Halle

202 Beiträge

Etwas weniger Firmenpleiten im August

Halle (Saale): Die Zahl der Insolvenzen in Deutschland ist im August etwas gesunken. Insgesamt zählten die Forscher des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) 1.007 Pleiten von Personen- und Kapitalgesellschaften. Das waren zwei Prozent weniger als im Juli, aber 40 Prozent mehr als im August des vorigen Jahres. Die Zahl der Insolvenzen lag zudem acht Prozent über dem August-Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019, also vor der Corona-Pandemie. Die Analyse des IWH zeigt, dass in den […]

Führende Forschungsinstitute setzen Konjunkturprognosen herab

Berlin: Drei führende Forschungsinstitute gehen von einem stärkeren Schrumpfen der deutschen Wirtschaft im laufenden Jahr aus. Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) werde seine Jahresprognose auf -0,5 Prozent herunterschrauben, berichtet die FAZ. “Wir sehen von allen Seiten, dass es negative Faktoren gibt”, sagte IWH-Konjunkturchef Oliver Holtemöller der Zeitung. Eine Belebung des privaten Konsums sei bislang ausgeblieben, mit einer Rückkehr des Wachstums rechne er erst zu Beginn des kommenden Jahres. Das RWI-Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in […]

Behörde führt Gütesiegel für Online-Glücksspiel ein

Halle (Saale): Im Kampf gegen illegales Online-Glücksspiel wird offenbar ein amtliches “Prüf- und Erlaubnissiegel” für erlaubte Angebote eingeführt. Eine entsprechende Kennzeichnung will die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder in den kommenden Wochen etablieren, wie der “Spiegel” unter Berufung auf Behördenkreise berichtet. Anbieter sollen damit vom 1. Juli an nachweisen können, dass sie über eine staatliche Erlaubnis verfügen und die Vorgaben des Glücksspielstaatsvertrages zum Spielerschutz einhalten. Spieler wiederum sollen legale Angebote künftig einfacher erkennen können. Glücksspiel ist […]

IWH erwartet nur “mäßiges” Wirtschaftswachstum

Halle (Saale): Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) erwartet, dass die deutsche Wirtschaft in den kommenden Quartalen in mäßigem Tempo expandieren wird. Das Bruttoinlandsprodukt dürfte im Jahr 2023 um 0,3 Prozent zurückgehen und im kommenden Jahr um 1,7 Prozent zulegen, heißt es in der neuen Konjunkturprognose des Instituts, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Im Sommer 2023 deuteten demnach Stimmungsindikatoren auf einen weltweiten Aufschwung in den Dienstleistungsbranchen, die Konjunktur im Verarbeitenden Gewerbe bleibe aber schwach. “Alles […]

Solarkonzern Meyer Burger stellt Bedingungen für Investitionen

Thun: Der Solarkonzern Meyer Burger hat Bedingungen für einen Ausbau seiner Produktionskapazitäten in Deutschland formuliert. Die Messlatte bei der anstehenden Entscheidung über künftige Investitionen in neue Kapazitäten sei das als Inflation Reduction Act (IRA) bekannte Förderprogramm der US-Regierung, sagte Meyer-Burger-Chef Gunter Erfurt dem Wirtschaftsmagazin Capital. “Wenn eine staatliche Unterstützung hierzulande signifikant von der Unterstützung durch den IRA in den USA abweicht – warum sollte ein Unternehmen dann hier investieren?”, so Erfurt. “Das ist keine Drohung. […]

Neue “Kooperationspläne” für Bürgergeld-Bezieher geplant

Berlin: Bürgergeld-Bezieher sollen ab dem 1. Juli mit den Jobcentern Eingliederungsvereinbarungen mit sechs Kategorien treffen. Diese neuen Kooperationsplänen sollen die bisherigen Eingliederungsvereinbarungen schrittweise ablösen. Das geht aus dem einseitigen Entwurf für den Kooperationsplan der Bundesagentur für Arbeit hervor, über den die Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Mittwochausgaben) berichten. Zwischen Jobcenter und Bürgergeldempfänger sollen demnach in folgenden Rubriken Abmachungen getroffen werden: Berufsziel, kurzfristiges Zwischenziel, nächste Schritte, Unterstützung durch das Jobcenter in Form von Angeboten, zusätzliche Unterstützung durch […]

Bütikofer für gemeinsame China-Konsultationen mit EU-Partnern

Berlin: Kurz vor Beginn der deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen am kommenden Montag hat der grüne Europaabgeordnete Reinhard Bütikofer gefordert, bei künftigen Treffen dieser Art auch Regierungsmitglieder anderer EU-Staaten einzuladen. “Deutschland muss seine China-Strategie stärker europäisieren”, sagte er der “Welt am Sonntag”. Nur so seien die chinesischen Spaltungsversuche abzuwehren. Das könne auch bei zukünftigen Regierungskonsultationen exerziert werden. “Der französische Präsident Emmanuel Macron hat etwa deutsche Minister nach China mitgenommen; warum beteiligen wir nicht umgekehrt französische oder polnische Minister […]

Jobcenter-Betriebsräte kritisieren Kindergrundsicherung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Personalräte der Jobcenter haben die Bundesregierung davor gewarnt, dass die geplante Kindergrundsicherung ihre Ziele verfehle. Sie führe zu mehr Bürokratie, es drohe eine “sozialpolitische und verwaltungsökonomische Katastrophe”, heißt es in einem Brandbrief an Familienministerin Lisa Paus (Grüne) und Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD), über den der “Spiegel” berichtet. Zudem trage die neue Sozialleistung nach Ansicht der Personalräte absehbar nichts zur Bekämpfung von Kinderarmut bei. Das Familienministerium arbeitet an einem Gesetzentwurf zur […]

IWH: Zahl der Firmenpleiten stabil

Halle (Saale): Die Zahl der Insolvenzen ist im Mai nicht weiter angestiegen. Insgesamt zählten die Forscher des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) 909 Pleiten von Personen- und Kapitalgesellschaften. Das sind in etwa so viele Insolvenzen wie im April, aber 17 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Analyse des Instituts zeigt, dass in den größten 10 Prozent der Unternehmen, deren Insolvenz im Mai gemeldet wurde, gut 6.000 Arbeitsplätze einbegriffen waren. Die Zahl der betroffenen Beschäftigten liegt […]

Ökonomen warnen vor Folgen des AfD-Umfragehochs

Berlin: Die jüngsten Umfragewerte der AfD sorgen für Unruhe bei Ökonomen und in der Wirtschaft. “Ein Rechtsruck verursacht auch wirtschaftlichen Schaden und kostet Wohlstand”, sagte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher dem “Handelsblatt” (Dienstagsausgabe). Eine “weitere Stärkung rechtsextremer Kräfte” bedeute, dass Deutschland noch weniger attraktiv für Zuwanderung werde. Innovationen erforderten ebenso Vielfalt und eine Wertschätzung von Diversität. “Wenn diese Offenheit und Toleranz weiter verloren gehen, dann werden deutsche Unternehmen im globalen […]

Zentralrat der Muslime sieht Solingen als negative “Zeitenwende”

Berlin: Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), Aiman Mazyek, sieht den rassistischen Brandanschlag von Solingen mit fünf Toten vor 30 Jahren als “Zeitenwende” im negativen Sinne. Tatsächlich habe daraufhin der antimuslimische Rassismus zugenommen, sagte er der “Neuen Osnabrücker Zeitung”. Als Beispiele nannte er unter anderem Vorfälle wie den NSU, das Attentat in München sowie die Anschläge in Halle und Hanau. Hassverbrechen und antimuslimische Straftaten, die erst seit 2017 in der Kriminalitätsstatistik erfasst […]

Antisemitismusbeauftragter sieht durch Krise Auftrieb für Judenhass

Berlin: Der Ukraine-Krieg und seine Folgen schüren nach den Worten des Antisemitismusbeauftragten Felix Klein den Judenhass in Deutschland. “In Zeiten von Krise und Unsicherheit werden die Leute anfälliger für irrationale Erklärungsmuster”, sagte Klein den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). “Wenn Menschen Schwierigkeiten sehen, ihre Rechnung für Strom und Gas zu bezahlen, wird schnell nach einem Schuldigen gesucht. Ein gängiges Erklärungsmuster sind Verschwörungsmythen mit einem antisemitischen Kern.” Klein berichtete auch von pro-russischen Demonstrationen, auf denen sich Teilnehmer […]

Osnabrück folgt Elversberg in 2. Bundesliga – Wehen in Relegation

Osnabrück: Nach dem SV Elversberg hat auch der VfL Osnabrück den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga geschafft, SV Wehen Wiesbaden hat noch in der Relegation die Chance darauf. Die Niedersachsen gewannen am 38. Spieltag zu Hause gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund mit 2:1. Dabei waren die Gastgeber sogar in der 48. Spielminute durch ein Tor von Justin Njinmah in Rückstand geraten. Erst in der Nachspielzeit konnte Osnabrück die Partie drehen: Ba-Muaka Simakala erzielte in […]

Weber verlangt mehr Geschlossenheit im Umgang mit China

Brüssel: Nach dem G7-Gipfel in Hiroshima fordert der Vorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber, mehr Geschlossenheit im Umgang mit China. “Neben Russland müssen die G7 dringend eine gemeinsame Haltung gegenüber China entwickeln”, sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). “Wir müssen die Abhängigkeiten reduzieren und die chinesische Staatsführung in die Pflicht nehmen.” Chinas Präsident Xi Jinping würde “Vertrauen gewinnen, wenn er einen konstruktiven Beitrag zum Ende des Krieges in der Ukraine leistet”, fügte […]

IWH: Ausweichende Manager schaden dem Aktienkurs

Halle (Saale): Wenn Führungskräfte in Telefonkonferenzen mit Analysten und Investoren Fragen unklar beantworten, leidet kurze Zeit später der Aktienkurs. Das geht aus einer Studie des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) hervor, über die der “Spiegel” berichtet. Demnach sank der Börsenwert im Anschluss an Quartalskonferenzen mit Fragerunden stärker, wenn die Führungskräfte viele Fragen ausweichend beantwortet oder eine Auskunft offen verweigert hatten. Die IWH-Forscher untersuchten mithilfe maschinellen Lernens rund 1,2 Millionen Aussagen von Führungskräften. Diese hatten im […]

IWH nennt Habecks Plan für Industriestrompreis “gefährlich”

Halle (Saale): Der Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Reint Gropp, hält die Pläne von Wirtschaftsminister Robert Habeck zur Einführung eines vergünstigten Industriestrompreises für den falschen Weg. “Auch die Industrie muss sich dauerhaft auf höhere Energiepreise einstellen”, sagte Gropp dem “Spiegel”. “Alles andere wäre teure Augenwischerei. Deshalb ist es ja so gefährlich, wenn Herr Habeck jetzt einen gesonderten Industriestrompreis einführen und diesen auf sechs Cent pro Kilowattstunde runtersubventionieren will.” Die häufig geäußerte Sorge vor […]

Wadephul kritisiert “uneinheitliche” China-Politik

Berlin: China versucht nach Einschätzung von Unionsfraktionsvize Johann Wadephul (CDU), außenpolitische Uneinigkeit in der Regierung auszunutzen. “An der kurzfristigen Absage des Besuches von Finanzminister Lindner zeigt sich, wie verheerend es ist, dass die Bundesregierung immer noch keine einheitliche China-Strategie entwickelt hat”, sagte er den Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” (Mittwochsausgaben). “China versucht, die Dissonanzen in der Bundesregierung auszunutzen und die eine gegen die andere Seite auszuspielen. Das darf uns nicht passieren, denn das schwächt uns.” Wadephul […]

IWH: Zahl der Firmenpleiten stagniert

Halle (Saale): Die Zahl der Insolvenzen in Deutschland ist im April nicht weiter gestiegen. Insgesamt zählten die Forscher des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) 931 Pleiten von Personen- und Kapitalgesellschaften. Das waren in etwa so viele wie im März, jedoch 22 Prozent mehr als im April des vorigen Jahres. Laut der IWH-Analyse waren in den größten zehn Prozent der Unternehmen, deren Insolvenz im April gemeldet wurde, knapp 14.000 Arbeitsplätze einbegriffen. Die Zahl der betroffenen […]

Anklage gegen Halle-Attentäter nach Geiselnahme erhoben

Naumburg (Saale): Knapp fünf Monate nach der Geiselnahme in der Haftanstalt Burg in Sachsen-Anhalt hat die Generalstaatsanwaltschaft Naumburg Anklage gegen Halle-Attentäter Stephan B. erhoben. Der Strafgefangene erscheine bezüglich einer vollendeten Geiselnahme samt Nötigung hinreichend verdächtig, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Auch ein Verstoß gegen das Waffengesetz werde ihm vorgehalten. B. war bei dem Vorfall am 12. Dezember 2022 bis auf den Innenhof der Justizvollzugsanstalt unmittelbar vor der Kfz-Schleuse und der Pforte vorgedrungen. Laut Staatsanwaltschaft […]

Bericht: Staatsanwaltschaft will wohl Anklage gegen Höcke erheben

Halle (Saale): Die Staatsanwaltschaft in Halle (Saale) will wohl Anklage gegen den Thüringer Landeschef Björn Höcke erheben. Das berichtet der “Spiegel” unter Berufung auf Kreise des Thüringer Landtags, der demnach am Freitag die bereits bestehende Immunitätsaufhebung zu den Ermittlungen auf die Anklage erweitern soll. Hintergrund ist ein Spruch in einer Rede Höckes in Merseburg im sachsen-anhaltischen Landtagswahlkampf 2021. Die Staatsanwaltschaft in Halle bestätigte auf Nachfrage des “Spiegel”, dass man sich “in einem hier geführten Verfahren […]

FDP und Grüne begrüßen Bahn-Vorstoß der Unionsfraktion

Berlin: Nachdem die Unionsfraktion für einen Entwurf zur Zerschlagung des Bahn-Konzerns viel Kritik bekommen hat, gibt es auch etwas freundlichere Reaktionen – ausgerechnet aus der Ampel-Regierung. “Es ist begrüßenswert, dass die Union die Stoßrichtung dieser Reformbemühungen unterstützt. Es sollen damit ja Probleme beseitigt werden, die während der Unions-geführten Bundesregierungen entstanden sind”, sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Verkehrsministerium, Michael Theurer (FDP), dem Tagesspiegel. Er verstehe den Vorschlag der Union “als Gesprächsangebot, auch im Hinblick auf eine […]

Bericht: Halle-Attentäter greift erneut Gefängnismitarbeiter an

Augsburg: Der Attentäter von Halle soll in der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen Gefängnismitarbeiter angegriffen haben. Das berichtet die “Mitteldeutschen Zeitung” in ihrer Donnerstagsausgabe. Demnach unterrichtete Sachsen-Anhalts Justizministerium den Rechtsausschuss des Landtags am Mittwoch über den Vorfall. Der wegen zweifachen Mordes, vielfachen Mordversuchs und Volksverhetzung verurteilte Mann soll laut MZ infolge seines Übergriffs auf das Justizpersonal überwältigt worden sein. Der genaue Zeitpunkt der Attacke blieb zunächst unklar, sie soll in den vergangenen Wochen stattgefunden haben, so die MZ. […]

IWH: Zahl der Insolvenzen im März deutlich gestiegen

Halle (Saale): Die Zahl der Insolvenzen in Deutschland ist im März deutlich gestiegen. Insgesamt zählten die Forscher des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) 959 Pleiten von Personen- und Kapitalgesellschaften. Das waren etwa 15 Prozent mehr als im Februar sowie 24 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Nach diesem erneuten Anstieg liegt die Zahl der Insolvenzen nur noch vier Prozent unter dem März-Durchschnitt der Jahre vor der Corona-Pandemie. Der Anstieg bei den Insolvenzzahlen war in Schleswig-Holstein […]

IWH: Ostdeutsche Wirtschaft bisher gut durch Energiekrise gekommen

Halle (Saale): Nach Einschätzung des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) ist die ostdeutsche Wirtschaft bisher gut durch die Energiekrise gekommen. Im Jahr 2022 expandierte sie mit 3,0 Prozent deutlich stärker als die Wirtschaft im Westen (1,5 Prozent), teilte das IWH am Mittwoch mit. Hintergrund ist demnach eine robustere Entwicklung der Arbeitnehmer- und Rentnereinkommen. Auch für das Jahr 2023 prognostiziert das IWH deshalb mit 1,0 Prozent eine höhere Zuwachsrate des Bruttoinlandsprodukts in Ostdeutschland als in Deutschland […]

Überdurchschnittlich viele ältere Fahrer im Nahverkehr

Wiesbaden: Im deutschen Nahverkehr arbeiten besonders viele Fahrer der Altersgruppe 55+. Im Jahr 2021 gehörte gut ein Drittel (36 Prozent) der Fahrer von Bussen und Bahnen dazu, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Der Anteil dieser Altersgruppe war damit deutlich höher als bei den Erwerbstätigen insgesamt (25 Prozent). Von den rund 137.000 Menschen in diesem Beruf könnte deshalb in den nächsten Jahren ein erheblicher Teil aus dem Erwerbsleben ausscheiden. Gerade mit der Einführung […]

Studie: Zusammenlegung von Polizeiposten führt zu mehr Kriminalität

Fürth/Halle: Nach der Zusammenlegung von kleineren Polizeidienststellen in Baden-Württemberg hat die Kriminalität in den betroffenen Gebieten zugenommen. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Studie des Ifo-Instituts mit dem Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Die Schließung von Polizeiposten führte demnach zu einem Anstieg von Autodiebstählen um 18 Prozent und Wohnungseinbrüchen um zwölf Prozent. “Die Zunahme lässt sich nicht durch veränderte Einsatzstrategien der Polizei oder durch eine geringere Inhaftierung von Kriminellen erklären”, […]

Forscher weisen Kritik in Debatte über geplante Chipfabrik zurück

Halle (Saale): In der Debatte über den geplanten Bau einer großen Chipfabrik in Magdeburg wehren sich Wissenschaftler gegen harsche Kritik von führenden Politikern. Leiter des Leibnitz Instituts für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) hatten zuletzt mehrfach auf Schwachstellen des Großprojekts hingewiesen. “Eine Regierung kann nicht einfach bei Forschern bestimmte Ergebnisse oder Stellungnahmen bestellen, nur weil der Staat Einrichtungen wie das IWH fördert”, sagte Institutspräsident Reint Gropp dem “Spiegel”. “Wenn wir nur sagen würden, was alle hören […]

Razzia gegen mutmaßliche Schleuserbande in Berlin und Halle

Berlin/Halle (Saale): In Berlin und Halle (Saale) ist die Polizei am Mittwochmorgen im Rahmen einer Großrazzia gegen mutmaßliche Schleuser vorgegangen. Dabei durchsuchte eine gemeinsame Ermittlungsgruppe der Bundespolizei und der Berliner Polizei 25 Wohnungen und Geschäftsräume und nahm fünf Personen fest, wie die Behörden mitteilten. Darüber hinaus wird gegen 13 weitere Verdächtige ermittelt. Sie sollen etwa 90 Menschen aus der Türkei und dem Irak bandenmäßig nach Deutschland geschleust haben. Diese seien von Istanbul nach Sarajevo geflogen […]

Trittin erwartet “unbeweglichere Führung” in China

Berlin: Die Grünen erwarten nach der Jahrestagung des Nationalen Volkskongresses in China, dass die chinesische Politik künftig deutlich weniger flexibel sein wird. “Alles hört auf Xis Kommando – das gilt für seine auf dem Volkskongress nun bestätigte dritte Amtszeit mehr denn je zuvor”, sagte Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin am Sonntag. Die Machtfülle des chinesischen Präsidenten Xi Jinping sei “in Beton gegossen” worden. Zu den erfolgreichen “Xi-Loyalisten” gehöre auch der frisch ernannte Ministerpräsident Li Qiang: “Er hatte […]

Union drängt auf Vorlage der China-Strategie

Berlin: Vor dem Hintergrund der scharfen Kritik der chinesischen Staatsführung gegen westliche Staaten drängt die Union die Bundesregierung zur Vorlage ihrer geplanten China-Strategie. “Wir müssen unsere China-Politik zwingend rejustieren”, sagte Unionsfraktionsvize Johann Wadephul (CDU) dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland”. Dafür wäre es wichtig, “die Parameter einer neuen, europäisch eingebetteten China-Strategie festzulegen”. Das Problem sei, dass die Bundesregierung durch interne Streitigkeiten “strategieunfähig ist”. China treibe unterdessen die Systemkonkurrenz mit dem Westen immer mehr voran. Eine Neuausrichtung bedeute für […]

1 2 3 4 5 6 7