Accuray wird auf der ESTRO 37 Innovationen in der Krebstherapie …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Accuray wird auf der ESTRO 37 Innovationen in der Krebstherapie …

9 min

Sunnyvale, Kalifornien (ots/PRNewswire) –

Einzigartige Hologramm-Technologie präsentiert die Vorteile von Accurays Strahlentherapiesystemen und Softwarelösungen für Patienten

Accuray Incorporated (Nasdaq: ARAY) gab heute bekannt, dass das Unternehmen auf dem 37. Kongress der European Society for Radiotherapy and Oncology (ESTRO) in Barcelona, Spanien, die Vorteile seiner Strahlentherapiesysteme und Softwarelösungen vorstellen wird. Der Kongress findet vom 20. – 24. April 2018 statt. Mehr als 3.000 Fachleute der Radioonkologie werden erwartet, die hier zusammenkommen, um Informationen und Erkenntnisse zu den neuesten Entwicklungen in der Strahlentherapie zu erhalten. Accuray wird an Stand 1700 zum Austausch von Informationen über neue Behandlungsansätze anzutreffen sein und Gelegenheit für Gespräche bieten, wie die innovativen Systeme CyberKnife® und Radixact® und die hoch entwickelten Softwarelösungen des Unternehmens zur Verbesserung der Behandlungserfahrungen von Klinikern und deren Patienten bei der Strahlentherapie beitragen können.

„In diesem Jahr hat Accuray ein Thema ausgewählt, welches in der Unternehmenskultur verankert ist und unsere neue Unternehmenspositionierung zum Ausdruck bringt: ‚Innovationen in der Krebstherapie, bei denen der Patient im Mittelpunkt steht.‘ Der Patient im Mittelpunkt, patient-first, ist nicht nur ein Slogan. Er unterstreicht, wer wir sind, was wir tun und was uns von anderen unterscheidet. Da der Kampf gegen den Krebs immer komplexer wird, werden wir ständig neue Denkweisen einbringen und neue Instrumente einführen, um bei den Patientenergebnissen ein völlig neues Niveau zu erreichen,“ so Lionel Hadjadjeba, M.D., Senior Vice President und Chief Commercial Officer bei Accuray.

Besondere Veranstaltungen: Accuray-Stand 1700

Mit einem neuen Ansatz der Vorstellung von Produkteigenschaften und -vorteilen und einer neuen Auszeichnung für die durch seine Produkte erreichten Kundenvorteile baut Accuray seine von Innovation geprägte Geschichte weiter aus.

21. April 2018, 9:30 Uhr: Vorstellung der Hologramm-Technologie (https://youtu.be/IqFVWXQU7sk), „viRTual – Where Art Meets Science“

21. April 2018, 14:10 Uhr: Bekanntgabe der ersten jährlichen Accuray-ESTRO-Innovationspreise

Accuray-Highlights auf der ESTRO 37: Fortschritte im Bereich Softwarelösungen

– VOLO(TM)-Technologie für das CyberKnife-System: Ein hochmoderner Optimizer, der den Erstellungsprozess von Behandlungsplänen erleichtert, die Planqualität verbessert und eine effizientere Abstimmung zwischen Behandlungszeit und Planqualität ermöglicht. Vorläufige Daten weisen darauf hin, dass die VOLO-Technologie sowohl eine wesentliche Reduzierung der Optimierungszeit als auch eine Reduzierung der gesamten Behandlungszeit ermöglicht. Eine in der Entwicklung stehende Technologie für das CyberKnife-System – nicht für den Verkauf verfügbar – CTrue(TM) IR (Iterative Rekonstruktion) für das Radixact-System: Diese neue Bildsteuerungssoftware verbessert den Weichteilkontrast, bietet Geräuschreduzierung und verbesserte Bildqualität, unter Beibehaltung der gleichen niedrigen Bildgebungsdosis und schnellen Rekonstruktionszeit der früheren Softwareversionen. Aufgrund der vereinfachten, schnelleren und präzisen Behandlung einer größeren Anzahl von Patienten sind auch die Patienten-Workflows effizienter.

Spezialisten der Radioonkologie im Erfahrungsaustausch über Accuray-Technologien

ESTRO-Teilnehmer sind zur Teilnahme an verschiedenen Schulungsangeboten eingeladen. Während des Kongresses bieten ein Symposium und zahlreiche AERO(TM)-Tagungen (Accuray Exchange in Radiation Oncology) Informationen zu einem Themenspektrum zur Verbesserung der klinischen Praxis und Patientenergebnisse.

Klicken Sie hier (https://accurayexchange.com/news-events/events/0 4-12-2018/estro-2018-aero-academy), um weitere Information zu den Tagungen und für unser Symposien hier (https://accurayexchange.com/ne ws-events/events/03-29-2018/visit-accuray-booth-1700-estro37) zu erhalten.

– Accuray-Symposium: Samstag, 21. April, von 13:15 Uhr bis 14:15 Uhr in Raum 116 – Prof. Veronica Dell’Acqua, European Institute of Oncology (IEO), Mailand (Italien) trägt vor, wie die Qualität von Brustkrebsbehandlungen mit dem TomoTherapy®-System verbessert werden kann. – Dr. Maaike Milder, Erasmus MC, Rotterdam (Niederlande) teilt ihre Erfahrungen mit der CyberKnife®-Plattform bei der Reduzierung von Randbereichen und der Optimierung von Präzision und Genauigkeit. – AERO-Tagungen: 21. April – 23. April

Während des Kongresses finden täglich interaktive Tagungen am Accuray-Stand statt. Teilnehmer haben die Möglichkeit einer Beteiligung an Diskussionen mit Branchenexperten zu einer Vielzahl von Themen: Machbarkeit von Echtzeit-Bewegungsmanagement mit dem Radixact®-System, Tipps und Tricks bei der Behandlung von lokalisiertem Prostatakrebs mit dem CyberKnife-System, Tipps und Tricks bei der Behandlungsplanung von Brustkrebs mit TomoDirect(TM), Nachbehandlung mit der Nachbehandlungsoption PreciseRTX(TM) und adaptive Strahlentherapie mit der Software PreciseART(TM) Adaptive Radiation Therapy.

Über Accuray

Accuray Incorporated (Nasdaq: ARAY) ist ein Strahlenonkologie-Unternehmen, das

präzise innovative Behandlungslösungen entwickelt, produziert und vertreibt, die Standards in der medizinischen Versorgung setzen und zum Ziel haben, Patienten ein längeres, besseres Leben zu ermöglichen. Die Spitzentechnologien des Unternehmens liefern ein breit gefächertes Angebot an Strahlentherapie und Radiochirurgie-Behandlungen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.accuray.com oder folgen uns auf Facebook (https://www.facebook.com/AccurayIncorporated/), LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/accuray/), Twitter (https://twitter.com/accuray) und YouTube (https://www.youtube.com/user/AccurayIncorporated).

Safe Harbor-Erklärung

Die in dieser Pressemitteilung getroffenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und unterliegen den „Safe Harbor“-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beziehen sich unter anderem auf klinische Anwendungen, Patientenerfahrungen und -ergebnisse, Verfügbarkeit und Wirksamkeit neuer Produktverbesserungen und -freigaben sowie auf Accurays Führungsrolle bei Innovationen in der Radioonkologie und -technologie. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten. Sollte eines dieser Risiken und oder eine Unsicherheit eintreten oder sollte sich eine dieser Annahmen des Unternehmens als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, eine breite Marktakzeptanz seiner Produkte zu erreichen, einschließlich neuer Produktangebote, die Fähigkeit des Unternehmens, neue Produkte zu entwickeln oder bestehende Produkte zu verbessern, um den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden, Verzögerungen bei der Entwicklung oder Markteinführung neuer Angebote und andere Risiken, die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K aufgeführt sind, eingereicht bei der Securities and Exchange Commission („SEC“) am 25. August 2017, im Vierteljahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-Q, eingereicht bei der SEC am 5. Februar 2018 und die regelmäßig mit den anderen Unterlagen des Unternehmens bei der SEC aktualisiert werden.

Zukunftsgerichtete Aussagen besitzen nur am Tag ihrer Bekanntgabe Gültigkeit und beruhen auf Informationen, die Accuray zum Zeitpunkt dieser Aussagen zur Verfügung stehen, und/oder auf den guten Glauben der Geschäftsleitung zu diesem Zeitpunkt in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um sie an die tatsächliche Leistung oder die Ergebnisse, Änderungen von Annahmen oder anderen Faktoren, die die zukunftsgerichteten Aussagen beeinflussen, anzupassen, sofern die geltenden Wertpapiergesetze dies nicht verlangen. Dementsprechend sollten sich Investoren nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Quellenangaben

Textquelle:Accuray, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/61356/3918898
Newsroom:Accuray
Pressekontakt::
Sancie Nakarat
+33-6-81-36-84-34
snakarat@accuray.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein sexy Dekolleté dank Hyaluron Freising (ots) - Ein schönes Dekolleté mit glatter, strahlender Haut ist der Inbegriff von Weiblichkeit und wird gerade in den Sommermonaten gern durch raffinierte Ausschnitte betont. Doch leider sieht die Realität oft anders aus: Die Haut am Dekolleté ist sehr zart und mit wenig Unterhautfettgewebe bedacht; zudem hinterlässt die UV-Strahlung unschöne Spuren, ist das Dekolleté doch häufig dem Sonnenlicht ausgesetzt. Als Folge können schon früh Knitterfältchen auftreten, die das Dekolleté älter erscheinen lassen und von den betroffenen Frauen als störender Makel empfunden werden. Eine wirkungsv...
Wenn der Krebs wieder aufflammt – Hochfokussierter Ultraschall … Heidelberg (ots) - Für Krebspatienten, bei denen nach einer Strahlenbehandlung der Prostatakrebs wieder aufflammt, bestand de facto keine Chance auf Heilung mehr. Nach neuesten Erkenntnissen bestehen in diesen Fällen mit dem hochfokussierten, intensiven Ultraschall (HIFU-Methode) oder mit Spannungsimpulsen (IRE/NakoKnife-Methode) noch gute Erfolgschancen. Die klassische Schulmedizin behandelt Prostata-Krebs oft mit der Totaloperation, der so genannten Prostatektomie, bei der die Prostata in der Regel als Ganzes entfernt wird - eine für den Patienten aufwändige Operation, die nicht nur mit Voll...
Was jeder über Antibiotika wissen sollte (AUDIO) Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Vor 90 Jahren entdeckte der Schotte Alexander Fleming das Penicillin. Dieses erste Antibiotikum machte es möglich, bakterielle Erreger zu bekämpfen. Petra Terdenge über eine segensreiche Entdeckung: Sprecherin: Antibiotika helfen weltweit Millionen von Menschen. Doch die Weltgesundheitsorganisation WHO warnt, denn immer mehr Bakterien entwickeln Resistenzen. Grund dafür ist der massenweise Einsatz von Antibiotika, sagt Reinhard Door von der "Apotheken Umschau": O-Ton Reinhard Door: 19 sec."Je mehr Antibiotika, desto mehr Resistenzen. Die Bakterien ...
CenturyLink verkündet erweitertes Cloud-Angebot mit Oracle … Globale Unternehmen haben ab sofort Zugang zur Oracle Cloud über CenturyLinks glasfaserlastiges Netz Monroe, Louisiana (ots/PRNewswire) - CenturyLink, Inc. (https://c2 12.net/c/link/?t=0&l=de&o=2184969-1&h=2729582516&u=http%3A%2F%2Fnews. centurylink.com%2F&a=CenturyLink%2C+Inc.) (NYSE: CTL), ein weltweit führender Kommunikationsdienstleister für Unternehmenskunden und Silver-Level-Mitglied des Oracle PartnerNetwork (OPN), hat heute dedizierten und privaten Zugang zu Oracle Cloud über Oracle Cloud Infrastructure FastConnect (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=21849 ...
BPI-Hauptversammlung 2018: Erste Impulse für den Pharmadialog Berlin (ots) - Auf der heutigen Hauptversammlung des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI) in Berlin forderte Dr. Martin Zentgraf, Vorsitzender des BPI, die Politik zu einer Kehrtwende auf "weg von einer primär kostengetriebenen, hin zu einer auf den Patienten zentrierten Versorgung". Sabine Weiss, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit (BMG), ging in ihrem Grußwort auf den Pharmadialog ein: "Wir wollen, dass die Menschen bei uns weiterhin bestmöglich mit neuen und innovativen Arzneien versorgt werden können. Für beides brauchen wir Rahmenbedi...
Experten: Mehr Prävention würde Gesundheitskosten senken und … Baierbrunn (ots) - Gesundheits- und Wirtschaftsexperten fordern von der Politik größere Anstrengungen zur Vorbeugung von Krankheiten. "Angebot und Verfügbarkeit sind im internationalen Vergleich in der Bundesrepublik sehr gut", sagt OECD-Gesundheitsanalyst Michael Müller über das deutsche Gesundheitssystem. Gesünder sind die Bundesbürger aber im Vergleich beispielsweise mit den Skandinaviern dennoch nicht. Aktuell entfallen nur 3,3 Prozent aller Gesundheitsausgaben auf Vorsorgemaßnahmen. Experten fordern als Lösung verstärkte Prävention - um Kosten zu senken und die Ergebnisse zu verbessern. "...
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.