Polizeimeldungen

POL-UL: (GP) Aichelberg – Vorfahrt missachtet / Bei einem Unfall bei Aichelberg wurden am Donnerstag zwei Menschen verletzt.

Polizeimeldungen

16.01.2020 – 16:48

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Gegen 08:30 Uhr fuhr ein 63-Jähriger mit seinem BMW auf der A8 Richtung München. Bei Aichelberg verließ er die Autobahn. Der 63-Jährige setzte seine Fahrt in Richtung Aichelberg fort. Beim Einbiegen nach links übersah er ein Auto, so die bisherigen Erkenntnisse der Polizei. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei erlitt der Unfallverursacher schwere Verletzungen. Der 22-Jährige im zweiten Wagen wurde leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten ins Krankenhaus. Die Landstraße zwischen Aichelberg und Weilheim an der Teck war vorübergehend gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden. Sie mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 40.000 Euro.

Missachten der Vorfahrt zählt zu den Hauptunfallursachen. Zwar sind die Zahlen auch aufgrund intensiver Kontrollen insgesamt rückläufig. Dennoch sind die Folgen oft schwerwiegend. Jeder kann dazu beitragen Vorfahrtsunfälle zu verhindern, indem er vorsichtig ist und im Zweifel auf eine bessere Gelegenheit zum Einfahren wartet.

+++++++++ 0091396

Matthias Burger/Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Presseportal Blaulicht

Portal für aktuelle Presseinformationen von diversen Polizeistationen in Deutschland. Internetseite: www.presseportal.de/blaulicht/
Presseportal Blaulicht

Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4494328