POL-WE: Verdächtige Geräusche sorgten für Polizeieinsatz

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

POL-WE: Verdächtige Geräusche sorgten für Polizeieinsatz

28 sec

Polizeimeldungen

04.12.2019 – 14:59

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 5.12.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Friedberg (ots)

Bad Vilbel: Mitarbeiter einer Postfiliale in der Frankfurter Straße hörten am heutigen Morgen um kurz nach 09 Uhr verdächtige Geräusche. Ein nicht weiter eingrenzbares Paket auf einem Paketwagen mit rund 30 bis 50 Paketen hatte ein Piepen von sich gegeben. Der komplette Paketwagen wurde daher zur Sicherheit in den Hinterhof gebracht und die Polizei informiert.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass eine Gefahr von einem der Pakete ausgeht, wurden Spezialisten des Hessischen Landeskriminalamtes hinzugezogen. Diese durchleuchteten die Pakete, konnten aber keine Hinweise auf einen gefährlichen Inhalt erlangen. Die Pakete wurden somit für den weiteren Versand freigegeben.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4458835