Blaulicht Polizei Bericht Nordhausen: Raub beim Müntzerdenkmal

Mühlhausen:

Am 16.03.24 um 23:00 Uhr wurde ein 28- jähriger Mann Opfer einer

* Werbung / Aktualisiert am 15.04.2024 / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details in der Datenschutzerklärung

Raubstraftat. Die Täter 16 und 19 Jahre alt, hatten den OG mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen und dann am Boden liegend auf ihn

eingetreten. Derart überwältigt, entwendeten sie sein Handy im Wert von 400 Euro. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die

jungen Männer jedoch unweit vom Tatort angetroffen und das Beutegut sichergestellt werden. Das Opfer erlitt nur leichte Verletzungen

und konnte ambulant behandelt werden.

Die unter Alkohol und Drogen stehenden Täter erwartet eine entsprechende Anzeige für die sie sich hoffentlich verantworten müssen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Thüringer

Polizeiinspektion Unstrut-Hainich
Telefon: 03601 4510
E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5736818

Blaulicht Polizei Bericht Nordhausen: Raub beim Müntzerdenkmal

Presseportal Blaulicht
×