Eberspächer auf der Busworld 2019: Umweltfreundlicher Klimakomfort für jede Anforderung

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Eberspächer auf der Busworld 2019: Umweltfreundlicher Klimakomfort für jede Anforderung

5 min

Brüssel (ots) –

www.nachrichten-heute.net:

Ob bei Minusgraden oder tropischer Hitze, für dieselbetriebene Mini- oder elektrische Stadtbusse: Auf der Busworld in Brüssel vom 18. bis 23. Oktober präsentiert Eberspächer in Halle 5 / Stand 535 innovative Lösungen zum komfortablen Kühlen, Heizen und Lüften von Bussen jeder Größe und Antriebsart. Mit der Luftheizung Airtronic L3 Commercial sowie der Wasserheizung Hydronic L3 zeigt der Messestand die neuesten Produktgenerationen der bewährten Eberspächer Standheizungen. Weiteres Highlight ist die Erstvorstellung des elektrischen Thermomanagement-Systems AC 136 HP CO2, das für einen umweltfreundlichen Klimakomfort in Hybrid- und Elektrobussen sorgt.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Mit der neuen elektrischen Aufdachklimaanlage AC 136 HP CO2 stellt Eberspächer eine umweltfreundliche Heiz- und Kühllösung für Hybrid- und Elektrobusse vor: Das elektrisch angetriebene Thermomanagement-System, das ab 2021 verfügbar sein wird, ist speziell auf die Verwendung des natürlichen Kältemittels Kohlendioxid (CO2) ausgelegt. Gerade bei niedrigen Umgebungstemperaturen ermöglicht das CO2 einen leistungsfähigeren Betrieb der Wärmepumpe als chemisch hergestellte Kältemittel. Auf diese Weise ermöglicht die Anlage dank ihres umkehrbaren Kältekreislaufs eine optimale Kühl- und Heizleistung ohne zusätzliche Energie des Busmotors zu benötigen. Damit erweitert Eberspächer die elektrische Reichweite von Stadtbussen mit Hybrid- oder Elektroantrieb und bietet gleichzeitig einen angenehmen und emissionsfreien Klimakomfort zu jeder Jahreszeit.

Eine Aufdachklimaanlage speziell für elektrische Mini- und Midibusse präsentiert der Automobilzulieferer mit der neuen Eberspächer Kalori RK 12 SH. Die Neuentwicklung mit integriertem Elektrokompressor punktet durch eine sehr flache Bauweise und ist als reine Klima- oder als Kombilösung zum Heizen und Kühlen verfügbar.

Brennstoffbetriebenes und elektrisches Heizen für Busse jeder Größe

Mit der Airtronic der dritten Generation wird Eberspächer sukzessive eine komplett neue Produktfamilie an Luftheizungen für sämtliche Fahrzeugsegmente auf den Markt bringen. Auf der Busworld stellen die Esslinger Klimaexperten als eine der ersten Varianten die Diesel-Ausführung Airtronic L3 Commercial aus, die ab Herbst 2020 verfügbar sein wird und sich unter anderem für den Einsatz in Mini- und Midibussen eignet. Sie überzeugt durch volle 6 kW Heizleistung auf sehr kleinem Bauraum, einen noch leiseren Betrieb sowie einen integrierten Höhensensor, der eine automatische Anpassung des Brennbetriebs auf bis zu 5.500 Metern Höhe ermöglicht.

Der Eberspächer Messeauftritt zeigt neben der bewährten Wasserheizung Hydronic M2 für Mini- und Midibusse außerdem die ab 2021 verfügbare Hydronic L3 für große Busse: Dank Heizleistungen von 16 bis 35 kW eignet sich die im Vergleich zu ihrem Vorgänger noch kompaktere und leichtere Wasserheizung der dritten Produktgeneration für den Einsatz in verschiedenen Klimazonen. Steuern lassen sich diese neuen Standheizungen unter anderem bequem mit dem fest installierten Bedienelement EasyStart Pro.

Für Fahrzeughersteller stellt Eberspächer eine rein elektrische Hochvolt-Wasserheizung für Hybrid- oder Elektrobusse kleiner und mittlerer Größe vor: Mit der kompakten Titronic CHHV 50 G3 können diese mit PTC-Technologie zuverlässig elektrisch beheizt werden. Durch den Einsatz von PTC-Keramiken mit ihren besonderen physikalischen Eigenschaften ermöglicht diese Technologie zusammen mit der eigenentwickelten Elektronik eine sichere und leistungsstarke Erwärmung.

Leistungsstarke Klimatisierung von Stadt- und Reisebussen in Heißländern

Gerade Heißländer stellen Bus-Klimaanlagen vor große Herausforderungen. Die AC 353 bietet die nötige Leistungsfähigkeit, um selbst bei extrem hohen Temperaturen den Fahrgastraum von Stadt- und Reisebussen konstant zu klimatisieren. Nicht umsonst setzt der führende Flughafenbus-Hersteller COBUS seit Jahren auf die bewährte Produktfamilie.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Eberspächer Gruppe GmbH & Co. KG
Textquelle:Eberspächer Gruppe GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/50745/4397925
Newsroom:Eberspächer Gruppe GmbH & Co. KG
Pressekontakt:Eberspächer Gruppe GmbH & Co. KG
Anja Kaufer
Head of Corporate Communications
Eberspächer Group
Telefon: +49 711 939-0250
press@eberspaecher.com
www.eberspaecher.com
Presseportal.de

Presseportal.de

Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video.Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe. Internetseite: www.presseportal.de
Presseportal.de
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)