Polizeimeldungen

POL-BI: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und des Polizeipräsidiums Bielefeld zu: Verdacht auf ein Tötungsdelikt im Bielefelder Westen – Ermittler der Kripo im Einsatz

Polizeimeldungen

15.01.2020 – 12:07

Polizei Bielefeld

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld – Mitte – Ein Ermittlungsteam des Kriminalkommissariats 11 ist seit Mittwoch, 15.01.2020 an der Siegfriedstraße im Einsatz.

Polizeibeamte waren in der Nacht gegen 00:50 Uhr zu einem Wohnhaus an der Einmündung Schlosshofstraße gerufen worden. Nach den ersten Erkenntnissen soll ein 54-jähriger Anwohner tot in einer Wohnung gefunden worden sein. Weil nach dem jetzigen Kenntnisstand ein Gewaltverbrechen nicht ausgeschlossen werden kann, haben Kriminalbeamte die Ermittlungen gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Bielefeld aufgenommen.

Die Ermittler sind aktuell noch vor Ort, um tatrelevante Spuren zu sichern und einen möglichen Tathergang aufzuklären. Weil Hinweise auf ein Gewaltverbrechen vorliegen steht für die Kriminalbeamten die Ermittlung der Todesursache im Vordergrund. Dazu ist noch am Mittwoch eine Obduktion geplant.

Nach dem aktuellen Informationsstand können keine weiteren Details zu den laufenden Ermittlungen bekannt gegeben werden.

Wenn neue, gesicherte Erkenntnisse vorliegen und keine anstehenden Ermittlungsschritte gefährdet werden, wird gegebenenfalls eine gesonderte Berichterstattung erfolgen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4492663