Polizeimeldungen

POL-E: Essen/Oberhausen: Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Duisburg und Polizei Essen – Wohnungsbrand in Oberhausen – 3. Folgemeldung – Drei Haftbefehle erlassen

Polizeimeldungen

15.01.2020 – 15:31

Polizei Essen

Essen (ots)

Nach einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Langemarkstraße in Oberhausen am Donnerstag, 5. Dezember gegen 22:30 Uhr (Ursprungsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4461273) hat die Polizei gestern Morgen (Dienstag, 14. Januar / gegen 6 Uhr) vier mögliche Tatverdächtige in ihren Wohnungen vorläufig festnehmen können. Gegen drei Beschuldigte (17/19/20) wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit besonders schwerer Brandstiftung erlassen. (ChWi)

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4493084