FW Bremerhaven: Küchenbrand in der Deichstrasse

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

FW Bremerhaven: Küchenbrand in der Deichstrasse

51 sec

Polizeimeldungen

11.07.2019 – 00:03

Feuerwehr Bremerhaven

Bremerhaven (ots)

Gegen 21:05 Uhr die Feuerwehr Bremerhaven zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Deichstrasse alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war eine starke Rauchentwicklung an einem Fenster im 11. Obergeschoss eines Hochhauses erkennbar. Die Erkundung ergab, dass es in einer Wohnung im 11. Obergeschoss brannte. Der Bewohner der Wohnung hatte diese bereits unverletzt verlassen und die Wohnungstür wieder geschlossen. Eine Rauchausbreitung in den Treppenraum wurde so verhindert. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in die Wohnung. Durch weitere Einsatzkräfte wurden die 11.Etage geräumt. Weitere Bewohner des Gebäudes waren durch das Feuer nicht gefährdet. Nach kurzer Zeit konnte “Feuer aus” gemeldet werden. Anschließend wurden Belüftungsmaßnahmen eingeleitet. Es hatte in der Küche der Wohnung gebrannt. Die Wohnung ist durch den Brand zur Zeit nicht bewohnbar. Alle anderen Bewohner der Etage konnten nach Einsatzende wieder in ihre Wohnungen. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe kann seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehr war mit 17 Einsatzkräften, einem Notarzt und einem Rettungswagen vor Ort.

Kürzel: RUE

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Bremerhaven

einsatzbezogene Pressearbeit:
Einsatzleitdienst
Telefon: +49 (0) 471 – 95897 0 (24/7)

allgemeine Presseanfragen:
Sprecher der Feuerwehr
Stefan Zimdars
Telefon: +49 (0) 471 – 590 1246
E-Mail: stefan.zimdars@magistrat.bremerhaven.de

Original-Content von: Feuerwehr Bremerhaven, übermittelt durch news aktuell


Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/133092/4320394
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)