POL-NB: Versuchter „Enkeltrickbetrug“ in 18356 Barth (LK VR)

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-NB: Versuchter „Enkeltrickbetrug“ in 18356 Barth (LK VR)

Presseportal.de
2 min

Polizeimeldungen -

Barth (ots)

Am 17.04.2018 gegen 13:00 Uhr erhielt die 89-jährige Geschädigte aus
Barth einen Anruf von einer männlichen Person. Dieser gab vor ihr
„erster Enkel“ zu sein und dringend Geld zu benötigen, da er bei
einer Auktion etwas ersteigern wollt. Die Frau glaubte mit ihrem
Enkel gesprochen zu haben und begab sich gegen 15:30 Uhr zur
Sparkasse. Dort wollte sie 20.000,-EUR abheben. Einer Mitarbeiterin
der Sparkasse kam die Komisch vor und sie informierte das
Polizeirevier in Barth. Durch die eingesetzten Beamten wurde eine
Anzeige wegen versuchten Betruges aufgenommen. Zu einer Geldübergabe
ist es nicht gekommen.

In diesem Zusammenhang möchte die Polizei nochmals vor verdächtigen
Telefonanrufen warnen. Grundsätzlich gilt bei verdächtigen Anrufen:
Seien Sie misstrauisch. Legen Sie einfach den Telefonhörer auf,
sobald Ihr Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert. Geben Sie keine
Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis.
Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen. Wenn Sie Opfer
geworden sind: Wenden Sie sich an die Polizei und erstatten Sie
Anzeige. Mehr zum Thema Enkeltrick auch unter http://www.polizei-bera
tung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick.html

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-G: Unfall zwischen Pkw und Kind Gera (ots) - Heute Morgen (16.04.2018), gegen 07:15 Uhr, überquerte ein 13-jähriges Mädchen zu Fuß den Stadtring Süd-Ost. Hierbei nutzte sie die Fußgängerampel an der Kreuzung zur Plauenschen Straße, obwohl diese für sie Rotlicht zeigte. Gleichzeitig befuhr eine 37-jährige Fiat-Fahrerin den Stadtring Süd-Ost in Richtung Arminiusstraße und bemerkt das über die Straße laufende Mädchen zu spät so dass es zum Zusammenstoß kam. Hierbei kam die 13-Jährige zu Fall und wurde verletzt in ein Krankenhaus gebr...
POL-BO: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Bochum – Mann (52) lebensgefährlich verletzt, Tatverdächtiger festgenommen Bochum (ots) - Gegen Mitternacht in der Nacht zum Sonntag (15. April) ist ein 52-jähriger Bochumer an der Carolinenglückstraße im Bochumer Stadtteil Hamme lebensgefährlich verletzt worden. Ein 20-Jähriger, ebenfalls aus Bochum, hat dem 52-Jährigen mit einem spitzen Gegenstand - nach aktuellem Ermittlungsstand einem Schraubenzieher - am Kopf verletzt. Eine Rettungswagenbesatzung brachte den Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Zeugen konnten den Tatverdächtigen im Anschluss bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Dabei wurd...
POL-TUT: (Schramberg) Unfallflucht zwischen Winzeln und Waldmössingen Schramberg (ots) - Am Montagmorgen, gegen 9.05 Uhr, ist eine 38-Jährige auf der Landesstraße 422 zwischen Winzeln und Waldmössingen gegen einen Leipfosten gekracht, weil sie einem entgegenkommenden Auto ausweichen musste. Die Ford-Lenkerin konnte nur durch ein Ausweichmanöver ins Bankett einen Frontalzusammenstoß mit dem anderen Auto vermeiden. Der Schaden am Ford wird auf rund 500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnumme...
POL-HAM: 14 Sätze Räder gestohlen Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Unbekannte haben in der Zeit von Dienstag, 17. April, 22 Uhr, bis Mittwoch, 18. April, 6.15 Uhr, aus einem Autohaus an der Hüserstraße mindestens 14 Sätze Räder gestohlen. Die Reifen und Felgen lagerten auf einem umzäunten Lagerplatz. Die Täter drangen in das Gelände ein und stahlen die Rädersätze. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (ba) Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium HammPressestelle Polizei HammTelefon: 02381 916-1006E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.deh...
POL-GM: 150418-457: Zwei Schwerverletzte nach Alkoholfahrt Wiehl (ots) - Am Sonntag Nachmittag (15.04.18), gegen 16:50 Uhr fuhr ein 45-jähriger Wiehler mit seinem PKW die Straße "Auf der Bliebach" (K 48)von Marienhagen kommend in Richtung Mühlhausen. Nach Angaben von Zeugen überholte er dabei in waghalsiger Art und Weise zwei PKW, auch in einer Kurve. Ausgangs der Kurve kam ihm ein weiterer PKW entgegen, woraufhin er die Lenkung verriss. Das Fahrzeug geriet auf den Randstreifen, überschlug sich und rutschte auf dem Dach wieder auf die Straße. Bei dem Unfall wurde der Fahrer und seine 46-jährige Beifahrerin aus N&uu...
POL-KN: Gestürzter Motorradfahrer – Zeugen gesucht Ravensburg (ots) - Leichte Verletzungen hat sich ein 31-jähriger Motorradfahrer am Dienstagmorgen gegen 08.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Ulmer Straße zugezogen. Der Mann war hinter dem unbekannten Fahrer eines weißen Pkw stadtauswärts gefahren, der am Bleicherknoten vom rechten Fahrstreifen nach rechts auf die Abbiegespur in Richtung Eywiesenstraße wechselte und dort unvermittelt bis zum Stillstand abbremste. Der dahinter befindliche Motorradfahrer musste deshalb eine Gefahrenbremsung durchführen, bei der er die Kontrolle über seine Maschine verl...
FW-E: Artistin stürzt während laufender Vorstellung aus mehreren Metern Höhe ab Essen-Borbeck, Frintroper Straße, 17.04.2018, 19.47 Uhr (ots) - Der "Zirkus des Horrors" gastiert derzeit in Essen-Frintrop. Während der Abendvorstellung am gestrigen Dienstag (17.04.2018) stürzte eine 28 Jahre alte Artistin aus mehreren Metern Höhe während einer "Luftnetz-Nummer" ab. Die Angaben zur Fallhöhe liegen zwischen drei und sechs Metern. Die junge Frau stürzte in die nur zufällig nicht besetzte erste Stuhlreihe. Ein als Zuschauer anwesender Essener Feuerwehrmann kümmerte sich sofort um das Unfallopfer. Nach notärztlicher Versorgung v...
POL-BI: Motorradfahrer auf der Autobahn 2 schwer verletzt Bielefeld (ots) - Am Mittwoch, den 18.04.2018, ereignete sich gegen 18.17 Uhr, auf der Autobahn 2, in Höhe der Anschlussstelle Herford Ost, Richtungsfahrbahn Hannover, ein schwerer Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Ein 48-jähriger Motorradfahrer aus Sehnde geriet in Höhe der Anschlussstelle Herford Ost, nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei aufgrund eines individuellen Fahrfehlers, zu Fall und blieb im Bereich der Mittelschutzplanke liegen. Der Kradfahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt. Die Feuerwehr Herford war mit mehreren Einsatzfa...
FW-E: Jubiläen bei der Feuerwehr Essen Essen-Ostviertel, Eiserne Hand 45, 11.04.2018 (ots) - Bereits gestern hat Essens Feuerwehr-Chef Ulrich Bogdahn 23 verdiente Mitarbeiter geehrt. Einige bekamen das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber, eine Auszeichnung des Landes Nordrhein-Westfalen für 25 Jahre Dienst bei einer Feuerwehr. Andere begingen das 25jährige Dienstjubiläum. Bei manchen traten beide Ereignisse zeitgleich ein. "Es geht heute darum, Mitarbeiter zu ehren, die über 25 Jahre Besonderes geleistet haben. Wenn man, so wie Sie alle, über einen langen Zeitraum in der Daseinsfürsorge tätig ist, ha...
POL-OS: Osnabrück: Polizei sucht Unfallbeteiligten Osnabrück (ots) - Die Polizei sucht einen unbekannten Autobesitzer, dessen Fahrzeug am Mittwochnachmittag im Stadtteil Schinkel angefahren und beschädigt wurde. Die Fahrerin eines Nissan hatte offenbar beim Rangieren auf einem Parkstreifen der Straße Im Wegrott das unbekannte Auto touchiert, aber erst später einen Schaden an ihrem Wagen bemerkt und den Vorfall bei der Polizei angezeigt. Hinweise in der Sache bitte an die Polizeistation Schinkel. Telefon: 0541-9773540. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion OsnabrückFrank OevermannTelefon: 0541/327-2071E-Mail: pres...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/3919261
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.