Zeiterfassung tarifvertragskonform umsetzen mit Timemaster WEB

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Zeiterfassung tarifvertragskonform umsetzen mit Timemaster WEB

PR-Gateway.de
8 min

Seit Beginn des Jahres stehen die Zeichen der aktuellen Tarifverhandlungen auf Arbeitszeitflexibilisierung. weiterlesen…

Leer, 13.April 2018 – Seit Beginn des Jahres stehen die Zeichen der aktuellen Tarifverhandlungen auf Arbeitszeitflexibilisierung. Vorreiter sind u. a. die Tarifparteien der Metall- und Elektrobranche in Baden-Württemberg, die eine Flexibilisierung der Wochenarbeitszeit und eine zeitlich begrenzte Absenkung auf 28 Stunden pro Woche vereinbarten. Doch was heißt das für die Erfassung und Verwaltung der Arbeitszeit?

Flexibilität als feste Größe

Ganz gleichgültig, ob die jüngste Einigung von IG Metall und Arbeitgeberverbänden nun ein langfristiger Trend ist oder eher eine kurzlebige Modeerscheinung: Sie zeigt in jedem Fall, dass wir nicht umhinkommen, die Flexibilisierung der Arbeitszeit als feste Größe zu sehen. Gerade in Deutschland sind Firmen gut beraten, sich im Zuge der Digitalisierung auf andere Modelle zur Arbeitszeit einzustellen. Das aber bedeutet: Unternehmen sehen sich oft einem steigenden Aufwand in der Personalverwaltung gegenüber, um die unterschiedlichen vertraglichen oder tariflichen Mitarbeiter-Regelungen korrekt abzubilden und zu administrieren.

Mehr Freizeit für viele unbezahlbar

Was oft verkannt wurde und jetzt immer deutlicher wird: Sehr vielen Arbeitnehmern ist es gar nicht so wichtig, immer mehr zu verdienen. Oder anders ausgedrückt: Ein paar zusätzliche Tage Urlaub ist besser als eine Gehaltserhöhung. Selbstverständlich geht es dabei um mehr als den Jahresurlaub, sondern allgemein um die Möglichkeit einer freieren Einteilung der eigenen Arbeitszeit. Doch so wertvoll dies für die Mehrheit der Arbeitnehmer erscheinen mag, so sehr sollten Arbeitgeber einen entscheidenden Punkt auf der Rechnung haben: die zuverlässige Erfassung und die Verwaltung dieser flexiblen Arbeitszeiten.

Moderne Zeiterfassung für unterschiedliche Verträge

Wer hat wie viel Wochenarbeitsstunden? An welchen Tagen ist welche Tätigkeitsdauer geplant? Wann verlässt der Arbeitnehmer ab wie viel Uhr den Betrieb, um z. B. die Kinder aus der Kita oder Schule abzuholen? Diese und andere Fragen haben Arbeitgeber mit einer modernen Zeiterfassung auf dem Schirm, um für mehr Klarheit und eine faire und gleiche Behandlung aller zu sorgen.

Zeit nehmen und viele Vorteile geben: Timemaster WEB

Mit Timemaster WEB können unterschiedliche Arbeitszeitmodelle zugewiesen werden, die zudem als Vorlage abspeichert werden können. Diese stehen dann für die wiederholte Verwendung schnell zur Verfügung. Praktisch ist zudem die Auflistung der unterschiedlichen Arbeitszeitmodelle in einer Art Vertragshistorie, damit man den Mitarbeiter-Vertrags-Lebenslauf immer im Blick hat. Darüber hinaus lassen sich – je nach Vertrags-/Arbeitszeitmodell – auch Vorlagen für Urlaubsansprüche hinterlegen, so dass sie jedes Jahr erneut übernommen werden können. Der Vorteil: Die Personalabteilung braucht zu Jahresbeginn nichts mehr von Hand zu berechnen und jedem einzelnen Mitarbeiter hinterlegen. Die Berechnung läuft dann automatisch.

Einmalig einfache Verwaltung, dreifach flexible Erfassung

Der Vertriebsmitarbeiter auf Dienstreise, der Angestellte beim Messebesuch oder im Home Office – ganz gleichgültig, wo und wann ein Mitarbeiter seine Arbeitszeit erfassen oder andere Informationen abrufen möchte: Mit Timemaster WEB sind nicht nur die vertraglichen Regelungen sondern auch die Erfassung sicher und flexibel erledigt. Denn die Eingabe kann sowohl einfach am Erfassungsterminal per RFID-Transponder im Firmengebäude, an jedem PC via Internetbrowser und auch per Smartphone-App erfolgen. Das sorgt sowohl für eine zeitliche als auch für eine räumliche Flexibilisierung der Arbeitszeitregelungen im Unternehmen, aber ohne dass die Administration ein regelmäßiger Kraftakt wird.

Über Timemaster:

Timemaster ist ein etablierter Hersteller von Zeiterfassungssystemen im deutschsprachigen Raum. Bereits vor 25 Jahren positionierte sich Timemaster als einer der Pioniere für Arbeitszeiterfassung im Zuge des technischen Wandels der Arbeitswelt und brachte ein erstes System zur professionellen Zeiterfassung hervor, das sich grundlegend von den damals üblichen mechanischen Stempeluhren unterschied. Besonderen Fokus legt Timemaster bis heute auf die Zielgruppe der kleinen und mittelständischen Unternehmen. In diesem Marktsegment konnte sich Timemaster früh durchsetzen. Über 15.000 Systeme wurden bisher an Kunden verschiedenster Branchen verkauft. Dabei hat man die Produkte der Zeiterfassung und Zutrittsteuerung kontinuierlich weiter- und neuentwickelt und auch Änderungen im Arbeitsrecht, Tarifverträgen sowie Kundenanforderungen wurden kontinuierlich implementiert. Die enge Verzahnung von eigener Entwicklung, eigener Produktion und spezialisiertem Vertrieb ermöglicht es, ein ebenso professionelles wie preiswertes Angebot für Kunden anzubieten.

Weitere Informationen: www.timemaster.de

Fragen zum Produkt:

Timemaster

eine Marke der ELV AG

+49 (491) 6008 – 460

info@timemaster.de

Maiburger Straße 29-36

D-26789 Leer

Pressekontakt:

Timemaster Presse

Maiburger Straße 29-36

D-26789 Leer

+49 (491) 6008 – 460

presse@timemaster.de

Timemaster ist ein etablierter Hersteller von Zeiterfassungssystemen im deutschsprachigen Raum. Vor 25 Jahren brachten engagierte Entwickler der ELV AG das erste System zur professionellen Zeiterfassung hervor, das sich grundlegend von den damals üblichen mechanischen Stempeluhren unterschied. Damit positionierte sich Timemaster als einer der Pioniere für Arbeitszeiterfassung im Zuge des technischen Wandels der Arbeitswelt.Besonderen Fokus legte und legt Timemaster dabei auf die Zielgruppe der kleinen und mittelständischen Unternehmen. In diesem Marktsegment konnte sich Timemaster früh durchsetzen. Heute kann Timemaster auf über 15.000 verkaufte Systeme zurückblicken. Kunden aller Branchen, egal ob Handwerksbetrieb oder Medizinlabor, Industriefertiger oder Kreisverwaltung. Kunden, die in Timemaster Zeiterfassung investierten, arbeiten seit Jahren zuverlässig mit Timemaster.Timemaster ist heute Teil der ELV- und eQ-3 Unternehmensgruppe, die sich in über 30 Jahren von einem Technologie-Pionier zu einem der europäischen Marktführer im Bereich Home Control entwickelt hat.eQ-3 steht für Innovationen in einem breiten Spektrum von Technologien, die in der Kombination für einen großen Vorsprung bei Lösungen für Konsumenten sorgen. Mit seinen Smart-Home-Produkten ist eQ-3 Marktführer und realisiert die häufig zitierte Vision des Internet der Dinge schon heute.

Mit über 1000 Mitarbeitern ist die ELV-/eQ-3-Gruppe einer der größten und am schnellsten wachsende Arbeitgeber in Ostfriesland.

Kontakt
ELV Elektronik AG
Jens Mettjes
Maiburger Str. 23-36
26789 Leer
0491/6008-460
presse@timemaster.de
https://www.timemaster.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Weissenhäuser Strand: Der Baltic Soul Weekender 2018 an der Ostsee 19. April 2018 – Vom 20. bis 22. April findet im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee das Festival Baltic Soul Weekender statt. “Wir freuen uns sehr, dass das legendäre Soul-Festival wieder zu uns an den Weissenhäuser Strand zurückkehrt. Drei Tage lang wird die Soul-Musik die Gäste glücklich machen und ihnen tanzende Freude schenken”, erklärt David Depenau, Geschäftsführer des Ferien- und Freizeitparks Weissenhäuser Strand. Mit einem Programm von Freitagnachmittag bis Sonntag bietet das Musikfestival mit...
SWM Jahresabschluss 2017: Operatives Ergebnis deutlich … München (ots) - Der Jahresabschluss des SWM Konzerns für 2017 liegt nun - vorbehaltlich der Zustimmung durch Aufsichtsrat und Gesellschafter - vor. Die SWM schließen das Geschäftsjahr 2017 sehr positiv ab und sehen damit ihre Strategie der letzten Jahre voll bestätigt. Umsatz und EBIT gestiegen Der Umsatz des SWM Konzerns hat sich von 6,3 Milliarden Euro 2016 auf 7,2 Milliarden Euro in 2017 erhöht. Der EBIT, das operative Ergebnis im laufenden Geschäft, konnte erneut gesteigert werden: um knapp 19 Prozent auf 615 Millionen Euro (2016: 518 Millionen) - das ist der beste EBIT in der Geschicht...
Pazderski: Syrien jetzt als sicheres Herkunftsland einstufen Berlin (ots) - Die USA haben Syrien wieder als sicheres Herkunftsland eingestuft. Dazu erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Georg Pazderski: "Es ist vollkommen richtig, Syrien wieder als sicheres Herkunftsland zu bewerten, denn in weiten Teilen des Landes herrscht Frieden. Das bedeutet, dass Familienzusammenführung in Syrien wieder möglich ist. Es gibt keinen Grund mehr, vor allem junge Männer aus Syrien noch immer in Deutschland aufzunehmen. Nicht nur, weil es keinen Asylgrund mehr für sie gibt. Sie werden vor allen Dingen auch beim Wiederaufbau ihres Landes benötigt. In Deutschland s...
Habermann-Gruppe steigt in den Markt für Textildruck ein Jimmys-Logo-Shirts.de Dormagen, 6. März 2017. Die Dormagener Habermann-Gruppe erweitert ihr Geschäft und setzt einen neuen Schwerpunkt beim Thema Textildruck. Ihr Webshop Jimmys-Logo-Shirts.de, welcher unter dem Label von Jimmys Textilfactory gelauncht wird, ist kürzlich online gegangen. Bisher nur auf Ebay präsent, schafft sich Jimmys Textilfactory unter der Domain Jimmys-Logo-Shirts.de nun eine eigene Web-Plattform. Die Habermann-Gruppe, in der verschiedene Unternehmen rund um die Themen Werbemittel, Werbung und Marketing zusammengeschlossen sind, baut mit Jimmys Textilf...
Presseinladung: Schäfer vor 12 Landtagen Berlin (ots) - Mit Bock, Glocke und 120.000 Unterschriften ziehen Schäfer*Innen vor die Landtage in 12 Bundesländern. Dort übergeben sie am 12. April 2018 um 11 Uhr die Petition #SchäfereiRetten an Landespolitiker. Die Schäfer*Innen beklagen den drohenden Untergang ihres Berufes und fordern eine Weidetierprämie. Einen Monat zuvor hatten sie bereits vor dem Bundeslandwirtschaftsministerium in Berlin demonstriert. Die Leistungen der Schäferei im Naturschutz sind von großer Bedeutung für die Gesellschaft. Daher unterstützen rund 30 Verbände die Weidetierprämie. Auch immer mehr Bürger erklären sic...
Runde: Die Dauerkanzlerin – Stärker denn je? – Mittwoch, 14. … Bonn (ots) - An diesem Mittwoch wird Angela Merkel zur Kanzlerin gewählt. Zum vierten Mal in Folge. Die Regierungsbildung war lang und kräftezehrend, aber jetzt steht das neue Kabinett. Und es ist weiblicher und jünger. Mit Jens Spahn hat Merkel zudem einen ihrer schärfsten Kritiker zum Minister gemacht. Ein kluger Schachzug? Ist Angela Merkel angeschlagen oder geht sie gestärkt in die nächste Amtszeit? Wie groß ist ihr Rückhalt in der Union noch? Hat die Hängepartie ihrem Ruf in der Welt geschadet? Moderator Alexander Kähler diskutiert mit:- Christoph Schwennicke, Cicero - Michael Spreng, ...
Im März so viele Spätlandungen am Flughafen Düsseldorf wie … Düsseldorf (ots) - Im März kamen am Flughafen Düsseldorf 125 Flugzeuge nach 23 Uhr an, also der Uhrzeit, ab der eigentlich keine Jets mehr landen sollen. Dies berichtet die "Rheinische Post" (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Berechnungen der Bürgerinitiative gegen Fluglärm, die auf den vom Airport gemeldeten Ankunftszeiten basiert. Laut der Analyse kamen im März mehr Jets nach 23 Uhr an als jemals zuvor in diesem Kalendermonat. In den Jahren 2013 bis 2017 waren es jeweils deutlich unter 100 gewesen. Der Flughafen bestätigt die Zahl der sehr späten Landungen, kommt sogar auf 126 Spätlandun...
Kambodscha vor den Wahlen: Unabhängige Medien in Trümmern Berlin (ots) - Kambodscha vor den Wahlen: Unabhängige Medien in Trümmern (Diese Meldung auf der ROG-Webseite: http://t1p.de/3hhr)Rund fünf Monate vor den Parlamentswahlen liegen die unabhängigen Medien in Kambodscha in Trümmern. Dutzende regierungskritische Medien wurden im vergangenen Jahr geschlossen und Journalisten willkürlich inhaftiert. Die beiden ehemaligen Radio Free Asia Reporter Oun Chhin und Yeang Sothearin sitzen seit rund 100 Tagen wegen Spionagevorwürfen im Gefängnis. In einem ausführlichen Länderbericht hat Reporter ohne Grenzen jetzt den Verfall der Pressefreiheit in Kambods...
Drum prüfe, wer sich ewig bindet – Widerruf eines … Koblenz (ots) - Ehepaare regeln ihren Nachlass häufig durch die Errichtung eines gemeinschaftlichen Testaments. Insbesondere im Fall der Trennung der Eheleute oder bei sonstigen Streitigkeiten in der Familie kommt allerdings die Frage auf, ob die Ehegatten an das gemeinschaftliche Testament gebunden sind oder sich einseitig davon lösen können. Für einen wirksamen Widerruf sind dabei besondere Anforderungen zu beachten. Anderenfalls droht den Beteiligten die sogenannte "Bindungsfalle". Nach deutschem Erbrecht können Ehegatten ein gemeinschaftliches Testament errichten. Dies kann entweder durch ...
Mit digitalen Technologien im Autohaus zum Point of Sale der … München (ots) - rpc entwickelt Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen sowie erste Einsatzmöglichkeiten des humanoiden Roboters "Pepper" für den Autohandel. Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Robotics bieten einen enormen Mehrwert im Bereich der digitalen Customer Experience und eröffnen Retailern unzählige neue Möglichkeiten zur Kundenansprache. rpc - The Retail Performance Company unterstützt derzeit den Autohandel, um Autohäusern VR-, AR- und Robotics-Anwendungen näherzubringen, den Endkunden digitale Erlebnisse zu bieten und die Mitarbeiter auf die neuen Technologien zu sc...

Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341717
PR-Gateway.de
www.pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.