ARD-Magazin-Kontraste: Kein Notfallplan bei großem Stromausfall

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

ARD-Magazin-Kontraste: Kein Notfallplan bei großem Stromausfall

18 sec

Berlin (ots) – Für den Fall eines großflächigen und langanhaltenden Stromausfalls gibt es in Deutschland keinen bundesweiten Notfallplan. Das ist das Ergebnis von Recherchen des ARD-Politikmagazins “Kontraste”. Demnach liegt die Zuständigkeit für die Krisenbewältigung nach Angaben des Bundesinnenministeriums bei Ländern und Kommunen. Es gebe zwar ein gemeinsames Lagezentrum von Bund und Ländern, hier würden aber lediglich Informationen gesammelt und Hilfsleistungen wie die Verteilung von Notstromaggregaten koordiniert.

www.nachrichten-heute.net:

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Konstantin von Notz kritisierte diesen Zustand als nicht mehr zeitgemäß. Er wolle nicht am Prinzip des Föderalismus rütteln, habe aber Zweifel, dass im Ernstfall die Zusammenarbeit von Bund und Ländern ausreichend geregelt sei.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

(Nächste Ausgabe von Kontraste am 28.02.2019 um 21:45 Uhr im Ersten)

Quellenangaben

Textquelle:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51580/4205286
Newsroom:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Pressekontakt:Rundfunk Berlin-Brandenburg
Kontraste
Das Magazin aus Berlin
Telefon: +49 30 97993 22800
Telefax: +49 30 97993 22809
kontraste@rbb-online.de
http://www.rbb-online.de/kontraste/

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de