Blaulicht Polizei Bericht Osnabrück: Belm: Tödlicher Kradunfall auf der B51

Osnabrück:

Auf der Bundesstraße 51 bei Belm kam es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall, bei dem ein junger Motorradfahrer sein Leben verlor. Gegen 17 Uhr war der Zweiradfahrer auf der Bundesstraße in Richtung Diepholz unterwegs, als er in einer langgezogenen Rechtskurve zwischen den Anschlussstellen Osnabrück-Widukindland und Belm-Mitte aus bisher nicht abschließend geklärter Ursache die Kontrolle über seine Maschine verlor und stürzte. Bei einer anschließenden Kollision mit der Mittelschutzplanke wurde der junge Motorradfahrer so schwer verletzt, dass für ihn jede Hilfe zu spät kam. Trotz einer Reanimation vor Ort verstarb er wenig später in einem Krankenhaus. Während der polizeilichen Unfallaufnahme musste die Bundesstraße zeitweise voll gesperrt werden. Ein Abschleppunternehmen wurde mit der Bergung des beschädigten Motorrades beauftragt.

(Aktualisierung 27.03. um 08:28 Uhr)

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5744522

Blaulicht Polizei Bericht Osnabrück: Belm: Tödlicher Kradunfall auf der B51

×