RDIF, Nornickel, ROSATOM und DP World untersuchen die gemeinsame …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

RDIF, Nornickel, ROSATOM und DP World untersuchen die gemeinsame …

5 min

St. Petersburg, Russland (ots/PRNewswire) – Der Russian Direct Investment Fund – ein Investmentfonds der Russischen Föderation, der zusammen mit ausländischen Investoren in russische Vermögenswerte investiert; ROSATOM – der Infrastrukturbetreiber der NSR; Nornickel – der weltweit führende Hersteller von Palladium und hochwertigem Nickel, und DP World – einer der größten globalen Hafen- und Logistikunternehmen haben sich darauf geeinigt, gemeinsam ein Projekt zur integrierten Entwicklung der NSR durchzuführen. Die quadrilaterale Absichtserklärung wurde am 6. Juni 2019 im Rahmen des Internationalen Wirtschaftsforums St. Petersburg unterzeichnet.

Das Abkommen umfasst eine umfassende Arbeit, die die effektivsten kommerziellen Optionen für die Nutzung der Nordseerouten untersuchen wird. Die Parteien beabsichtigen, eine strategische Partnerschaft in Form eines Gemeinschaftsunternehmens zur Entwicklung des Transitgüterverkehrs durch die NSR einzugehen. Das Hauptziel des Projekts ist es, das Volumen des Güterverkehrs durch die NSR und die arktische Zone der Russischen Föderation zu erhöhen.

Das Dokument wurde von Dmitriyev Kirill Alexandrovich, Generaldirektor der RDPI Management Company, Vladimir Potanin, Präsident von Nornickel, Alexey Likhachev, Generaldirektor von Rosatom, und Seiner Exzellenz Sultan Ahmed Bin Sulayem, Vorsitzender und CEO von DP World (DPW), unterzeichnet.

In der ersten Phase müssen die Vertragsparteien eine Strategie entwickeln, um die Effizienz der Nutzung der NSR zu erhöhen und Wege zur Entwicklung des Transitverkehrs zu finden. Der Schwerpunkt liegt auf dem linearen Transport von Containern und anderen Massengütern entlang der Nordseerouten. Es wird notwendig sein, die Höhe der Mittel für die Planung und den Bau von zusätzlichen Schiffen der Eisklasse und Eisbrechern sowie der Hafeninfrastruktur festzulegen. Ein weiteres wichtiges Arbeitsfeld ist die Gewährleistung von Arbeitssicherheit und Umweltschutz bei der Durchführung von Transporten entlang der NSR.

Die Projektpartner sind alle weltweit anerkannte Experten auf ihrem Gebiet. Der Russian Direct Investment Fund hat eine Vielzahl von Möglichkeiten, ausländisches Kapital für die größten Investitionsprojekte in der Russischen Föderation anzuziehen. ROSATOM ist der zugelassene Infrastrukturbetreiber der Nordseerouten und Eigentümer der weltweit einzigen nuklearen Eisbrecherflotte. “Norilsk Nickel”, dessen Produktionsstätten sich im hohen Norden befinden, verfügt über langjährige Erfahrung und Wissen im Bereich der Logistik beim Transport durch die NSR. Das Unternehmen bietet Frachtverkehr nicht nur für den eigenen Bedarf, sondern ist auch ein wichtiger Teilnehmer an der “Nordlieferung” in der arktischen Region des Landes. DP World ist einer der weltweit größten und anerkanntesten globalen Hafenbetreiber und ein führender Anbieter von globalen digitalen Lieferkettenlösungen, die sich auf Frachtlogistik, Terminaldienstleistungen und Frachtdienstleistungen spezialisiert haben.

Seine Exzellenz, Sultan Ahmed bin Sulayem: “DP World ist einzigartig positioniert, um die Entwicklung der NSR voranzutreiben. Wir sind gespannt auf die Möglichkeiten und den Nutzen, den dies nicht nur für die russische Wirtschaft, sondern auch für Kunden in Asien und Europa mit sich bringen wird. Unser Know-how bei der Entwicklung neuer Häfen, Infrastrukturen und innovativer neuer Lieferkettenlösungen sind Schlüsselfaktoren für unsere Erfolge der letzten Jahrzehnte. Wir sehen ein enormes Potenzial in der NSR und freuen uns darauf, mit unseren Partnern neue Erfolge zu erzielen.”

Die Parteien vereinbarten, innerhalb von sechs Monaten eine gemeinsame Arbeitsgruppe zu bilden, die eine Analyse durchführen und eine Machbarkeitsstudie für das Projekt erstellen soll. Vorbehaltlich des Abschlusses dieser Arbeiten wird eine Entscheidung über die weitere Entwicklung des Projekts in der nächsten Phase getroffen.

“Nornickel ist einer der Pioniere bei der Entwicklung der Arktis, ein Unternehmen mit einzigartiger Erfahrung beim Betrieb der Nordseerouten. Diese Erfahrung werden wir für die weitere Entwicklung dieser einzigartigen Route einsetzen”, so Vladimir Potanin.

Quellenangaben

Textquelle:DP World, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/134909/4291244
Newsroom:DP World
Pressekontakt:Daniel van Otterdijk
SVP Corporate Communications
DP World
Daniel.VanOtterdijk@dpworld.com
+971-4-8080835
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de