Informationstechnik und Nutzung

15 Beiträge

Rückkehr zum uneingeschränkten Schießbetrieb in Meppen

Koblenz/Meppen: Ab dem 1. August 2024 kann die Wehrtechnische Dienststelle für Waffen und Munition, kurz WTD 91, im niedersächsischen Meppen wieder ihren gesamten Schießplatz uneingeschränkt nutzen. Das Bundesministerium der Verteidigung bewertet alle Maßnahmen, die aus dem Moorbrandereignis im Jahr 2018 abgeleitet und in Folge konsequent umgesetzt wurden, als erfüllt und erteilte die entsprechende Freigabe zur Rückkehr zum regulären Schieß- und Erprobungsbetrieb. “Angesichts der vor uns stehenden Aufgaben, vor allem vor dem Hintergrund der aktuellen sicherheitspolitischen […]

Abwehrender Brandschutz im In- und Ausland

Koblenz: Das Beschaffungsamt der Bundeswehr und die Rosenbauer Deutschland GmbH haben kürzlich einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 60 Flugfeldlöschfahrzeugen unterzeichnet. Der Betrieb von Flughäfen im Inland sowie im Rahmen von Auslandseinsätzen zählt zu den Kernfähigkeiten der Bundeswehr. Im Inland sind die Flughäfen wesentlicher Bestandteil der Verteidigungsstrategie der Bundesrepublik Deutschland. Ohne die logistische Möglichkeit eines taktischen Lufttransportes wären darüber hinaus Auslandseinsätze nicht durchführbar. Zudem ist die Sicherstellung des abwehrenden Brandschutzes für den Betrieb […]

SuperSonic Strike Missile für neue Fregatten F126 in der Entwicklung

Koblenz: In die Reihe mehrere Kooperationsvereinbarungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem NATO-Partner Norwegen schließt sich nun der Vertragsschluss der jeweiligen nationalen Beschaffungsbehörden zur Neuentwicklung eines überschallschnellen Lenkflugkörpers mit großer Reichweite zur Bekämpfung von Seezielen an. Das Projekt “3SM” (SuperSonic Strike Missile) ist eingebettet in die bestehende deutsch-norwegische Rüstungskooperation, die sich bereits erfolgreich in der Beschaffung gemeinsamer U-Boote vom Typ U212CD sowie der Seezielflugkörper Naval Strike Missile (NSM) Block 1A widerspiegelt. Das gemeinsam zu entwickelnde […]

Wohlverdient ausgedient: Bundeswehr schickt WOLF in Rente

Koblenz: Die laufende Modernisierung der Fahrzeugflotte der Bundeswehr macht auch vor dem wohl bekanntesten und bewährten Arbeitstier nicht Halt. Mit dem erfolgten Vertragsschluss im Beschaffungsamt der Bundeswehr wird der in die Jahre gekommene leichte Lastkraftwagen (LKW) vom Typ WOLF durch ein speziell für militärische Anwendungen ausgelegtes modernes Fahrzeug abgelöst. Die Fahrzeuge stellen dabei nicht nur eine reine Regeneration der älteren Fahrzeuge vom Typ WOLF dar, sondern leisten auch einen wichtigen Beitrag zur zeitgerechten Erfüllung der […]

Torpedos für die neuen Seefernaufklärer P-8A Poseidon

Koblenz: Die Bundeswehr erhält neue Leichtgewichtstorpedos “Mk54” für die Seefernaufklärer P-8A Poseidon. Die Beschaffung findet auf Regierungsebene zwischen der deutschen Bundesregierung sowie der US-Administration im Foreign Military Sales-Verfahren (FMS) statt. Hierbei wird die US-Regierung – in diesem Fall vertreten durch die US-Navy – ermächtigt, die Gefechts- und Übungstorpedos sowie das benötigte Zubehör zu kaufen. Das Vorhaben wurde in der vergangenen Woche durch den Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages gebilligt. Der Kauf der Torpedos wird aus dem […]

Neue Kommunikationssatelliten für die Bundeswehr

Koblenz: Die Bundeswehr beschafft neue Kommunikationssatelliten, mit denen weltweit Informationen effektiv und sicher übertragen werden können. Hierfür wurde heute im Beschaffungsamt der Bundeswehr ein Vertrag zur Lieferung und dem Betrieb von Kommunikationssatelliten mit der Firma Airbus Defence and Space (ADS) GmbH als Hauptauftragnehmer geschlossen. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hatte Ende Juni das Vorhaben gebilligt. Die Einsatzszenare der neuen Satelliten sind vielfältig. Die Bundeswehr wird zukünftig mit den technologisch fortschrittlichen Kommunikationssatelliten ihre weltweite Führungsfähigkeit und […]

Bundeswehr erhält bis zu 6.500 ungeschützte Militär-LKW

Koblenz: Mit einem heute im Beschaffungsamt der Bundeswehr geschlossenen Rahmenvertrag kann die Bundeswehr in den kommenden sieben Jahren bis zu 6.500 weitere ungeschützte Transportfahrzeuge (UTF) bei der Industrie beauftragen. Die Präsidentin des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (https://www.bundeswehr.de/de/organisation/ausruestung-baainbw/organisation/baainbw) (BAAINBw), Annette Lehnigk-Emden, unterzeichnete die Vereinbarung zur Herstellung und Produktion der Transportfahrzeuge in den Zuladungsklassen 3,5 Tonnen, 5 Tonnen und 15 Tonnen mit der Firma Rheinmetall MAN Military Vehicle (RMMV) GmbH. “Mit der ersten […]

Geschützter Verwundetentransport: Erstes Serienmodell vorgestellt

Koblenz/Feldkirchen: Im Rahmen der Informationslehrübung des Sanitätsdienstes der Bundeswehr hat der Auftragnehmer Airbus Defence and Space das erste Serienmodell des geschützten Verwundetentransportcontainers (GVTC) präsentiert. Ein erstes sogenanntes Nachweismuster wurde der Bundeswehr bereits Mitte April letzten Jahres übergeben und wird derzeit durch die zuständigen Dienststellen dahingehend geprüft, ob die ursprünglich seitens der Bundeswehr an das System gestellten Anforderungen erfüllt werden. Ein Abschluss dieser Erprobungsphase wird bis September dieses Jahres erwartet. Durch diese Beschaffung wird die Bundeswehr […]

Zweiter Hochseeschlepper für die Deutsche Marine beschafft

Koblenz: Das Beschaffungsamt der Bundeswehr hat den Zuschlag zum Kauf eines zweiten marktverfügbaren Hochseeschleppers für die Deutsche Marine erteilt. Genau wie der Schlepper “Rügen”, der bereits im vergangenen Jahr erworben wurde, wird die künftige “Borkum” auf dem zivilen Markt gebraucht erstanden. Mit der Beschaffung dieser beiden Hochseeschlepper als Interimslösung für mindestens sechs Jahre schließt die Bundeswehr eine Lücke bis zum Zulauf eines möglichen Nachfolgesystems. “Im Vergleich zu einem Neubau können wir mit dem Gebrauchtkauf auf […]

Zwei zusätzliche Fregatten F126 für die Bundeswehr

Koblenz: Nach der feierlichen Kiellegung der ersten von ursprünglich geplanten vier neuen Fregatten des Typs F126 (“Niedersachsen-Klasse”) Anfang Juni und genau vier Jahre nach Vertragsschluss wurde heute durch die erfolgte Optionsauslösung ein weiterer Meilenstein im bis dato größten Schiffbauprojekt für die Deutsche Marine erreicht, der die zukünftige Stückzahl der neuesten Schiffe für die Bundeswehr von vier auf sechs erhöht. Die Lieferung des fünften und sechsten Schiffes soll jeweils im Jahr 2033 und 2034 erfolgen. Der […]

Haftstrafe für Ex-Bundeswehroffizier wegen Russland-Spionage

Düsseldorf: Im Prozess gegen einen früheren Bundeswehroffizier wegen Spionage für Russland ist der Angeklagte zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Das Oberlandesgericht Düsseldorf setzte das Strafmaß am Montag auf dreieinhalb Jahre fest. Damit folgte das Gericht der Forderung der Bundesanwaltschaft, die dem heute 54-Jährigen in dem Prozess geheimdienstliche Agententätigkeit in Tateinheit mit der Verletzung von Dienstgeheimnissen vorwarf. Der Mann hatte sich weitgehend geständig gezeigt. Der Angeklagte war als Berufssoldat beim Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung […]

GBA: Anklage wegen mutmaßlicher Agententätigkeit für Russland

Karlsruhe: Die Bundesanwaltschaft hat am 11. März vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf Anklage gegen einen deutschen Staatsangehörigen erhoben. Ihm wird vorgeworfen, für einen ausländischen Geheimdienst tätig gewesen zu sein und Dienstgeheimnisse verletzt zu haben, wie die Bundesanwaltschaft mitteilte. Der Beschuldigte war beim Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr beschäftigt. Ab Mai 2023 soll er sich aus eigenem Antrieb mehrfach an das Russische Generalkonsulat in Bonn und die Russische Botschaft in Berlin gewandt […]

Bericht: Bundesregierung will gesamten Taurus-Bestand modernisieren

Berlin: Die Bundesregierung hat offenbar entschieden, sämtliche Taurus-Marschflugkörper in den Beständen der Bundeswehr zu modernisieren. Das berichtet die “Welt”. Insgesamt verfügen die deutschen Streitkräfte über geschätzt 600 Systeme, die genaue Zahl ist Verschlusssache. Davon gilt bisher nur die Hälfte nach einem technischen Upgrade im Jahr 2018 als einsatzbereit. Bei der anderen Hälfte ist die Zertifizierung abgelaufen. Die Auslieferung des Waffensystems begann 2006, Hersteller ist MBDA, ein internationales Rüstungsunternehmen für Luftverteidigungs- und Lenkflugkörpersysteme mit deutschem Hauptsitz […]

Neues Bundeswehr-Desaster: Funkgeräte können nicht eingebaut werden

Berlin: Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) sieht sich mit seinem neuen Bundeswehr-Desaster konfrontiert. Im Rahmen des Rüstungsprojekts “Digitalisierung Landbasierter Operationen” (D-LBO) will die Bundeswehr 34.000 Fahrzeuge vom Panzer bis zum Geländewagen mit digitalen Funkgeräten ausstatten, aber nun wird klar, dass es Probleme beim Einbau gibt. “Ich sehe meine Bedenken bestätigt”, sagte der SPD-Haushaltspolitiker Andreas Schwarz der “Welt” (Montagausgabe). Es sei ihm unverständlich, wieso der Auftrag ausgelöst worden sei, obwohl “die Frage der Integration und der multinationalen […]

Bundeswehr hat Ersatzteile-Budget für 2023 bereits ausgegeben

Berlin: Die Bundeswehr hat offenbar schon Anfang März das gesamte, fünf Milliarden Euro umfassende Jahres-Budget für Ersatzteile ausgegeben. Das berichtet Business Insider unter Berufung auf Kreise des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr in Koblenz. Das Amt soll demnach am 6. März dem Verteidigungsministerium gemeldet haben, dass das Geld für die sogenannte Materialerhaltung aufgebraucht sei. Das Geld soll vor allem für Großgeräte, Bekleidung und Munition ausgegeben worden sein. Das Ministerium will auf Anfrage […]