standard

Klausurtagung der CSU-Landesgruppe in Kloster Seeon, Donnerstag, 3. …

Bonn (ots) – Die CSU-Landesgruppe im Bundestag kommt ab Donnerstag für drei Tage im Kloster Seeon zu ihrer Winterklausur zusammen. Den Auftakt mit dem Statement von Landesgruppenchef Alexander Dobrindt überträgt phoenix live ab 12.30 Uhr. Im Studio bei Tina Dauster ist die Politikwissenschaftlerin Julia Reuschenbach von der Universität Bonn, außerdem meldet sich Michael Krons an allen drei Tagen regelmäßig aus Seeon.

Ein wichtiges Thema dürfte der Wechsel an der Parteispitze sein: Am 19. Januar will Markus Söder bei einem Sonderparteitag Horst Seehofer als Parteivorsitzender beerben. Welche Auswirkungen hat dieser Wechsel auf die Zusammenarbeit mit der Schwesterpartei CDU? Zur Klausur ist auch die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer eingeladen. Dass CDU-Vorsitzende zum Treffen der CSU-Landesgruppe kommen, war bisher selten. Der Besuch von Angela Merkel 2016 in Kreuth ist jedoch wegen der erheblichen Dissonanzen mit Horst Seehofer in Erinnerung geblieben. Für Annegret Kramp-Karrenbauers Besuch öffnet phoenix am Samstag ab 12.15 Uhr das Programm für die abschließenden Statements von Alexander Dobrindt und Annegret Kramp-Karrenbauer.

Als weiterer Gast kommt der griechische Oppositionsführer Kyriakos Mitsotakis ins Kloster Seeon. Mitsotakis führt die konservative Partei Nea Dimokratia, die nach den Wahlen 2019 den neuen Regierungschef stellen könnte. Im Verlauf der Euro-Debatte hatte sich die CSU noch sehr kritisch zu einem Verbleib Griechenlands in der Währungsunion geäußert. Nun soll von dem Besuch ein klares Signal pro Europa ausgehen. Auch Irlands Premierminister Leo Varadkar ist eingeladen.

phoenix widmet sich der Tagung an allen drei Tagen ausführlichen Berichten und Live-Schalten.

http://ots.de/XTKbZX

Quellenangaben

Textquelle: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6511/4156675
Newsroom: PHOENIX
Pressekontakt: phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de
Presseportal