POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom Sonntag, den 01.12.2019

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom Sonntag, den 01.12.2019

8 min

Polizeimeldungen

01.12.2019 – 13:07

PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Bad Homburg Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen Bad Homburg, B 456, Saalburgchausee Am Samstagmittag, 30.11.2019, kam es gegen 12:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 44 – jähriger Autofahrer aus Usingen befuhr mit seinem blauen VW die B456 aus Richtung Usingen kommend in Richtung Bad Homburg. Ca. 300 Meter vor der Horexkurve übersah der Fahrzeugführer einen abbremsenden grünen Skoda. Der VW – Fahrer fuhr auf den Skoda auf. In dem Skoda wurden der 30 – jährige Fahrer und die 24 – jährige Beifahrerin, beide aus Weilmünster stammend, leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Sachschaden: 3.700,- EUR

Straftaten: Diebstahl von Kfz – Kennzeichenschild und Sachbeschädigung in Bad Homburg Weinbergsweg Tatzeit: 30.11.2019 19:15 – 01.12.2019 / 02:45 Uhr In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde an einem Kraftfahrzeug das hintere amtliche Kennzeichen OF-Q 1231 entwendet. Das Kennzeichenschild war an einem roten Daihatsu angebracht. Weiterhin wurde einer der Außenspiegel beschädigt. Das Kennzeichenschild konnte im Nahbereich wieder aufgefunden werden.

Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172 – 1200 entgegen.

Diebstahl von Kfz – Kennzeichenschildern am Friedrichsdorfer Bahnhof Tatzeitraum: 14.11. – 29.11.2019 Der Geschädigte parkte über einen längeren Zeitraum seinen Pkw auf dem Parkplatz am Bahnhof Friedrichsdorf. Unbekannte Täter haben in dieser Zeit das vordere und das hintere Kfz-Kennzeichenschild, HG – SO 86, entwendet. Die Kennzeichenschilder waren an einem weißen VW angebracht. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06172 – 1200 entgegen.

Sachbeschädigung an einem Apothekenschild auf der Hugenottenstraße in Friedrichsdorf Tatzeitraum: 22.11. – 25.11.2019 Unbekannte Täter beschädigten mit einem Gegenstand das Apothekenschild einer Apotheke in der Hugenottenstraße in Friedrichsdorf in der Nähe der Philipp-Reis-Passage. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06172 – 1200 entgegen.

Oberursel

Verkehrsunfallflucht Tatort: 61449 Steinbach, Rossertstraße Tatzeit: Samstag, 30.11.2019, 17:00 Uhr Ein bislang unbekannter Fahrer befuhr gegen 17:00 Uhr mit einem Fahrzeug die Rossertstraße in absteigender Richtung. Aufgrund einer Einbahnstraßenregelung musste der Fahrer dort wenden, hierbei stieß der PKW gegen einen an der rechten Seite geparkten blauen Skoda Octavia. Dieser wurde hierbei im Frontbereich rechts beschädigt. Danach flüchtete der Verursacher in unbekannte Richtung. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher oder das Verursacherfahrzeug geben können, melden sich bitte bei der Polizeistation Oberursel unter 06171/6240-0.

Straftaten: -Keine presserelevanten Sachverhalte-

Usingen

Brand einer Gartenhütte Zeit: Samstag, den 30.11.2019, 20:00 Uhr Ort: 61389 Schmitten, Herrmannsweg In den Abendstunden kam es zu einem Brand einer hölzernen Gartenhütte. Das Feuer wurde durch die Bewohner des angrenzenden Hauses bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Löscharbeiten, vorgenommen durch die freiwilligen Feuerwehren Schmitten, zogen sich, aufgrund der schweren Zugänglichkeit des Grundstückes über mehrere Stunden, bis in die Nacht hinein, hin. Die Hütte brannte bis auf das Fundament vollständig nieder. Personen kamen nicht zu schaden. Die Brandursache ist ungeklärt und Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Königstein

Verkehrsunfälle: Verkehrsunfallflucht 61476 Kronberg, Sodener Straße Samstag, 30.11.2019, zwischen 11:03 Uhr und 12:02 Uhr

Der 84-jährige Fahrer eines Renault Megane Scenic in Silber streifte beim Verlassen des Parkplatzes der dortigen Metzgerei einen anderen ordnungsgemäß geparkten PKW. Dabei verkratzte er sich die komplette Beifahrerseite und beschädigte dabei auch den geparkten PKW.

Als der Fahrer an seiner Wohnanschrift ankam, informierte er telefonisch die Polizei in Königstein. Ihm wurde der Tatvorwurf einer Verkehrsunfallflucht gemacht. Ein Kennzeichen des beschädigten PKW war dem Fahrer nicht bekannt, nur, dass es sich vermutlich um einen weißen PKW gehandelt hatte.

Der Sachschaden am Megane wird auf ca. 1000,- EUR geschätzt, der Schaden am beschädigten PKW ist bisher nicht bekannt.

Der geschädigte PKW- Halter kann sich unter 06174/ 9266- 0 mit der Polizei in Königstein telefonisch in Verbindung setzen.

Verkehrsunfall mit Radfahrer 61462 Königstein, B 8, Höhe Tillmannsweg Samstag, 30.11.2019, 16:37 Uhr

Der 38-jährige Fahrer eines PKW, AUDI/ A6 befuhr die B 8, in Richtung Glashütten. Der 52-jährige Fahrer eines Pedelec befuhr einen Waldweg neben der B 8 und wollte in Höhe des Tillmannsweg die Straße überqueren. Dabei nahm er dem PKW- Fahrer die Vorfahrt und fuhr gegen dessen Fahrertür. Verletzt wurde keiner der Beteiligten.

Am Pedelec und am PKW entstanden ca. 2025,- EUR Sachschaden.

Straftaten: Einbruchsversuch, Täter durch Alarmanlage vertrieben

61476 Kronberg, Guaitastraße Freitag, 29.11.2019, zwischen 16:00 Uhr und 18:45 Uhr

Ein bisher unbekannter Täter überkletterte den Zaun eines Einfamilienhauses und begab sich so unberechtigt auf die Rückseite des Grundstücks. Hier versuchte er ein Fenster aufzuhebeln, wobei die Glasscheibe mehrere Risse bekam. Die Daraufhin einsetzende Alarmanlage des Hauses vertrieb den bisher unbekannten Einbrecher und er flüchtete.

Zeugen der Tat können sich unter 06174/ 9266- 0 mit der Polizei in Königstein in Verbindung setzen.

Räuberischer Diebstahl in Einkaufsmarkt

61476 Kronberg, Westerbachstraße Samstag, 30.11.2019, zwischen 19:45 Uhr und 19:55 Uhr

Mitarbeiter eines Getränkemarktes konnten einen bisher unbekannten Täter beobachten, wie dieser eine Flasche Whisky stehlen wollte. Als die zwei Mitarbeiter den Dieb stellten, begann dieser sich massiv zu wehren und verletzte einen der Mitarbeiter. Ein zweiter bisher unbekannter Täter kam dem ersten zur Hilfe und griff ebenfalls die beiden Mitarbeiter körperlich an, so dass beide Täter fliehen konnten.

Der Haupttäter kann beschrieben werden: 170 cm., kräftig/ athletisch, Bart, schwarze Jacke, Kapuzenpullover, blaue Jogginghose, schwarze Turnschuhe

Zweiter Täter: 180 cm., kräftige Statur, dunkle Mütze, dunkle Weste, graue Jogginghose

Zeugen der Tat oder Personen die über die Identität der beiden Täter eine Aussage treffen können, werden gebeten sich unter 06174/ 9266- 0 mit der Polizei in Königstein in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen –
Polizeidirektion Hochtaununs
Saalburgstraße 116
61350 Bad Homburg
Enders, POK / Komissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4455351