Blaulicht Polizei Bericht Bremen: Nr.: 0198 –Tumulte und Macheten: Bremer Polizei nimmt Tatverdächtige fest–

Bremen:

Roblox Fornite
Bitte liken und
Kanal Abonnieren. LG

Ort: Bremen-Neustadt, Gröpelingen, OT Neustadt, OT Gröpelingen, Friedrich-Ebert-Straße, Ritterhuder Straße

Zeit: 09.04.24, 18 Uhr, 19 Uhr

Am Dienstagabend kam es in den Bremer Stadtteilen Neustadt und Gröpelingen zu tumultartigen Auseinandersetzungen, bei denen Personen Macheten als Waffen dabeihatten. Die Bremen hat mehrere Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

Im ersten Vorfall, der sich gegen 18 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße ereignete, gerieten ein 46-jähriger Mann und ein 21-jähriger Toyotafahrer mit seinem 18-jährigen Beifahrer aufgrund einer Parksituation vor einem Kiosk in einen verbalen Streit. Der Konflikt eskalierte, als das Duo ausstieg und den 46-Jährigen angreifen wollte. Während der Verfolgungsjagd schlugen die Angreifer den Mann zu Boden und führten dabei auch eine Machete mit sich. Dank der Hilfe von Passanten konnte der Angriff beendet werden. Der 46-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei konnte die beiden Tatverdächtigen kurz darauf in ihrem Auto stoppen, die Machete sicherstellen und die Männer zur Wache bringen. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung laufen.

Eine Stunde später wurde der Polizei ein weiterer Vorfall in der Ritterhuder Straße gemeldet. Hier kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zehn bis 20 Personen vor einem Lokal, wobei ein Beteiligter mit einer Machete und ein anderer mit einem abgebrochenen Flaschenhals ausgestattet waren. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot aus und konnte die Situation schnell beruhigen. Verletzte gab es glücklicherweise nicht. Die Machete und der Flaschenhals konnten einem 26-jährigen, bzw. einem 41-jährigen Mann zugeordnet werden. Die Polizei stellte diverse Personalien von Zeugen und Beteiligten fest, die weiteren umfangreiche Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise zu beiden Vorfällen nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Kontakt

Newsroom:
Rückfragen an:

Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5753737

Blaulicht Polizei Bericht Bremen: Nr.: 0198 –Tumulte und Macheten: Bremer Polizei nimmt Tatverdächtige fest–

Presseportal Blaulicht
×