Krankenhäuser

6 Beiträge

Kliniken impfen nicht mehr mit Mittel von AstraZeneca

Kliniken impfen nicht mehr mit Mittel von AstraZeneca

Ist der Impfstoff von AstraZeneca gefährlich? Diese Frage steht schon eine ganze Weile im Raum. Jetzt haben zwei Kliniken reagiert und die Impfungen mit dem Mittel gestoppt. Am Klinikum im friesischen Emden wurden die Impfungen zwischenzeitlich unterbrochen, jetzt reagiert auch ein Krankenhaus in Braunschweig und erklärt, dass man die Impfungen […]

Lean, Green & BIM für Klinikbauten oder „The Road to ZERO”

Nürnberg : Um zukünftig Ressourcen zu schonen und Verschwendung beim Krankenhaus-Bau zu vermeiden, plädiert ATP architekten ingenieure für eine recycle- und re-use-fähige Planung mit BIM. „Bauten für das Gesundheitswesen gelten als Königsklasse der Gebäude, weil sie das Wohl des Menschen klar in den Fokus ihrer Kernprozesse stellen”, erklärt Univ.-Prof. Christoph […]

Moderne Softwarelösungen – für Unternehmen unverzichtbar

Die Buchhaltung ist so etwas wie das Herzstück eines Unternehmens, denn dort laufen alle Fäden zusammen. In der Buchhaltung ist das Rechnungswesen zu finden, dort wird die Steuererklärung berechnet und eingereicht und auch die Lohnabrechnungen gehören zu den Aufgaben der Buchhaltung. Die Buchhaltung ist außerdem für das Verwalten der eingehenden […]

So gefährlich sind Krankenhauskeime

In Deutschland sterben geschätzt rund 40.000 Menschen jedes Jahr an den Folgen einer Infektion, die sie im Krankenhaus bekommen haben. Rund eine Million Patienten überleben die Infektion zwar, aber oft mit gravierenden gesundheitlichen Schäden. Nicht selten stehen die Kliniken im Verdacht, bei der Hygiene geschlampt zu haben und den Keimen, […]

Immer mehr Gewalt in deutschen Krankenhäusern

Im Klinikum Nürnberg, einem der größten kommunalen Krankenhäuser in Europa haben die Ärzte, Pfleger und Schwestern Angst, und diese Angst ist nicht ganz unberechtigt. Immer wieder wird im Nürnberger Krankenhaus das Personal angegriffen und das nicht nur mit Worten, immer öfter rutscht den Patienten und Besuchern auch die Hand aus. […]