Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: (Tuttlingen) Alkoholisiert einen Auffahrunfall verursacht und anschließend …

Tuttlingen:

Ein 38-jähriger Fahrer eines Ford Focus hat am Dienstagnachmittag im alkoholisierten Zustand einen Auffahrunfall auf der Straße Untere Vorstadt verursacht und ist anschließend geflüchtet. Gegen 14.10 Uhr fuhr ein 44-Jähriger mit einem Dacia Jogger auf der Untere(n) Vorstadt in Richtung Stadtmitte und wechselte kurz nach der Kreuzung mit der Gießstraße und der Balinger Straße von der linken auf die rechte Fahrspur. Etwa 30 Meter nach dem Spurwechsel fuhr ein in gleicher Richtung fahrende 38-Jährige mit einem Ford Focus heftig gegen das Heck des vorausfahrenden Dacias. Trotz erheblichem Sachschaden an beiden Autos in Höhe von über 20.000 Euro setzte der Unfallverursacher seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Stuttgarter Straße fort, bog an der folgenden Abzweigung nach links auf die Scala-Brücke ab und flüchtete in Richtung Innenstadt. Mit dem abgelesenen Kennzeichen konnte die verständigte den 38-Jährigen an seiner Wohnanschrift in Nendingen ermitteln und dort auch den beschädigten Ford feststellen. Eine durchgeführte Alkoholüberprüfung bei dem Mann ergab über 1,5 Promille. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft beschlagnahmten die Beamten den Führerschein des 38-Jährigen und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe. Nun muss sich der Mann noch in einem Strafverfahren für die Autofahrt unter Alkoholeinwirkung, den dabei verursachten Verkehrsunfall und die begangene Unfallflucht verantworten.

Roblox Fornite
Bitte liken und
Kanal Abonnieren. LG

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Dieter Popp

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5748759

Blaulicht Polizei Bericht Konstanz: (Tuttlingen) Alkoholisiert einen Auffahrunfall verursacht und anschließend …

Presseportal Blaulicht
×