POL-OG: Offenburg – Festgefahren

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-OG: Offenburg – Festgefahren

Presseportal.de
56 sec

Polizeimeldungen -

Offenburg (ots) – Ein 44-jähriger Lastwagenfahrer hat am Montagvormittag offenbar die Höhe seines 3,5-Tonners unterschätzt. Der Mann war kurz nach 11 Uhr auf der Königswaldstraße unterwegs, als er in einer dortigen Unterführung stecken blieb. Nur durch die Verringerung des Reifendrucks gelang es ihm, sein Gefährt rückwärts aus der misslichen Lage heraus zu manövrieren. Es entstand ein Schaden von über 10.000 Euro.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-NDH: Meldeinformation Inspektionsdienst Nordhausen vom 20.04.2018 bis 22.04.2018 Nordhausen (ots) - Verkehrsgeschenisse im Landkreis Nordhausen vom 20.04.2018 bis 22.04.2018: Am 20.04.2018 gegen 22:10 Uhr ereignete sich in Wipperdorf auf der L3080 ein Wildunfall. Ein 43-jähriger Mitsubishifahrer fuhr in Richtung Werther. Hierbei querte ein Reh die Fahrbahn, welches von dem Mitsubishi erfasst wurde. Das Fahrzeug kam dabei erheblich zu Schaden. Ein weiterer Unfall ereignete sich am 21.04.2018 gegen 11:20 Uhr im Uthleber Weg auf dem dortigen ALDI-Parkplatz. Eine 54-jährige Nordhäuserin wollte mit ihrem Kleinkraftrad aus einer Parklücke ausparken und kam zu...
POL-PDKO: Radarmessung in Braubach Braubach (ots) - Am gestrigen Donnerstag, dem 19.04.2018, wurde in den Nachmittagsstunden eine Radarkontrolle innerhalb der Ortslage Braubach durchgeführt. Den Tagesschnellsten mit 78 km/h erwartet nicht nur ein sattes Bußgeld sondern auch ein Punkt in Flensburg. Die Verkehrsteilnehmer sollen wissen, dass auch außerhalb bundesweit angelegter und angekündigter Radarkontrollen eine Überwachung der Geschwindigkeit durchgeführt wird. Also am Besten angepasst und ordnungsgemäß fahren, dann kommt man definitiv am sichersten und günstigsten ans Ziel! R&...
FW-WAF: Verkehrsunfall Alleestr. / Guissener Str. Ahlen (ots) - Gegen 15:48 Uhr kam im Kreuzungsbereich Alleestr. / Guissener Str. zu einem Zusammenstoß zweier PKW's. Dabei wurde eine Person leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Ahlen transportiert. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst und klemmte an den beteiligten Fahrzeugen die Batterien ab. Im Einsatz waren ein Rettungswagen, ein Notarzt, sowie ein HLF des Löschzuges Dolberg und das HLF der hauptamtlichen Wache mit insgesamt 14 Einsatzkräften. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet. Rückfragen bitte an:Feuerwehr AhlenTelefo...
POL-KN: Bei Arbeitsunfall schwer verletzt Kißlegg (ots) - Mit schweren Verletzungen musste ein 57-jähriger Mann am Montagvormittag gegen 11.30 Uhr nach einem Arbeitsunfall auf einem Firmengelände bei Kißlegg nach einer ersten Versorgung durch den Notarzt vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mann hatte seinen Lastzug mit dem Heckladekran beladen und war hierbei vom Kranarm auf seinem Sitz eingeklemmt worden. Mit Hilfe eines Firmenbeschäftigten, der auf Anweisung des 57-Jährigen die Pedale bediente, konnte sich der schwer Verletzte befreien. Wie die Ermittlungen der Polizei und e...
POL-BS: Nachbarschaftsstreitigkeiten eskalierten – Zeugen gesucht Braunschweig (ots) - 16.04.2018, 14:10 Uhr Braunschweig, Waggum Bereits am vergangenen Montag Mittag kam es im Rabenring in Waggum zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein bereits seit längerer Zeit schwelender Nachbarschaftsstreit zwischen einem 58-jährigen Anwohner und seiner 47-jährigen Nachbarin eskalierte. Die beiden Parteien bezichtigen sich nun gegenseitig der Körperverletzung, Beleidigung und Nötigung. Zur Aufhellung des Geschehensablaufs sucht die Polizei nun weitere Zeugen der Auseinandersetzung. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Waggu...
POL-MG: Rheindahlen, Stadtwaldstraße: 3 Schwerverletzte bei Verkehrsunfall Mönchengladbach (ots) - Unfallzeit: Donnerstag,19.04.2018, 16:59 Uhr Unfallort: MG, Stadtwaldstraße 347 Ein 60 jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Stadtwaldstraße aus Richtung Voosener Straße in Richtung Genhülsen. In Höhe der Unfallstelle geriet der Pkw aus bisher ungeklärter Ursache außer Kontrolle und stieß mit einen Pkw zusammen, der auf dem Bürgersteig mit der Front zur Stadtwaldstraße stand. Durch den Aufprall wurde dieser Pkw noch gegen einen parkenden Pkw geschoben. Insgesamt wurden 3 Personen schwerverletzt mittels RTW ins ...
POL-AA: Ostalbkreis-Raum Aalen: Sachbeschädigungen, Unfälle, Feuerwehreinsatz und Körperverletzung Aalen (ots) - Neresheim: Parkbank beschädigt Im Stadtgarten von Neresheim haben Unbekannte eine Parkbank aus der Betonverankerung gerissen und einen Schaden von ca. 200 Euro verursacht. Die Beschädigung wurde am Donnerstag gegen 16.30 Uhr festgestellt, aber erst nachträglich angezeigt. Aalen-Waiblingen: Vorfahrt missachtet Eine 41-jährige Skoda-Lenkerin, die am Montagnachmittag gegen 16.35 Uhr von der Waiblinger Straße in Richtung B 19 unterwegs war, musste an der dortigen Einmündung einem entgegenkommenden Pkw ausweichen, dessen Lenker trotz Absperrung von der B...
POL-RT: In Schlangenlinien vor der Polizei gefahren, Schlägerei, mehrere Verkehrsunfälle, betrügerische Scherenschleiferin, Haftbefehl für mutmaßlichen Bankräuber Reutlingen (ots) - Nürtingen (ES): In Schlangenlinien vor Streifenwagen gefahren Ihren Führerschein hat eine stark betrunkene Autofahrerin am Dienstagvormittag abgeben müssen, nachdem sie in Schlangenlinien vor einem Streifenwagen gefahren ist. Die Beamten mussten um 10.20 Uhr auf der Linksabbiegespur der Südumgehung vom Enzenhardt herkommend an der Einmündung in die B 313 hinter einem Pkw an der roten Ampel anhalten. Bei der anschließenden Fahrt auf der Bundesstraße in Richtung Grafenberg war der Wagen in deutlichen Schlangenlinien unterwegs. Glücklic...
POL-PDLD: Germersheim: Brand eines Holzunterstandes Germersheim (ots) - 200 Euro Sachschaden sind die Folge eines brennenden Holzunterstandes in einem Schrebergarten in der Nähe des Germersheimer Bahnhofs. Das Feuer war am Mittwochabend gegen 21 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache im Bereich des Holzunterstandes ausgebrochen. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an. Zeugen, welche Hinweise zu dem Brand geben können werden gebeten sich bei der Polizei Germersheim unter 07274-9580 oder per Mail unter pigermersheim@polizei.rlp.de zu melden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion GermersheimMichaela MackTelefon: 07274/958-1...
POL-WES: Wesel – Polizei klärt schweren Raub auf / Drei junge Männer hatten Autofahrer überfallen Wesel (ots) - Die Polizei konnte einen schweren Raubüberfall aufklären. Drei junge Männer hatten Mitte Januar dieses Jahres einen 46-Jährigen überfallen. Das Trio überraschte den Mann spät abends in einem Wagen, der an der Raesfelder Straße abgestellt war. Sie bedrohten ihn mit Klappmessern und klauten sein Portemonnaie. Der Autofahrer verletzte sich dabei leicht. Die drei Täter konnten unerkannt flüchten. Durch Zeugenhinweise, Spurenauswertung und intensive Ermittlungen konnte die Polizei die drei mutmaßlichen Täter jetzt ermitteln...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3918311
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.