Medizin

179 Beiträge

Sicherheitsbehörden warnen vor mehr linksextremistischer Gewalt

Berlin: Die Sicherheitsbehörden warnen vor einer Zunahme der linksextremistischen Gewalt. Laut Bericht der “Bild am Sonntag” ist die Anzahl der entsprechenden Delikte 2023 um 9 Prozent auf 916 angestiegen (2022: 842). Bei Gewalttaten wurden 2023 insgesamt 327 Menschen verletzt (2022: 228). Innenministerin Nancy Faeser (SPD) sagte der “Bild am Sonntag”: “Der Brandanschlag auf das Stromnetz in Brandenburg, der das Tesla-Werk und ganze Ortschaften vom Strom abgeschnitten hat, hat gezeigt: Linksextremisten schrecken selbst vor schweren Eingriffen […]

16. Mai - Heute ist der Internationale Tag des Lichts

16. Mai – Heute ist der Internationale Tag des Lichts

Heute ist der Internationale Tag des Lichts! Dieser weltweite Feiertag, der jährlich am 16. Mai gefeiert wird, erinnert an die erste erfolgreiche Operation des Lasers durch den Physiker Theodore Maiman im Jahr 1960. Der Tag dient dazu, das Bewusstsein für die zentrale Rolle des Lichts in Wissenschaft, Kultur und Alltag zu schärfen. Es ist ein Aufruf zur Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit und zur Nutzung des Potenzials des Lichts für eine friedliche und nachhaltige Entwicklung​. Die […]

Deutsch-Iranische Handelskammer warnt vor neuen Iran-Sanktionen

Hamburg: Die Deutsch-Iranische Handelskammer mit Sitz in Hamburg warnt vor schärferen Sanktionen gegen den Iran. “Wir wenden uns deutlich gegen weitere Sanktionsmaßnahmen im Handel mit Iran”, sagte das geschäftsführende Vorstandsmitglied Michael Tockuss den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die seit 2006 bestehenden Sanktionen würden bereits alle kritischen Waren und Produkte umfassen. Etwaige Verschärfungen würden zu Einschränkungen von humanitären Lieferungen wie Lebensmittel, Medizin und Pharmazie führen, warnte er. Die Exporte Deutschlands in den Iran waren Anfang dieses Jahres […]

Studie: Jeder Zweite studiert heimatnah

Berlin: Rund die Hälfte der Studenten in Deutschland bleibt im Studium in der näheren Umgebung. Zwischen dem Ort, an dem die Hochschulzugangsberechtigung erworben wurde, und der Hochschule lägen oft weniger als 50 Kilometer, heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten Analyse des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE). Zwei Drittel der Studenten studieren demnach in einer Entfernung von weniger als 100 Kilometer vom Heimatort. Jeder fünfte Studierende muss vom Hochschul- zum Heimatort mehr als 200 Kilometer reisen. […]

Bär kritisiert Kommission zu Schwangerschaftsabbrüchen

Berlin: In der neu aufgeflammten Debatte um die Reform des Abtreibungsparagrafen 218 hat die stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Dorothee Bär (CSU), die Unabhängigkeit der von der Regierung eingesetzten Expertenkommission in Frage gestellt. “Die Kommission hat wenig überraschend geliefert, was von der Ampel bestellt wurde”, sagte Bär den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Medienberichten zufolge spricht sich die Kommission dafür aus, Abtreibungen ausschließlich für die Frühphase der Schwangerschaft zu legalisieren. Bär zeigte sich “fassungslos”. Der Lebensschutz des […]

Grüne wollen breite Befugnisse für Chefmediziner der Bundeswehr

Berlin: Der gesundheitspolitische Sprecher der Grünen, Janosch Dahmen, hat mit Blick auf die Bundeswehr-Strukturreform breite Befugnisse für den geplanten Chefmediziner der Streitkräfte gefordert. Es gelte sicherzugehen, dass “solch ein Chief Medical Officer eine umfassende organisatorische Gesamtverantwortung” für die Gesundheit der Soldaten erhalte, sagte der Bundestagsabgeordnete dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Freitagausgabe). “Das heißt auch, dass er bei allen Fragen, die die Medizin und die Patienten betreffen, entscheidet”, so Dahmen. “Ein Chief Medical Officer muss auf Augenhöhe mit […]

Buyx will Leitlinien für Priorisierungen im Gesundheitswesen

München: Damit Verteilungskonflikte im Gesundheitswesen nicht auf den Schultern von Ärzten und Pflegepersonal ausgetragen werden, hat die scheidende Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Alena Buyx, eine grundsätzliche Weiterentwicklung des solidarischen Systems gefordert. “Es wird eine Zeit auf uns zukommen, in der wir uns gesellschaftlich wirklich werden fragen müssen: Was ist wichtig? Was sind unsere Prioritäten?”, sagte sie der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”. Das deutsche Gesundheitssystem gehört Buyx zufolge zur Weltspitze. Bisher profitiere hierzulande jeder Patient auch von […]

Lemke verteidigt geplantes Teilverbot von Ewigkeits-Chemikalien

Berlin: In der Fragestunde des Bundestages am Mittwoch hat Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) das geplante Teilverbot von sogenannten Ewigkeits-Chemikalien (Per- und polyfluorierte Alkylverbindungen, PFAS) verteidigt. Es liege eine Gesundheitsgefährdung für die Bevölkerung vor, den Vorschlag eines Komplettverbots habe es dennoch nie gegeben, so Lemke. “Das hat es vom deutschen Umweltbundesamt und auch von den anderen Behörden nicht gegeben, sondern in dem Regulierungsvorschlag ist von vornherein vermerkt, dass es im Moment nicht ersetzbare Produkte mit PFAS […]

Wissing bekräftigt Nein zu Fahrtauglichkeitsprüfungen für Senioren

Berlin: Anders als Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) lehnt Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) auch nach dem tödlichen Unfall in Berlin Fahrtauglichkeitsprüfungen für Senioren kategorisch ab. “Haben wir signifikant höhere Unfallzahlen bei hochbetagten Autofahrern: Nein, haben wir nicht”, sagte Wissing der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (NOZ). “Deswegen können wir hier keine pauschalen Zwangsuntersuchungen einführen und brauchen sie auch nicht.” Auch ein Unfall vom vorvergangenen Wochenende in Berlin, bei dem ein 83-Jähriger eine Mutter und ihr Kind totgefahren hatte, […]

Krankenhausgesellschaft übt scharfe Kritik an Reformgesetz

Berlin: Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) übt scharfe Kritik an dem am Wochenende bekannt gewordenen Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) für eine Krankenhausreform. Die Reform bringe keine akute Hilfe für die Krankenhäuser, sagte DKG-Chef Gerald Gaß dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Montagausgaben). “Die Zusage des Ministers, ein Krankenhaussterben 2024 durch diese Reform zu verhindern, wird so nicht erfüllt”, kritisierte er. Zwar solle die Berücksichtigung der Tarifsteigerungen den Kliniken laut Gesetzentwurf jährlich einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag bringen. “Wer […]

Kritik an Lauterbachs Krankenhaus-Reform

Berlin: Der Entwurf zur geplanten Klinikreform von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) ist bei der Opposition und der Deutschen Krankenhausgesellschaft auf scharfe Kritik gestoßen. Aus der Ampel-Regierung kommt Zustimmung für den Gesetzesentwurf. Gegenüber “Bild am Sonntag” sagte die bayerische Gesundheitsministerin Judith Gerlach (CSU): “Ich bin entsetzt über Lauterbachs Pläne, die nun über die Medien bekannt geworden sind. Der Bundesminister hat ein weiteres Mal die Länder nicht vorab einbezogen. Wir erfahren zuerst aus den Medien über seine […]

Zahl der Beschäftigten in Gesundheitsberufen konstant

Wiesbaden: Die Zahl der Beschäftigten im Gesundheitswesen in Deutschland ist im Jahr 2022 nahezu konstant geblieben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mitteilte, waren zum Jahresende gut 6,0 Millionen Personen im Gesundheitswesen beschäftigt. Das waren 0,6 Prozent oder 35.000 Beschäftigte mehr als Ende 2021. Im Corona-Jahr 2021 war die Zahl der Beschäftigten noch um 165.000 oder 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Der Grund für den geringeren Anstieg war der teilweise Abbau von zusätzlichem […]

Cannabis-Legalisierung beschlossen

Berlin: Der Bundestag hat die umstrittene Teillegalisierung von Cannabis auf den Weg gebracht. In einer namentlichen Abstimmung votierten am Freitag 407 Abgeordnete für die Pläne von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD). 226 Parlamentarier stimmten dagegen und vier enthielten sich. In der abschließenden Debatte am Freitag verteidigte Lauterbach das Vorhaben und betonte, mit einer begleitenden Aufklärungskampagne auf Gefahren von Cannabis-Konsum hinzuweisen. Für die Union sagte Gesundheitspolitikerin Simone Borchardt (CDU), alle Experten hätten sich gegen eine Legalisierung ausgesprochen. […]

Union hält Faesers Wirtschaftsschutz-Pläne für unzureichend

Berlin: Die Pläne von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) für einen besseren Schutz deutscher Unternehmen und Forschungsinstitute vor Spionage und Sabotage stoßen in der Unionsfraktion auf Kritik. Die Eckpunkte des Ministeriums für eine angepasste “Nationale Wirtschaftsschutz-Strategie” seien “bei Weitem nicht ausreichend”, sagte der CDU-Sicherheitspolitiker Roderich Kiesewetter dem “Handelsblatt” (Freitagsausgabe). Es sei “eher ein buntes Pflaster, das zur Münchner Sicherheitskonferenz neu aufgeklebt werden soll, als Placebo statt als wirksame Medizin”. Entscheidend sei, dass die Bundesregierung gegenüber Autokratien […]

Behandlung mit Botox – was ist Mythos und was ist wahr?

Behandlung mit Botox – was ist Mythos und was ist wahr?

Rund um den Wirkstoff Botulinumtoxin, besser bekannt als Botox, ranken sich viele Mythen. Einige sind wahr, andere wiederum stimmen nicht. Richtig ist, dass Botulinumtoxin eines der stärksten Nervengifte ist, die es gibt. Wahr ist aber auch, dass eine Behandlung mit Botox die Falten glätten kann. In der modernen Kosmetik ist Botox nicht mehr wegzudenken, aber auch Ärzte arbeiten mit dem Nervengift und in der Medizin kann eine Behandlung mit Botox hilfreich sein. Falten oder Maske? […]

Biontech erwartet Durchbruch bei Krebstherapien

Mainz: Biontech-Chef Ugur Sahin ist nach eigenen Angaben zuversichtlich, dass die Medizin auf dem Weg ist, Krebs “langfristig zu kontrollieren oder idealerweise zu heilen”. Er sehe prinzipiell keinen Grund, “warum nicht viele Krebsarten früher erkennbar und besser heilbar sein sollten”, sagte Sahin dem “Spiegel”. Hintergrund sei eine Entwicklung, die er “die große Wissensrevolution” nennt: eine sich immer schneller drehende Spirale aus Fortschritt und Entwicklungssprüngen, getrieben von digitalen Technologien und künstlicher Intelligenz. “Alles geht heute sehr, […]

Bundesbank gegen baldige Zinssenkungen

Frankfurt am Main: Bundesbankpräsident Joachim Nagel sieht die Zeit für Zinssenkungen noch nicht gekommen. “Noch sind die Preisaussichten aus meiner Sicht nicht eindeutig genug: Deshalb ist es für Zinssenkungen jetzt zu früh”, sagte Nagel der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”. “Derzeit scheinen wir die richtige Dosis an Zinserhöhungen zu verabreichen. Aber wie in der Medizin ist es auch in der Geldpolitik wichtig, dass wir den Patienten genau im Auge behalten”, sagte er. “Dabei dürfen wir die Dosis […]

Brantner lobt KI-Verordnung

Berlin: Die zuständige parlamentarische Staatssekretärin Franziska Brantner (Grüne) lobt die europäische KI-Verordnung, der Deutschland am Freitag in Brüssel zustimmen will. Die Verordnung minimiere das Risiko vor allem dort, wo Künstliche Intelligenz große Auswirkungen auf das Leben der Menschen habe, sagte sie den Sendern RTL und ntv. In der Medizin beispielsweise: “Hier wird eben klargestellt, dass die Systeme so eingerichtet sein müssen, dass es immer auch noch einen Faktor Mensch gibt, der am Ende auch die […]

Lauterbach begrüßt EU-Impfplan gegen Krebs

Berlin/Brüssel: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) begrüßt den Impfplan der EU-Kommission gegen Krebs. “Dass sich Europa dem Kampf gegen Krebs zuwendet, ist dringend notwendig”, sagte er der “Rheinischen Post” (Donnerstagsausgabe). “Unser Ziel muss es sein, Krebs wenn möglich zu verhindern und – falls das misslingt – Krebs schnell zu erkennen und richtig zu behandeln”, so Lauterbach. Krebsprävention und Screening sowie eine evidenzbasierte Medizin seien die besten Waffen im Kampf gegen den Krebs. Die Krankenhausreform in Deutschland […]

Diskussion über DFB-Geldstrafe gegen Bayer Leverkusen

Berlin: Im Bundestag stößt die Geldstrafe des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) gegen Bayer Leverkusen für ein Banner gegen trans- und intergeschlechtliche Menschen auf gemischte Reaktionen. Gerade der Sport stehe für Zusammenhalt und solle Diskriminierungen nicht tolerieren, sagte Sportpolitikerin Sabine Poschmann (SPD) der “Welt” (Donnerstagausgabe). Sie begrüße “grundsätzlich, dass der DFB konsequent gegen ausgrenzendes Verhalten in Fußballstadien vorgeht und eine klare Haltung zeigt”, so Poschmann. Weil Anhänger von Bayer Leverkusen im Stadion ein Banner mit der Aufschrift […]

Tausende Ärzte beteiligen sich an Warnstreik an Unikliniken

Hannover: Mehrere Tausend Ärzte haben am Dienstag an Universitätskliniken ihre Arbeit niedergelegt. Nach Angaben der Fachgewerkschaft Marburger Bund kamen rund 5.000 Streikende zur zentralen Kundgebung nach Hannover. Weitere Aktionen fanden unter anderem in München, Köln und Heidelberg statt. An vielen Kliniken wurden vorab Notdienstvereinbarungen zum Schutz der Patienten getroffen. Andreas Botzlar, 2. Vorsitzender des Marburger Bundes, forderte die Bundesländer zu Zugeständnissen in den Tarifverhandlungen auf. “Die Länder müssen jetzt endlich aus dem Knick kommen und […]

Mit Ultraschall den Durchfluss von Flüssigkeiten messen

Mit Ultraschall den Durchfluss von Flüssigkeiten messen

Wie lässt sich eigentlich das Volumen oder die Menge von Flüssigkeiten messen, wenn sie durch ein Rohr fließen? Ganz einfach: mit Ultraschall. Den Begriff Ultraschall kennen viele Menschen nur von Arztbesuchen. Mittels Ultraschall oder Sonografie, wie es in der Medizin heißt, werden beispielsweise Organe sichtbar gemacht oder die werdende Mutter kann ihr ungeborenes Kind sehen. Aber auch in der Industrie wird mit Ultraschall gearbeitet, wenn man den Durchfluss von Flüssigkeiten präzise messen will. Ein besonderes […]

Lauterbach will trotz Praxis-Reformen Kassenbeiträge stabil halten

Berlin: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will trotz der angekündigten Reformen für Hausärzte die Krankenkassenbeiträge nicht erhöhen. “Das wird im Großen und Ganzen bei Beitragssatzstabilität funktionieren”, sagte Lauterbach den “ARD-Tagesthemen” am Dienstagabend. Durch die Reform werden laut Lauterbach Kosten in einem dreistelligen Millionenbereich anfallen. Wie hoch genau sie ausfallen werden, werde derzeit berechnet. Es werde auf jeden Fall nicht in der Größenordnung von einer Milliarde Euro sein, schätzt der Gesundheitsminister. “Die Umstellung muss kommen. Denn so […]

DRK-Präsidentin prangert Zustände in der Pflege an

Berlin: Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Gerda Hasselfeldt, mahnt an, die Lage in der Pflege nicht zu vergessen. “Wir haben derzeit viele Krisen, da verschwindet die Pflege leider aus der öffentlichen Wahrnehmung”, sagte sie der “taz”. “Die Pflegebedürftigkeit erscheint als Privatrisiko, von dem jeder hofft, dass er oder sie davon verschont bleibt.” Die Pflegeversicherung aber sei auf Solidarität aufgebaut. Das müsse man unbedingt erhalten, erst recht angesichts der künftigen Herausforderungen. Hasselfeldt zufolge ist die […]

Hausärzte raten zu Corona-Schnelltests vor Weihnachten

Berlin: Der Hausärzteverband hat an die Familien appelliert, an den Weihnachtsfeiertagen bei Corona-Symptomen Schnelltests zu nutzen, um eine Ansteckung von älteren und chronisch kranken Angehörigen zu verhindern. Schwere Verläufe seien zwar die Ausnahme, gerade für hochbetagte Menschen oder Patienten mit bestimmten Vorerkrankungen, könne eine Corona-Infektion aber unter Umständen auch deutlich heftiger verlaufen, sagte der Vorsitzende des Hausärzteverbandes, Markus Beier, dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Freitagausgaben). Deshalb sei beim Auftreten der typischen Symptome die Anwendung von Corona-Schnelltests nach […]

Chemische Brillanz und Innovationsgeist

Chemische Brillanz und Innovationsgeist: Ein Blick auf Osnabrück als Vorreiter in Bildung und Forschung

Die Stadt Osnabrück, idyllisch gelegen im Herzen Deutschlands, hat sich nicht nur als kulturelles und historisches Zentrum etabliert, sondern spielt auch eine entscheidende Rolle im Bereich der Chemieausbildung und Forschung. Dieser Text wirft einen Blick auf die Struktur und den Beitrag Osnabrücks als Bildungs- und Forschungszentrum im Bereich der Chemie. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Anwendung und Entwicklung von Titrationstechniken. Die Chemieausbildung in Osnabrück Inmitten der geschichtsträchtigen Kulisse von Osnabrück entfaltet sich eine moderne […]

Krankenhausgesellschaft ruft zu Impfungen gegen Grippe und Corona auf

Berlin: Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat angesichts der zunehmenden Zahl von Atemwegserkrankungen an die Bevölkerung appelliert, sich gegen die Grippe und das Coronavirus impfen zu lassen. Die gegenwärtige Krankheitswelle habe nicht nur Auswirkungen auf die ambulante Versorgung, sondern auch auf die Krankenhäuser, sagte DKG-Chef Gerald Gaß dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Donnerstagausgaben). “Auch vor der Pandemie waren Herbst und Winter wegen der hohen Krankheitslast der Atemwegserkrankungen immer eine Herausforderung. Mit dem Coronavirus ist nun aber seit 2020 […]

Lauterbach verteidigt Transparenzgesetz gegen Kritik aus den Ländern

Berlin: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat das im Bundestag bereits beschlossene Transparenzgesetz über Qualitätskriterien bei Kliniken gegen Kritik aus den Ländern verteidigt. Darauf hätten die Patienten ein Recht, sagte Lauterbach der “taz” (Donnerstagsausgabe). “Wenn hier klargestellt wird, dass das Krankenhaus bei der Krebsbehandlung nicht so gut ist, soll dann Ihre Mutter trotzdem dort behandelt werden, weil Sie einfach nicht wussten, dass sie in einer anderen Klinik eine doppelt so hohe Überlebenswahrscheinlichkeit hätte?” Die Unterschiede seien […]

Lauterbach sieht in E-Patientenakte “Gamechanger” für Forschung

Berlin: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will nach der Einführung der elektronischen Patientenakte 2025 Patientendaten mit Künstlicher Intelligenz auswerten. Die digitalen Patientendaten sollen pseudonymisiert für die Forschung zur Verfügung gestellt werden – wenn der Patient sich nicht dagegen ausspricht. “Damit heben wir einen Datenschatz, den es bisher nirgendwo sonst gibt – das ist ein echter Gamechanger für die Forschung”, sagte Lauterbach dem “Spiegel”. Er hoffe, dass Deutschland dabei nicht nur auf KI-Lösungen aus den USA angewiesen […]

Erste Hilfslieferungen dürfen Grenze zum Gazastreifen passieren

Rafah: Ägypten hat den einzigen Grenzübergang zum Gazastreifen für Hilfslieferungen geöffnet. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Lkw in Rafah in das palästinensische Gebiet rollen. Nach Angaben der Hamas sollen in den nächsten Stunden etwa 20 Lastwagen Medikamente, medizinische Ausrüstung und eine begrenzte Menge Lebensmittel liefern, wie es hieß. Israel hatte nach dem Anschlag der Hamas mit weit über tausend Todesopfern seine Grenzübergänge zum Gazastreifen teilweise zuerst zurückerobern müssen und sie danach geschlossen. Die EU-Kommission […]

1 2 3 4 5 6