichtige. Am Nachmittag waren nach einem Essen mit dem örtlichen Parteisekretär die Besichtigung eines Kulturmarktes und eine Stadtbesichtigung geplant. Ob Scholz diese Termine absolviert, ist noch unklar. An einer Bootsfahrt auf den […]

Handelsexperte misstraut Galeria-Investoren

Essen: Der Handelsexperte Carsten Kortum zweifelt an der Ankündigung der neuen Galeria-Kaufhof-Investoren, einen Großteil der Warenhäuser erhalten zu wollen. “Da bin ich skeptisch”, sagte Kortum, Wirtschaftsprofessor an der Dualen Hochschule Heilbronn, dem “Spiegel”. “Die neuen Eigentümer versuchen, das bestehende Geschäftsmodell mit minimalem Finanzmitteleinsatz und kleinen Änderungen zu retten. Ob das Konsortium um Investor Richard Baker damit durchkommt, ist fraglich.” Kortum ist dennoch überzeugt, dass das Prinzip Warenhaus grundsätzlich zu retten ist. Die Kunden wollten nicht […]

Galeria bekommt neuen Eigentümer

Essen: Die Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof bekommt einen neuen Eigentümer. Die entsprechenden Verträge seien unterzeichnet worden, teilte Insolvenzverwalter Stefan Denkhaus am Mittwoch in Essen mit. Demnach erhielt ein Konsortium um die Investoren Richard Baker und Bernd Beetz den Zuschlag. Von den derzeitigen 92 Filialen sollen über 70 übernommen werden. Die finale Entscheidung dazu soll laut Denkhaus Ende April erfolgen. Über die neuen Eigentümer hatte es bereits Anfang der Woche übereinstimmende Medienberichte gegeben. Die Gewerkschaft Verdi […]

Zahl armutsgefährdeter Menschen stagniert weiter

Wiesbaden: Die Zahl der von Armut oder sozialer Ausgrenzung Betroffenen in Deutschland hat sich zuletzt nicht weiter verändert. Laut Erstergebnissen der Erhebung zu Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) waren es im Jahr 2023 etwa 17,7 Millionen Menschen und damit 21,2 Prozent der Bevölkerung, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Gegenüber dem Vorjahr blieben die Werte nahezu unverändert. So waren im Jahr 2022 rund 17,5 Millionen Menschen oder 21,1 Prozent der Bevölkerung von Armut oder […]

Insolvenzverfahren für Galeria Karstadt Kaufhof eröffnet

Essen: Das Amtsgericht Essen hat das Insolvenzverfahren für die Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof eröffnet. Die Eröffnung erfolgte bereits am Ostermontag, wie am Dienstag bekannt gegeben wurde. Grundlage ist demnach der am 9. Januar 2024 bei Gericht eingegangenen Antrag der Schuldnerin. Die Gläubiger wurden aufgefordert, dem Insolvenzverwalter unverzüglich mitzuteilen, welche Sicherungsrechte sie an beweglichen Sachen oder an Rechten der Schuldnerin in Anspruch nehmen. Galeria Karstadt Kaufhof hatte den Insolvenzantrag im Januar gestellt. Im Gegensatz zu den […]

Verdi ruft zu weiteren Streiks bei der Postbank auf

Berlin: Die Gewerkschaft Verdi ruft ab Dienstag zu weiteren Streiks bei der Postbank auf. Dieses Mal sollen die Arbeitsniederlegungen ausnahmslos in den Backoffice-Bereichen stattfinden, teilte Verdi mit. Die Kollegen im Backoffice-Bereich seien beim Übergang der IT der Postbank auf die der Deutschen Bank in den vergangenen Monaten “massiven Belastungen” ausgesetzt gewesen, sagte Verdi-Verhandlungsführer Jan Duscheck. “Gerade deshalb erwarten wir endlich ein Verhandlungsangebot, dass dieser Tatsache Rechnung trägt und faire Gehaltsanhebungen beinhaltet.” Um das zu erreichen, […]

RWI will Fachkräftemangel auch mit Zuwanderung lösen

Essen: Der Präsident des RWI-Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Christoph Schmidt, hält Zuwanderung für einen wichtigen Hebel, um den Fachkräftemangel in Deutschland zu bekämpfen. “Die Zuwanderung von Fachkräften ist prinzipiell von zentraler Bedeutung, um der Erosion der Fachkräftebasis entgegenzuwirken”, sagte er der “Rheinischen Post” (Samstag). “Die aktuellen Projektionen der Bevölkerungsentwicklung gingen dementsprechend bereits davon aus, dass der demographische Wandel durch Zuwanderung abgemildert werden wird.” Schmidt schränkte allerdings ein: “Zuwanderung allein wird das Problem des Fachkräftemangels nicht lösen […]

RWI hält Anhebung des Rentenalters für unausweichlich

Essen: Der Präsident des RWI-Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung, Christoph Schmidt, spricht sich für eine Anhebung des Rentenalters aus. “Es wäre klug, das Renteneintrittsalter für die Geburtsjahrgänge ab 1965 schrittweise anzuheben, analog zur Einführung der Rente mit 67, und diese Schritte eng an die steigende Lebenserwartung im fortgeschrittenen Alter zu koppeln”, sagte er der “Rheinischen Post” (Samstag). Von jedem künftigen zusätzlichen Lebensjahr könnten beispielsweise in Anlehnung an die aktuelle Aufteilung des Erwachsenenlebens ein Drittel in eine höhere […]

Containerumschlag zeigt Belebung in europäischen Häfen

Essen/Bremen: An den europäischen Häfen ist der Containerumschlag zuletzt deutlich gestiegen. Das geht aus dem neuen Containerumschlag-Index des RWI und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) hervor, der am Donnerstag veröffentlicht wurde. Nach der aktuellen Schnellschätzung stieg der Index demnach im Februar gegenüber dem Vormonat um einen Punkt auf saisonbereinigt 129,5 Punkte. Ohne den deutlichen Rückgang des Containerumschlags in den chinesischen Häfen wäre der Anstieg noch wesentlich kräftiger gewesen. In den europäischen Häfen sei […]

Institute erwarten 2024 nur noch minimales Wirtschaftswachstum

Berlin: Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute korrigieren ihre neue gemeinsame Konjunkturprognose deutlich nach unten. Für 2024 erwarten sie nur noch ein Wachstum des deutschen Bruttoinlandsprodukts von 0,1 Prozent, wie das “Handelsblatt” in seiner Dienstagsausgabe unter Berufung auf “Regierungskreise” berichtet. Für 2025 prognostizieren die Institute hingegen mit 1,4 Prozent ein stärkeres Wachstum. Bei ihrer vergangenen Konjunkturprognose im Herbst hatten die Institute noch mit Wachstumsraten von 1,3 Prozent (2024) und 1,5 Prozent (2025) gerechnet. Die sogenannte “Gemeinschaftsdiagnose” wird durch […]

Richterbund erwartet Überlastung der Justiz

Berlin: Nachdem der Bundesrat den Weg für die Cannabis-Legalisierung freigemacht hat, fürchtet der Deutsche Richterbund (DRB) eine Überlastung der Justiz. Richterbund-Geschäftsführer Sven Rebehn sagte dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Samstagausgaben): “Die Ampel-Koalition lässt mit dem Cannabisgesetz ein Bürokratiemonster von der Kette, das Justiz, Polizei und Ordnungsbehörden mühsam wieder einfangen müssen.” Mit dem Gesetz würden Dutzende neue Ordnungswidrigkeiten eingeführt, die nach Einsprüchen gegen Bußgelder vielfach vor den Gerichten landeten, so Rebehn. Der Richterbund-Chef fügte hinzu: “Das Gesetz ist […]

IW-Tarifexperte hält 2024 neuen Streikrekord für möglich

Köln: Der Tarifexperte des arbeitgebernahen Instituts für Wirtschaft (IW), Hagen Lesch, hält 2024 in Deutschland einen neuen Streikrekord für möglich. “Es ist nicht auszuschließen, dass im laufenden Jahr die Arbeitskonflikte stärker eskalieren als 2023”, sagte der IW-Ökonom Lesch der “Rheinischen Post” (Dienstagsausgabe). Schon jetzt habe die Eskalation, so Lesch, aktuell einen Spitzenwert erreicht. Im vergangenen Jahr gab es nach Angaben des IW 436.000 Ausfalltage durch Streiks. Damit ging eine volkswirtschaftliche Wertschöpfung von 300 Millionen Euro […]

Grüne kritisieren CDU-Pläne für “Neue Grundsicherung”

Berlin: Die CDU-Pläne zur Reform der Grundsicherung stoßen auf massive Kritik bei den Grünen. “Eltern dauerhaft 100 Prozent des Lebensnotwendigen zu streichen, bedeutet für Familien kein Geld für Essen oder Kleidung”, sagte Andreas Audretsch, stellvertretender Vorsitzender der Grünen-Bundestagsfraktion, dem “Spiegel”. “Friedrich Merz und Carsten Linnemann haben völlig das Maß verloren.” Ziel der Grünen sei es dagegen, Menschen so schnell wie möglich wieder in Arbeit zu bringen. Arbeit müsse sich mehr lohnen. Dazu gehöre ein höherer […]

Eon kritisiert bürokratische Regeln bei Energiewende

Essen: Eon-Chef Leonhard Birnbaum hält einen Abbau von Bürokratie und eine Begrenzung der Kosten für erforderlich, um einen Vertrauensverlust der Bürger in das Gelingen der Energiewende zu stoppen. In den vergangenen Monaten sei die Akzeptanz für die Energiewende messbar zurückgegangen, schrieb Birnbaum in einem Gastbeitrag für das Wirtschaftsmagazin “Capital” am Donnerstag. Er verwies auf eine aktuelle Erhebung der Eon-Stiftung, wonach 60 bis 70 Prozent der Deutschen bei den Themen Energiewende und Klimaschutz skeptisch in die […]

Bundeselternrat fordert Senkung der Umsatzsteuer auf Schulessen

Oranienburg: In der Debatte über die Empfehlungen des Bürgerrats zur Ernährungspolitik fordert der Bundeselternrat eine Senkung der Umsatzsteuer auf Schulessen. “Wir Eltern haben die Diskussionen des Bürgerrats mit großem Interesse erfolgt und begrüßen die Forderung, allen Kindern in Schulen und Kitas ein kostenfreies Mittagsangebot zu unterbreiten”, sagte die stellvertretende Vorsitzende Claudia Koch dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland”. “Die Mittagsversorgung in den Schulen und Kitas ist viel mehr als nur die reine Essensversorgung – hier geht es auch […]

Grüne wollen Influencern Werbung für Finanzprodukte verbieten

Berlin: Die Grünen im Bundestag fordern für Influencer ein europaweites Werbeverbot für bestimmte Produkte. Das geht aus einem noch unveröffentlichten Papier der Bundestagsfraktion mit Empfehlungen an die EU-Kommission hervor, über welches das “Handelsblatt” berichtet. “Influencer-Marketing muss strenger reguliert werden”, heißt es in dem zehn Punkte umfassenden Papier für eine europäische Verbraucheragenda 2025 bis 2030. Den Grünen geht es darum, Verbraucher besser vor unseriösen Praktiken im Netz zu schützen. Dafür sei “eine Harmonisierung der unterschiedlichen Regulierungen […]

Streiks im Nahverkehr: VRR mahnt zu Rücksicht auf Fahrgäste

Essen: Vor der dritten Verhandlungsrunde beim öffentlichen Nahverkehr warnt der neue Vorstandssprecher des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR), Oliver Wittke, vor den möglichen Folgen der Streiks für die Verkehrswende. “Die Streiks belasten die Branche massiv, und die Fahrgäste werden zunehmend verunsichert, ich kann nur an die Tarifparteien appellieren, sich so schnell wie möglich zu einigen”, sagte er der “Westdeutschen Allgemeinen Zeitung” (Montagsausgabe). Arbeitgeber und Gewerkschaften müsse jetzt das Ziel einen, möglichst viele Menschen von Bus und Bahn […]

Sozialverband VdK will Rentenniveau von 53 Prozent

Berlin: Der Sozialverband VdK fordert die Bundesregierung auf, das Rentenniveau im Rentenpaket II auf 53 statt auf 48 Prozent bis Ende der 2030er-Jahre festzuschreiben. Auch wenn man begrüße, dass das Rentenniveau auch für die Jahre nach 2025 für alle künftigen Rentner gesetzlich festgeschrieben werden soll, seien 48 Prozent “zu niedrig”, sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe). “Wir fordern ein Rentenniveau von 53 Prozent, das entspricht einer einmaligen Rentenerhöhung von zehn Prozent”, sagte die […]

Soziologe sieht wachsende Chancen für ältere Menschen in Berufswelt

Duisburg: Menschen im höheren Alter haben nach Angaben des Arbeitsmarktforschers Martin Brussig heute bessere Chancen in der Berufswelt als früher. “Die Lage für Ältere ist heute besser als noch vor 20 Jahren: Die Zahl der Neueinstellungen von Älteren steigt”, sagte der Professor an der Universität Duisburg-Essen der “Rheinischen Post” (Freitagausgaben). “Die Betriebe haben sich an ältere Beschäftigte gewöhnt, weil die Babyboomer große Teile der Belegschaften ausmachen und älter geworden sind.” Mit Blick auf das Thema […]

Auch Essen will Arbeitspflicht für Flüchtlinge einführen

Essen: Auch in Essen wird darüber beraten, ob arbeitsfähige Asylsuchende künftig zu gemeinnütziger Arbeit verpflichtet werden sollen. Die Stadt prüfe derzeit, wie eine solche Arbeitspflicht umgesetzt und organisiert werden könne, sagte der dortige Sozialdezernent Peter Renzel der “Neuen Ruhr/Neuen Rhein Zeitung” (Donnerstagsausgabe). Bereits jetzt leisteten viele Flüchtlinge in den Gemeinschaftsunterkünften in der Stadt freiwillig gemeinnützige Arbeit, beispielsweise in der Grünpflege oder bei der Reinigung der Einrichtungen. Arbeit diene der Tagesstruktur und helfe beim Spracherwerb. “Es […]

Weichmacher DnHexP in Sonnenschutzmittel nachgewiesen

Essen: Toxikologen haben den fruchtbarkeitsschädigenden Weichmacher DnHexP in Sonnenschutzmitteln gefunden. Das Verbraucherschutzministerium Baden-Württemberg bestätigte den Fund bei aktuellen Untersuchungen, wie die “Westdeutsche Allgemeine Zeitung” (WAZ) in ihrer Montagausgabe berichtet. Von 57 Proben aus den Jahren 2021 bis 2023 sei in 21 Proben der Weichmacher nachgewiesen worden, sagte ein Sprecher. Der Verdacht von Behörden und Toxikologen in Deutschland richtet sich laut des Berichts gegen einen UV-Filter, bei dessen Herstellung DnHexP als Nebenprodukt entstehen und möglicherweise das […]

Energiekonzern RWE will Solaranlagen an Autobahnen bauen

Essen: Der Essener Energiekonzern RWE will sein Grünstrom-Geschäft in Deutschland ausbauen und dafür verstärkt Solaranlagen an Autobahnen errichten. “Wir sehen große Chancen für Photovoltaik-Projekte an Autobahnen”, sagte Katja Wünschel, Chefin der RWE-Tochter Renewables Europe & Australia, der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Samstagausgabe). RWE suche derzeit nach geeigneten Flächen, unter anderem in Nordrhein-Westfalen. Als Vorbild könne das Bundesland Bayern dienen, so die Managerin. “Bayern hat gezeigt, welches Potenzial in Solarfeldern rund um Autobahnen liegt”, sagte sie. […]

RWE verlangt Zielbild für Energiewende

Essen: Der Chef des Energiekonzerns RWE, Markus Krebber, fordert von der Politik ein konkretes Zielbild für die Energiewende. “Ich bin kein Freund von Planwirtschaft, aber es braucht ein stimmiges Zielbild”, sagte Krebber dem Magazin Focus. “Und hier läuft es nicht sonderlich rund. Das war auch vor dieser Regierung schon so.” Erst schalte man alte Kraftwerke ab, dann stelle man überraschend fest, dass Grundlastkraftwerke fehlen, die Netze nicht schnell genug ausgebaut werden und letztlich, dass man […]

Wirtschaftsweiser Truger soll im Sachverständigenrat bleiben

Berlin: Der Wirtschaftsweise Achim Truger soll im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung bleiben. Auf Vorschlag von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) habe das Bundeskabinett beschlossen, dem Bundespräsidenten die erneute Berufung von Truger vorzuschlagen, teilte das Wirtschaftsministerium am Donnerstag mit. Truger soll demnach für die Amtsperiode bis zum 28. Februar 2029 berufen werden. Er wurde erstmals 2019 in den Sachverständigenrat berufen; sein bisheriges Mandat endet Ende Februar. Er freue sich, dass Truger dem Sachverständigenrat weiterhin angehören […]

NRW geht mit Straßensperrungen gegen “Elterntaxis” vor

Düsseldorf: Das Land NRW erlaubt Kommunen laut einem bisher nicht bekannten Erlass, vor Schulen ganze Straßen für einige Zeit zu sperren, um die Sicherheit der Schüler zu sichern. Das berichtet die “Rheinische Post” in ihrer Montagsausgabe. NRW-Verkehrsminister Oliver Krischer (Grüne) bestätigt die neue Regel: “Kinder sind die schwächsten Teilnehmer im Straßenverkehr. Sie müssen besonders geschützt werden”, sagte er. Mehrere Verkehrsversuche wie etwa in Essen-Holsterhausen hätten bereits gezeigt, dass kritische Situationen entschärft werden könnten, indem für […]

RWI begrüßt Microsoft-Ansiedlung als Erfolg für Standort NRW

Essen: Der Chef des RWI-Leibniz-Institutes, Christoph Schmidt, sieht in den Microsoft-Investitionen in NRW einen Erfolg. “Die Ansiedlungspläne von Microsoft im rheinischen Revier sind sicherlich ein Erfolg für den Standort NRW und ein positives Signal für die Region”, sagte Schmidt der “Rheinischen Post” (Freitagausgabe). “Dem Staat kommt hier vor allem die Aufgabe zu, gute Rahmenbedingungen zu schaffen und so den Standort möglichst attraktiv zu gestalten.” Zugleich stellte sich der ehemalige Chef der Wirtschaftsweisen gegen Subventionen. “Der […]

Militäroperation: UN-Nothilfebüro fürchtet “Gemetzel” in Rafah

New York City: UN-Nothilfekoordinator Martin Griffiths hat angesichts der angekündigten Militäroperation Israels in der Stadt Rafah im südlichen Gazastreifen vor einem “Gemetzel” gewarnt. “Ich sage schon seit Wochen, dass unsere humanitäre Hilfe in Scherben liegt”, teilte der Leiter des Amts der Vereinten Nationen für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (OCHA) am Dienstag mit. “Heute läute ich erneut die Alarmglocke: Die Militäroperationen in Rafah könnten zu einem Gemetzel in Gaza führen.” Sie könne auch dazu führen, dass […]

Oberhausen: 17-Jähriger stirbt nach Streit unter Jugendlichen

Oberhausen: Am Samstag ist ein 17-Jähriger bei einem Streit unter Jugendlichen in Oberhausen getötet worden. Insgesamt sind bei der Auseinandersetzung vier Jugendliche durch Messerstiche zum Teil schwer verletzt worden, teilte die Polizei Essen am Montag mit. Der 17-jährige Ukrainer starb wenig später im Krankenhaus, ein 18-jähriger Ukrainer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Die beim Polizeipräsidium Essen eingerichtete Mordkommission konnte später zwei Tatverdächtige im Alter von 14 und 15 Jahren festnehmen. Laut Polizei sei es zunächst in einem […]

Erneut Zehntausende bei Demos gegen Rechtsextremismus

München: Am Wochenende haben erneut Zehntausende gegen Rechtsextremismus demonstriert. Die Demonstration in München fiel dabei am größten aus. Dem Aufruf von Fridays for Future und zahlreichen weiteren zivilgesellschaftlichen Organisationen unter dem Motto “Lichtermeer für Demokratie – Gegen Rassismus, Antisemitismus und Hetze” folgten Polizeiangaben zufolge bis zu 100.000 Menschen zur Theresienwiese. Die Veranstalter sprachen gar von 300.000 Teilnehmern. Unter dem Titel “Dresden wi(e)dersetzen – Naziaufmärsche stoppen” versammelten sich am Donnerstag in Dresden rund 5.000 Menschen. Die […]

Warum eine Reise nach Japan immer ein Abenteuer ist

Warum eine Reise nach Japan immer ein Abenteuer ist

Japan ist ein exotisches, aber gleichzeitig ein sehr spannendes Land. Wer meint, Asien zu kennen, wird im Land der aufgehenden Sonne schnell eines Besseren belehrt. In Japan gelten strenge Regeln, an die sich die Einheimischen gewöhnt haben, für Touristen, die dort einen Urlaub verbringen, können sie jedoch oft ziemlich merkwürdig erscheinen. Wer peinliche Fehler begehen will, sollte eine Reise ins Land der aufgehenden Sonne buchen. In Japan ins Fettnäpfchen zu treten, ist einfach, denn davon […]

1 2 3 4 5 6 7 8