Globalisierung

18 Beiträge

Globale Unternehmen bereiten sich auf eine weitere lohnende Teilnahme

Shanghai, China: Nach einer weiteren erfolgreichen Ausgabe, die eine Rekordzahl an Teilnehmern und Abschlüssen verzeichnete, steht die China International Import Expo (CIIE), die als idealer Ort für globale Unternehmen gilt, die in den chinesischen Markt eintreten möchten, 2024 vor einer noch größeren Veranstaltung. Vergangene CIIEs sahen eine aktive Teilnahme globaler Marken “Dank der CIIE haben wir unser Verständnis für das Potenzial des chinesischen Marktes verbessert und stärkere Beziehungen zu chinesischen Herstellern, Lieferanten und Kunden aufgebaut”, […]

IWH: Chinesische Massenimporte stärken extreme Parteien

Halle (Saale): Die Globalisierung hat den politischen Rändern in Europa Stimmenzuwächse beschert. Das ist das Ergebnis einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH). Demnach konnten vor allem rechtsextreme und populistische Parteien in nationalen Wahlen vom sogenannten China-Schock profitieren. Die stark erhöhte Einfuhr chinesischer Waren in den Jahren von 2000 bis 2007 habe in Europa den wirtschaftlichen Wettbewerb verschärft und sich auf unterschiedliche Arten in Wahlergebnissen niedergeschlagen. Kurzfristig profitierten linksextreme Parteien, zu […]

Ex-Entwicklungsminister Müller drängt auf EU-Lieferkettengesetz

Wien: Kurz vor der möglicherweise finalen Abstimmung über das geplante EU-Lieferkettengesetz warnt der einstige Entwicklungsminister Gerd Müller eindringlich vor einem Scheitern. “Es darf keine Geschäftsmodelle geben, die auf Kinderarbeit und Ausbeutung beruhen”, sagte der CSU-Politiker, der inzwischen Chef der UN-Organisation für industrielle Entwicklung (Unido) in Wien ist, der “Süddeutschen Zeitung”. Der globale Handel sei ein “Gamechanger”, fügte er hinzu. “Aber er darf nicht länger die Reichen reicher und die Armen ärmer machen.” Hungerlöhne, Kinder- oder […]

Zum COP28-Start: Klimaökonom wirbt für internationalen Klimaclub

Potsdam: Zum Auftakt der Weltklimakonferenz (COP28) in Dubai hat der Klimaökonom Ottmar Edenhofer für eine internationale Koordinierung von CO2-Preisen in einem Klimaclub geworben. “In einem Klimaclub könnte man sich zu koordinierten CO2-Preisen verpflichten und Ländern, die nicht im Club sind, einen Klimazoll auferlegen”, sagte Edenhofer der “Rheinischen Post” (Donnerstagausgabe). “Nach außen wird so die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie geschützt, nach innen wird die Klimapolitik koordiniert.” Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) will den von ihm initiierten Klimaclub auf […]

Habeck legt neue Industriestrategie vor

Berlin: Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) will mithilfe einer neuen Industriestrategie den Standort Deutschland stärken. Das geht aus dem 46-seitigen Grundsatzpapier hervor, das der Vizekanzler am Dienstag offiziell vorstellen will und über das die “Süddeutsche Zeitung” (Dienstagausgaben) berichtet. Ziel sei es, Deutschland als starken Industriestandort in seiner ganzen Vielfalt zu erhalten, vom Weltkonzern bis zum Kleinbetrieb, von der energieintensiven Grundstoffindustrie bis zur Raumfahrt, heißt es in dem Konzept. Damit erteilt Habeck auch allen aktuellen Vorschlägen eine […]

WTO-Studie: Geopolitische Konflikte beeinträchtigen Welthandel

Genf: Geopolitische Konflikte werden offenbar zunehmend zu einem Problem für den Welthandel. Das geht aus dem “Welthandelsbericht 2023” hervor, den die Welthandelsorganisation (WTO) am Dienstag veröffentlicht hat. “Die WTO ist nicht perfekt – bei weitem nicht: Aber die Argumente für eine Stärkung des Handelssystems sind weitaus stärker als die Argumente für eine Abkehr von ihm”, schreibt WTO-Generaldirektorin Ngozi Okonjo-Iweala in dem Papier. Die internationale Wirtschaftsordnung nach 1945 habe auf der Vorstellung basiert, dass die gegenseitige […]

Ex-Verfassungsgerichtspräsident hält Klimakleber für harmlos

Karlsruhe: Andreas Voßkuhle, früherer Präsident des Bundesverfassungsgerichts, sieht in den Klimaaktivisten, die sich auf Straßen festkleben, im historischen Vergleich keine extremen Ansätze. Im Vergleich zu den Aktionen der “Atomkraft, Nein Danke”-Bewegung oder der Hausbesetzerszene “veranstalten die Straßenkleber heute harmlose Sandkastenspiele”, sagte Voßkuhle der “Rheinischen Post” (Samstagausgabe). Die Zeiten seien nicht besonders ideologisch geprägt. “Viele Konflikte, die wir früher hatten, sind nicht mehr so ausgeprägt”, sagte Voßkuhle. “Was wir eher erleben, ist eine gewisse Orientierungslosigkeit. Im […]

Laumann sieht kurzfristige Entspannung bei Medikamentenknappheit

Düsseldorf: NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) sieht zumindest kurzfristig eine Entspannung bei knappen Medikamenten. Er habe vom Großhandel die Rückmeldung, dass dieser in der Lage sei, die knappen Medikamente auf den Weltmärkten zu besorgen, sagte Laumann bei einer Veranstaltung der “Rheinischen Post” am Mittwochabend. “Ich glaube, dass wir die Engpässe damit ein bisschen in den Griff bekommen.” Er warnte jedoch davor, dass der Antibiotikamangel weltweit vorherrsche. Man müsse wieder mehr Pharmaproduktion nach Europa holen, forderte der […]

Lohnt es sich, das Sekretariat auszulagern?

Lohnt es sich, das Sekretariat auszulagern?

Eine gute Sekretärin ist für jedes Unternehmen, das sich mit Erfolg am Markt behaupten will, unabdingbar. Dabei spielt in der heutigen Zeit die Sekretärin, die Kaffee kocht und das Vorzimmer verwaltet, keine Rolle mehr. Vielfach ist es aber auch wirtschaftlicher Sicht nicht immer vorteilhaft und sinnvoll, eine Sekretärin fest einzustellen. Wann ist es für ein Unternehmen empfehlenswert, die administrativen Aufgaben an einen professionellen Service abzugeben? Ein verantwortungsvoller Beruf Das Spektrum an Aufgaben, die eine Sekretärin […]

Effizienz und Transparenz - die neue Form des Geldmanagements

Effizienz und Transparenz – die neue Form des Geldmanagements

Das Geschäftsleben befindet sich seit der Digitalisierung und der Globalisierung in einem stetigen Wandel. Klassische Unternehmensformen haben es heute nicht immer leicht, sich anzupassen, und oftmals endet das Ganze dann in einer Insolvenz. Wer erfolgreich sein will, muss mit der Zeit gehen und dazu gehört es auch, neue Formen des Managements anzunehmen. Ein transparentes, aber vor allen Dingen effizientes Management ist eine dieser neuen Formen, die sich etabliert haben. Worum handelt es sich? Der Begriff […]

OECD empfiehlt Deutschland eine große Steuerreform

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Mathias Cormann, Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), fordert die Bundesregierung auf, eine große Steuerreform anzugehen. Er habe eine “lange Liste mit den Herausforderungen für den Standort”, sagte Cormann dem “Spiegel”. Fehlende oder marode Infrastruktur, Fachkräftemangel, alternde Bevölkerung und nicht vorhandene Digitalisierung kosteten Wachstum. “Da muss das Land ran”, so Cormann. “Wir empfehlen eine große Steuerreform.” Die Lohnnebenkosten seien im internationalen Vergleich ziemlich hoch. Auch müssten umgehend mehr […]

IWF fordert “großes staatliches Ausgabenprogramm” in Deutschland

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Der Internationale Währungsfonds (IWF) fordert die Bundesregierung auf, den Standort Deutschland mit staatlichen Investitionen zu stärken. Das Land habe “zweifelsohne große, aktuelle Probleme”, sagte Alfred Kammer, Direktor der Europaabteilung des IWF, dem “Spiegel”. Ob Energie, Infrastruktur, Fachkräfte oder Digitalisierung: Überall sei die Bundesrepublik “zurückgefallen”. Das koste Produktivität und Wachstum. Obendrein sei Deutschland besonders von der sich ändernden Globalisierung betroffen, so Kammer. Was es jetzt brauche, sei ein “großes staatliches Investitionsprogramm”, sagte […]

Scholz plant “aktive Rohstoffstrategie”

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Deutschland soll nach dem Willen von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) seine Zurückhaltung beim Erschließen neuer Rohstoffquellen überwinden. “In der Vergangenheit waren wir uns für manches zu fein: Sonntags haben wir beklagt, wie beispielsweise Kobalt-Bergbau betrieben wird. Unter der Woche haben wir aber wenig dabei gefunden, Batterien herzustellen, die unter anderem Kobalt benötigen”, sagte Scholz der “Süddeutschen Zeitung” für ihre Wochenendausgabe. Künftig müsse Deutschland “ehrlich genug sein, zu sagen, dass es Kobalt-Bergbau […]

Kahn: Oligarchen werden beim FC Bayern “keine Rolle spielen”

München (dts Nachrichtenagentur) – FC-Bayern-Chef Oliver Kahn verspricht, dass Oligarchen bei der Finanzierung des Rekordmeisters in Zukunft “keine Rolle” spielen werden. “Haben sie nie, werden sie nie”, sagte er dem “VBW-Unternehmermagazin”. Und eigentlich sei Oligarch auch nicht mehr das richtige Wort, um zu beschreiben, was in der Fußballwelt los sei. “Es sind Staaten, die Anteile an den Klubs halten, etwa Saudi-Arabien an Newcastle oder Katar an Paris Saint-Germain.” Der FC Bayern habe es also nicht […]

Hapag-Lloyd sieht leichte Entspannung an chinesischen Häfen

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem harten Lockdown in China sieht Hapag-Lloyd-Chef Rolf Habben Jansen eine Entspannung an den chinesischen Häfen. “Wir sehen jetzt auch die ersten Zeichen, dass wieder mehr Ladung in den Häfen von Schanghai und Ningbo abgefertigt wird”, sagte er den Sendern RTL und ntv. Von daher erwarte er, dass in vier bis sechs Wochen die Situation sich weitestgehend normalisiere. Allerdings erwartet Habben Jansen eine Abschwächung der Weltwirtschaft. Auch der Ukraine-Krieg sei […]

Infineon warnt vor Verschärfung der Chipkrise

Neubiberg (dts Nachrichtenagentur) – Der Chiphersteller Infineon warnt vor einer Verschärfung der Chipkrise infolge des Ukraine-Kriegs. Zum Teil gebe es “starke Abhängigkeiten von einzelnen Materialien und Ländern”, sagte Vorstandschef Reinhard Ploss dem “Handelsblatt” (Dienstagsausgabe). Momentan zittern die Hersteller um das für ihre Produktion wichtige Gas Neon, was zum großen Teil aus der Ukraine stammt. “Wir können bestimmte Chemikalien nicht einfach so austauschen”, so Ploss. Es dauere schon einmal ein Jahr, um sie zu substituieren oder […]

IfW befürchtet Wohlstandsverluste als Folge des Ukraine-Krieges

Kiel (dts Nachrichtenagentur) – Das Institut für Weltwirtschaft (IfW) warnt vor langfristigen Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die globalisierte Weltwirtschaft. “Die weltwirtschaftliche Verflechtung ist ein wichtiger Wohlstandsmotor, weil sie allen Beteiligten Spezialisierungsgewinne bietet”, sagte IfW-Vizepräsident Stefan Kooths der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Donnerstagausgabe). “Rückschritte bei der Globalisierung bedeuten Wachstumseinbußen.” Eine solche Entkoppelung der Wirtschaftsräume wird nach den Worten von Kooths nicht unbedingt Beschäftigung kosten. “Aber der Arbeitseinsatz ist dann weniger produktiv, sodass man sich vom Arbeitslohn einer […]

So will der G20 Gipfel die Welt retten

Europa steht vor großen Problemen, die Weltwirtschaft erholt sich viel zu langsam und der Terror ist eine allgegenwärtige Bedrohung – die Staats- und Regierungschefs, die sich jetzt zum G20 Gipfel im chinesischen Hangzhou treffen, haben einiges auf dem Zettel stehen, aber Lösungsansätze für die dringenden Probleme dieser Welt sind auch auf diesem Gipfeltreffen kaum zu erwarten. China – ein umstrittener Gastgeber China hat die hochkarätigen Gäste mit einer bombastischen Show empfangen, die ein bisschen an […]