0 8 min
nachrichten-heute.net

München (ots) –

Im Vorfeld des Insolvenzverfahrens der BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH regt sich Unmut über die zuständige Insolvenzrichterin am Amtsgericht München und den von ihr eingesetzten, vorläufigen Insolvenzverwalter Axel Bierbach von der MHBK Rechtsanwälte Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen aus München

Eine beträchtliche Zahl Gläubiger, aber auch der ehemalige CEO und Verwaltungsrat der Genie Holding AG (ehemalige Muttergesellschaft der BEV), Boris Wehlauer, werfen der Insolvenzrichterin Untätigkeit vor, weil sie ihrer Aufsichtspflicht gegenüber dem vorläufigen Insolvenzverwalter nicht genüge.

Für Aufregung sorgen derzeit tausende von falschen und überhöhten Abrechnungen, die auf Anweisung und mit Unterschrift des vorläufigen Insolvenzverwalters an die ehemaligen…

WEITERE ARTIKEL

Insights-X bestätigt stabile und qualitative Ausrichtung
Nürnberg (ots) – – 5.669 Fachbesucher aus 85 Ländern informieren
POL-MK: Von Allem etwas
14.10.2019 – 07:49 Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Iserlohn (ots) Einbrecher in Sümmern In der Nacht vom
nachrichten-heute.net
Veranda und Wintergarten – so lässt sich der Wert eines Hauses deutlich steigern
Die Preise für Immobilien in Deutschland steigen kontinuierlich an und vor allem Familien haben oftmals
nachrichten-heute.net