Medizin

193 Beiträge

Bundesbank gegen baldige Zinssenkungen

Frankfurt am Main: Bundesbankpräsident Joachim Nagel sieht die Zeit für Zinssenkungen noch nicht gekommen. “Noch sind die Preisaussichten aus meiner Sicht nicht eindeutig genug: Deshalb ist es für Zinssenkungen jetzt zu früh”, sagte Nagel der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”. “Derzeit scheinen wir die richtige Dosis an Zinserhöhungen zu verabreichen. Aber wie in der Medizin ist es auch in der Geldpolitik wichtig, dass wir den Patienten genau im Auge behalten”, sagte er. “Dabei dürfen wir die Dosis […]

Brantner lobt KI-Verordnung

Berlin: Die zuständige parlamentarische Staatssekretärin Franziska Brantner (Grüne) lobt die europäische KI-Verordnung, der Deutschland am Freitag in Brüssel zustimmen will. Die Verordnung minimiere das Risiko vor allem dort, wo Künstliche Intelligenz große Auswirkungen auf das Leben der Menschen habe, sagte sie den Sendern RTL und ntv. In der Medizin beispielsweise: “Hier wird eben klargestellt, dass die Systeme so eingerichtet sein müssen, dass es immer auch noch einen Faktor Mensch gibt, der am Ende auch die […]

Lauterbach begrüßt EU-Impfplan gegen Krebs

Berlin/Brüssel: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) begrüßt den Impfplan der EU-Kommission gegen Krebs. “Dass sich Europa dem Kampf gegen Krebs zuwendet, ist dringend notwendig”, sagte er der “Rheinischen Post” (Donnerstagsausgabe). “Unser Ziel muss es sein, Krebs wenn möglich zu verhindern und – falls das misslingt – Krebs schnell zu erkennen und richtig zu behandeln”, so Lauterbach. Krebsprävention und Screening sowie eine evidenzbasierte Medizin seien die besten Waffen im Kampf gegen den Krebs. Die Krankenhausreform in Deutschland […]

Diskussion über DFB-Geldstrafe gegen Bayer Leverkusen

Berlin: Im Bundestag stößt die Geldstrafe des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) gegen Bayer Leverkusen für ein Banner gegen trans- und intergeschlechtliche Menschen auf gemischte Reaktionen. Gerade der Sport stehe für Zusammenhalt und solle Diskriminierungen nicht tolerieren, sagte Sportpolitikerin Sabine Poschmann (SPD) der “Welt” (Donnerstagausgabe). Sie begrüße “grundsätzlich, dass der DFB konsequent gegen ausgrenzendes Verhalten in Fußballstadien vorgeht und eine klare Haltung zeigt”, so Poschmann. Weil Anhänger von Bayer Leverkusen im Stadion ein Banner mit der Aufschrift […]

Tausende Ärzte beteiligen sich an Warnstreik an Unikliniken

Hannover: Mehrere Tausend Ärzte haben am Dienstag an Universitätskliniken ihre Arbeit niedergelegt. Nach Angaben der Fachgewerkschaft Marburger Bund kamen rund 5.000 Streikende zur zentralen Kundgebung nach Hannover. Weitere Aktionen fanden unter anderem in München, Köln und Heidelberg statt. An vielen Kliniken wurden vorab Notdienstvereinbarungen zum Schutz der Patienten getroffen. Andreas Botzlar, 2. Vorsitzender des Marburger Bundes, forderte die Bundesländer zu Zugeständnissen in den Tarifverhandlungen auf. “Die Länder müssen jetzt endlich aus dem Knick kommen und […]

Mit Ultraschall den Durchfluss von Flüssigkeiten messen

Mit Ultraschall den Durchfluss von Flüssigkeiten messen

Wie lässt sich eigentlich das Volumen oder die Menge von Flüssigkeiten messen, wenn sie durch ein Rohr fließen? Ganz einfach: mit Ultraschall. Den Begriff Ultraschall kennen viele Menschen nur von Arztbesuchen. Mittels Ultraschall oder Sonografie, wie es in der Medizin heißt, werden beispielsweise Organe sichtbar gemacht oder die werdende Mutter kann ihr ungeborenes Kind sehen. Aber auch in der Industrie wird mit Ultraschall gearbeitet, wenn man den Durchfluss von Flüssigkeiten präzise messen will. Ein besonderes […]

Lauterbach will trotz Praxis-Reformen Kassenbeiträge stabil halten

Berlin: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will trotz der angekündigten Reformen für Hausärzte die Krankenkassenbeiträge nicht erhöhen. “Das wird im Großen und Ganzen bei Beitragssatzstabilität funktionieren”, sagte Lauterbach den “ARD-Tagesthemen” am Dienstagabend. Durch die Reform werden laut Lauterbach Kosten in einem dreistelligen Millionenbereich anfallen. Wie hoch genau sie ausfallen werden, werde derzeit berechnet. Es werde auf jeden Fall nicht in der Größenordnung von einer Milliarde Euro sein, schätzt der Gesundheitsminister. “Die Umstellung muss kommen. Denn so […]

DRK-Präsidentin prangert Zustände in der Pflege an

Berlin: Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Gerda Hasselfeldt, mahnt an, die Lage in der Pflege nicht zu vergessen. “Wir haben derzeit viele Krisen, da verschwindet die Pflege leider aus der öffentlichen Wahrnehmung”, sagte sie der “taz”. “Die Pflegebedürftigkeit erscheint als Privatrisiko, von dem jeder hofft, dass er oder sie davon verschont bleibt.” Die Pflegeversicherung aber sei auf Solidarität aufgebaut. Das müsse man unbedingt erhalten, erst recht angesichts der künftigen Herausforderungen. Hasselfeldt zufolge ist die […]

Hausärzte raten zu Corona-Schnelltests vor Weihnachten

Berlin: Der Hausärzteverband hat an die Familien appelliert, an den Weihnachtsfeiertagen bei Corona-Symptomen Schnelltests zu nutzen, um eine Ansteckung von älteren und chronisch kranken Angehörigen zu verhindern. Schwere Verläufe seien zwar die Ausnahme, gerade für hochbetagte Menschen oder Patienten mit bestimmten Vorerkrankungen, könne eine Corona-Infektion aber unter Umständen auch deutlich heftiger verlaufen, sagte der Vorsitzende des Hausärzteverbandes, Markus Beier, dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Freitagausgaben). Deshalb sei beim Auftreten der typischen Symptome die Anwendung von Corona-Schnelltests nach […]

Chemische Brillanz und Innovationsgeist

Chemische Brillanz und Innovationsgeist: Ein Blick auf Osnabrück als Vorreiter in Bildung und Forschung

Die Stadt Osnabrück, idyllisch gelegen im Herzen Deutschlands, hat sich nicht nur als kulturelles und historisches Zentrum etabliert, sondern spielt auch eine entscheidende Rolle im Bereich der Chemieausbildung und Forschung. Dieser Text wirft einen Blick auf die Struktur und den Beitrag Osnabrücks als Bildungs- und Forschungszentrum im Bereich der Chemie. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Anwendung und Entwicklung von Titrationstechniken. Die Chemieausbildung in Osnabrück Inmitten der geschichtsträchtigen Kulisse von Osnabrück entfaltet sich eine moderne […]

Krankenhausgesellschaft ruft zu Impfungen gegen Grippe und Corona auf

Berlin: Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat angesichts der zunehmenden Zahl von Atemwegserkrankungen an die Bevölkerung appelliert, sich gegen die Grippe und das Coronavirus impfen zu lassen. Die gegenwärtige Krankheitswelle habe nicht nur Auswirkungen auf die ambulante Versorgung, sondern auch auf die Krankenhäuser, sagte DKG-Chef Gerald Gaß dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Donnerstagausgaben). “Auch vor der Pandemie waren Herbst und Winter wegen der hohen Krankheitslast der Atemwegserkrankungen immer eine Herausforderung. Mit dem Coronavirus ist nun aber seit 2020 […]

Lauterbach verteidigt Transparenzgesetz gegen Kritik aus den Ländern

Berlin: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat das im Bundestag bereits beschlossene Transparenzgesetz über Qualitätskriterien bei Kliniken gegen Kritik aus den Ländern verteidigt. Darauf hätten die Patienten ein Recht, sagte Lauterbach der “taz” (Donnerstagsausgabe). “Wenn hier klargestellt wird, dass das Krankenhaus bei der Krebsbehandlung nicht so gut ist, soll dann Ihre Mutter trotzdem dort behandelt werden, weil Sie einfach nicht wussten, dass sie in einer anderen Klinik eine doppelt so hohe Überlebenswahrscheinlichkeit hätte?” Die Unterschiede seien […]

Lauterbach sieht in E-Patientenakte “Gamechanger” für Forschung

Berlin: Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will nach der Einführung der elektronischen Patientenakte 2025 Patientendaten mit Künstlicher Intelligenz auswerten. Die digitalen Patientendaten sollen pseudonymisiert für die Forschung zur Verfügung gestellt werden – wenn der Patient sich nicht dagegen ausspricht. “Damit heben wir einen Datenschatz, den es bisher nirgendwo sonst gibt – das ist ein echter Gamechanger für die Forschung”, sagte Lauterbach dem “Spiegel”. Er hoffe, dass Deutschland dabei nicht nur auf KI-Lösungen aus den USA angewiesen […]

Erste Hilfslieferungen dürfen Grenze zum Gazastreifen passieren

Rafah: Ägypten hat den einzigen Grenzübergang zum Gazastreifen für Hilfslieferungen geöffnet. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Lkw in Rafah in das palästinensische Gebiet rollen. Nach Angaben der Hamas sollen in den nächsten Stunden etwa 20 Lastwagen Medikamente, medizinische Ausrüstung und eine begrenzte Menge Lebensmittel liefern, wie es hieß. Israel hatte nach dem Anschlag der Hamas mit weit über tausend Todesopfern seine Grenzübergänge zum Gazastreifen teilweise zuerst zurückerobern müssen und sie danach geschlossen. Die EU-Kommission […]

Dobrindt nennt Cannabis-Gesetz “Anschlag auf Jugendschutz”

Berlin: CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat anlässlich der ersten Lesung des Cannabis-Gesetzes am Mittwoch im Bundestag scharfe Kritik an dem Vorhaben der Ampel geübt. “Dieses `Cannabis für alle`-Gesetz wird zu mehr Sucht und weniger Sicherheit gerade für junge Menschen führen. Das ist ein Anschlag auf den Jugend- und Gesundheitsschutz in Deutschland”, sagte Dobrindt den Zeitungen der Mediengruppe Bayern (Donnerstagausgaben). “Das `Cannabis für alle`-Gesetz ist der Gipfel der absoluten Verantwortungslosigkeit der Arroganz-Ampel”, so Dobrindt. Gesundheitsminister Karl Lauterbach […]

EKD-Ratsmitglied beklagt “Paradigmenwechsel” bei Abtreibungen

Berlin: Der Vorschlag der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), den Schwangerschaftsabbruch künftig teilweise außerhalb des Strafrechts zu regulieren, führt innerkirchlich zu Widerspruch. Der Rat der EKD hatte sich am Mittwoch in der Debatte über eine Neuregelung positioniert und sich für ein Fristenkonzept ausgesprochen, durch das der Lebensschutz eines Ungeborenen im Laufe der Schwangerschaft stufenweise höheres Gewicht gegenüber dem Selbstbestimmungsrecht der Frau erhalten würde. EKD-Ratsmitglied Thomas Rachel kritisiert dies als “Paradigmenwechsel”, der ihm “große Sorgen” bereite. […]

Gesundheitsministerium baut neues Präventionsinstitut auf

Berlin: Das Bundesgesundheitsministerium will ein neues Präventionsinstitut aufbauen. Das kündigte Ressortchef Karl Lauterbach (SPD) am Mittwoch in Berlin an. Das entstehende Bundesinstitut für Prävention und Aufklärung in der Medizin (BIPAM) soll sich dann um die Vermeidung nicht übertragbarer Erkrankungen (z.B. Krebs, Demenz, KHK) kümmern. Gleichzeitig soll sich das Robert-Koch-Institut stärker auf die Abwehr von Infektionskrankheiten konzentrieren. “Deutschland gibt so viel wie kein anderes EU-Land für Gesundheit aus, ist bei der Lebenserwartung aber trotzdem nur Durchschnitt”, […]

Chemie-Nobelpreis für Entdeckung und Synthese von Quantenpunkten

Stockholm: Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an die US-Chemiker Moungi Bawendi und Louis Brus sowie den russischen Wissenschaftler Alexei Jekimow. Das teilte die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften am Mittwoch in Stockholm mit. Sie wurden für die Entdeckung und Synthese von sogenannten Quantenpunkten ausgewählt. Die Auszeichnung ist mit zehn Millionen schwedischen Kronen, umgerechnet etwa 865.000 Euro, dotiert. Bereits am Montag und Dienstag waren die diesjährigen Gewinner in den Bereichen Medizin und Physik […]

Drei Teilchenforscher erhalten Physik-Nobelpreis

Stockholm: Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an den US-Teilchenforscher Pierre Agostini, Ferenc Krausz von der Ludwig-Maximilians-Universität München und die französische Physikerin Anne L`Huillier. Das teilte die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften am Dienstag in Stockholm mit. Sie wurden für ihre Forschung zu experimentellen Methoden zur Erzeugung von Attosekunden-Lichtimpulsen für die Untersuchung der Elektronendynamik in Materie ausgewählt. Der Preis ist mit zehn Millionen schwedischen Kronen, umgerechnet etwa 865.000 Euro, dotiert. Am Montag hatte […]

Medizin-Nobelpreis für Grundlagenforschung zu Covid-Impfstoffen

Stockholm: Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin geht in diesem Jahr an die ungarische Biochemikerin Katalin Karikó und den US-Immunologen Drew Weissman. Das teilte das Karolinska-Institut am Montag in Stockholm mit. Beide wurden für ihre Entdeckungen zu Nukleosid-Basenmodifikationen ausgewählt, die die Entwicklung wirksamer mRNA-Impfstoffe gegen Covid-19 ermöglichten. Der Preis ist mit zehn Millionen schwedischen Kronen, umgerechnet etwa 865.000 Euro, dotiert. Die Bekanntgabe der Nobelpreisträger im Bereich Medizin läutet traditionell den Auftakt der Nobelpreis-Woche ein. Am […]

Weiter deutlich weniger Krankenhaus-Behandlungen als vor Corona

Wiesbaden: Die Zahl der stationär im Krankenhaus behandelten Patienten ist im Jahr 2022 gegenüber dem Vorjahr um rund 63.000 oder 0,4 Prozent gegenüber 2021 auf 16,8 Millionen gestiegen. Damit lag die Zahl der stationären Behandlungsfälle weiterhin deutlich (-13,4 Prozent) unter dem Vor-Corona-Niveau des Jahres 2019 von 19,4 Millionen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Pandemiebedingt war die Fallzahl in den Jahren 2020 und 2021 auf 16,8 beziehungsweise 16,7 Millionen gesunken. In den deutschen […]

Pflegerat hält Zahl der Krankenhäuser in Deutschland für zu hoch

Berlin: Auch aus Sicht der Pflegebranche gibt es in Deutschland zu viele Krankenhäuser. Die Präsidentin des Deutschen Pflegerates, Christine Vogler, sagte dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Montagausgaben), in Deutschland stünden nur 4,8 Pfleger im Krankenhaus pro 1.000 Patienten zur Verfügung, in Norwegen seien es dagegen 8,3, in Großbritannien 7,6, in Dänemark 6,4 und in Frankreich 5,3. “Damit ist Deutschland das Schlusslicht bei der Personalbesetzung vergleichbarer Länder. Das ist eine auf Dauer unzumutbare Belastung”, argumentierte sie und betonte: […]

Mehrheit sieht KI im Gesundheitswesen als Chance

Berlin: Die Mehrheit der Menschen in Deutschland setzt große Hoffnungen in den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Gesundheitswesen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. 81 Prozent der Bundesbürger sehen in KI demnach eine Chance für die Medizin; 70 Prozent meinen, Ärzte sollten, wann immer möglich, Unterstützung von einer Künstlichen Intelligenz erhalten. Mehr als die Hälfte der Deutschen (57 Prozent) fordert, dass der Einsatz von KI in der […]

Experten erwarten Rückkehr der Maskenpflicht im Pflegesektor

Berlin: Zum Impfstart mit dem angepassten Corona-Wirkstoff an diesem Montag haben Experten aus Medizin und Politik vor dem Anstieg der Covid-Fälle gewarnt. Die Zahl der Patienten nehme derzeit und die Immunität in Deutschland lasse nach, sagte der Epidemiologe und Leiter der Abteilung Prävention und Evaluation beim Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie, Hajo Zeeb, dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland”. “Eine Impfung mit einem auf aktuelle Varianten angepassten Impfstoff, am besten zusammen mit dem diesjährigen Grippeimpfstoff, macht da Sinn.” […]

Helios kritisiert fehlende Informationen für Patienten

Berlin: Der Chef der Klinikkette Helios, Robert Möller, beklagt eine mangelnde Transparenz in deutschen Krankenhäusern. “Ich finde es skandalös, dass die Qualität vieler Krankenhäuser für Patienten noch immer eine Blackbox ist”, sagte er der Wochenzeitung “Die Zeit”. Am Mittwoch will das Bundeskabinett ein staatliches Online-Verzeichnis zu Leistungen und Behandlungsqualität der Kliniken auf den Weg bringen, kommenden Donnerstag findet die erste Lesung des Krankenhaustransparenzgesetzes im Bundestag statt. Anders als viele andere Klinikbetreiber befürwortet Möller auch die […]

Wissing offen für höhere THC-Grenzwerte im Straßenverkehr

Berlin: Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) ist nun doch bereit, im Rahmen der geplanten Legalisierung von Cannabis die THC-Grenzwerte im Straßenverkehr zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Gegenwärtig werde die Einrichtung einer wissenschaftlichen Arbeitsgruppe mit Experten aus Medizin, Recht und Verkehr vorbereitet, die sich mit der Untersuchung und Ermittlung eines Grenzwertes befassen solle, bestätigte eine Sprecherin des Bundesverkehrsministeriums dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Donnerstagausgabe). Nach Informationen des RND hatten zuvor das Gesundheitsministerium und Vertreter der Koalitionsfraktionen darauf gedrungen, angepasste […]

MdB-Flash: Apothekerstreik, Brauereiförderung, Hafenkonzepte

Berlin: Neben dem Heizungsgesetz haben sich die Bundestagsabgeordneten in der letzten Woche auch mit zahlreichen anderen Themen beschäftigt, wie immer viele davon ihre Wahlkreise betreffend. Die Grünen-Abgeordnete Lisa Badum aus Bamberg begrüßte mit Blick auf regionale Brauereien die Förderung von kleinen Betrieben bei der Umstellung der Produktionsanlagen von Öl, Gas oder Kohle auf Strom: “Die Elektrifizierung der Produktion in Verbindung mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien ist das Fundament für ein auch in Zukunft ökologisch […]

Keine Verlängerung der Förderung für Pfleger-Anwerbeprogramm

Berlin: Die Bundesregierung plant offenbar keine Verlängerung der finanziellen Förderung des Programms “Faire Anwerbung Pflege Deutschland”, welches für die Anwerbung ausländischer Pflegekräfte aus Nicht-EU-Staaten zuständig ist. “Die Laufzeit des Förderprogramms endet am 31. Dezember 2023”, heißt es in einem internen Bericht des Bundesfinanzministeriums, über den die Sender RTL und ntv berichten. Knapp 4,7 Millionen Euro waren für das Programm abgeflossen und führten zur erfolgreichen Anwerbung mehrerer Hundert Pflegekräfte. Nun sei der Topf allerdings leer: “Für […]

Spitzenmedizinerin will bessere Bedingungen für Ärztinnen

Hamburg: Marylyn Addo, Institutsdirektorin am Hamburger Universitätsklinikum UKE, hat die Hürden für Ärztinnen, die Kind und Karriere vereinbaren wollen, kritisiert. “Die Medizin braucht Frauen. Und sie haben jedes Recht zu sagen: Ich habe ein Kind geboren und komme jetzt wieder. Nur werde ich anfangs nicht Vollzeit arbeiten”, sagte Addo dem “Stern”. Das Organisieren von flexiblen Arbeitszeiten sei gerade in vielen Kliniken bis heute nicht leicht. “Aber wenn wir dafür keine besseren Antworten finden, werden wir […]

Bereitschaft vieler Ärzte zu Hausbesuchen sinkt

Berlin: Im Vorfeld des Deutschen Ärztetages an diesem Dienstag übt die Deutsche Stiftung Patientenschutz massive Kritik an einer sinkenden Bereitschaft vieler Ärzte zu Hausbesuchen. “Ein Rückgang von mehr als 25 Prozent in nur zehn Jahren ist alarmierend”, sagte der Vorsitzende Eugen Brysch der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (NOZ). Verschärfend komme hinzu, dass fast 80 Prozent der Hausbesuche bei Über-75-Jährigen stattfinden. “Den oft vorerkrankten und immobilen Menschen fehlt häufig die Kraft zum Praxisbesuch”, warnte Brysch und forderte […]

1 2 3 4 5 6 7