LBS West stärkt Vertrieb und Digitalisierung

Münster (ots) – Die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse stellt ihren Vorstand schrittweise neu auf. Mit Frank Demmer und Dr. Jörg Koschate verstärken zwei neue Experten das Führungsteam des Immobilienfinanzierers.

Bereits ab Mai 2020 wird Frank Demmer (46), Experte für Digitalisierung, IT und Prozessmanagement, in den Vorstand aufrücken. Er tritt dort die Nachfolge von Dr. Franz Schlarmann an, der aus Altersgründen ausscheidet.

Demmer ist Bankkaufmann und Diplom-Wirtschaftsinformatiker. Er steuerte für die LBS West die Fusion mit der LBS Bremen und leitet derzeit den Bereich Vorstandsstab / Unternehmensstrategie der Bausparkasse und ist in dieser Funktion seit 2016 bereits Vertreter des Vorstands.

Ab August 2020 wechselt Dr. Jörg Koschate zur LBS nach Münster. Der 46-Jährige Bauspar- und Baufinanzierungsexperte übernimmt sukzessive das Vertriebsressort von Uwe Körbi, der am 30.09.2021 auf eigenen Wunsch in den Ruhestand geht.

Seine Laufbahn startete Dr. Koschate vor 15 Jahren im Bereich Grundsatzfragen bei der BHW Bausparkasse AG in Hameln. Über verschiedene Funktionen hinweg war er bis Mai 2019 als Vorstand der BHW Bausparkasse AG für die gesamte Marktseite mit Vertrieb, Produkten und Prozessen verantwortlich. Dr. Koschate hat derzeit in der Deutsche Bank Privatkunden AG die Produkt- und Prozessverantwortung für das Baufinanzierungsgeschäft inne.

Die LBS West nutzt damit die altersbedingten Vorstandswechsel, um auch weiterhin als starker Partner der Sparkassen in Nordrhein-Westfalen und Bremen den gemeinsamen Erfolg im Bauspar- und Baufinanzierungsgeschäft im Verbund auszuweiten.

Jörg Münning, Vorstandsvorsitzender der LBS West, begrüßt die Verstärkung: “Beide Kollegen werden Impulse für unsere weitere Arbeit geben. Ich freue mich sehr darauf, die LBS gemeinsam mit Ihnen weiterzuentwickeln.”

Die LBS West ist mit 2,0 Millionen Kunden die größte Bausparkasse in ihrem Geschäftsgebiet NRW und Bremen. Sie ist beteiligt an der erfolgreichen Maklergesellschaft LBS Immobilien GmbH NordWest sowie an der digitalen Vermittlerpoolinggesellschaft FORUM Direktfinanz GmbH und arbeitet erfolgreich im Verbund der Sparkassen-Finanzgruppe.

Weitergehende Info zu Frank Demmer:

Frank Demmer ist Diplom-Wirtschaftsinformatiker und studierte in Münster. Zuvor hatte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der LBS erfolgreich abgeschlossen.

Nach seinem Studium und einer Tätigkeit beim Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverband kam Demmer 2003 in die LBS zurück. Bei der Bausparkasse durchlief er verschiedene Stationen u.a. in der IT, Organisation und dem Vertrieb, bevor er als Generalbevollmächtigter zur LBS Bremen AG wechselte. Von 2012 bis 2014 managte er von Bremen aus die Fusion der LBS West mit der LBS Bremen.

Seit 2014 leitet Frank Demmer den Bereich Vorstandsstab / Unternehmensstrategie und ist in dieser Funktion u.a. verantwortlich für die strategische Ausrichtung der Digitalisierungsaktivitäten der Bausparkasse im Verbund mit den Sparkassen. Seit 2016 ist Demmer bereits Vertreter des Vorstands.

Frank Demmer ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Weitergehende Info zu Dr. Jörg Koschate:

Der Diplom-Kaufmann studierte Betriebswirtschaftslehre und promovierte in Göttingen.

Er durchlief bei der BHW Bausparkasse verschiedene Stationen. In seiner letzten Position als Vorstand des Marktressorts konnte er das Neugeschäft bzgl. Volumen und Profitabilität steigern. Dabei lag der Schwerpunkt seiner Tätigkeiten auf der Positionierung von Bausparen als Produkt, das Kunden zielgerichtet in die eigene Immobilie führt. Er optimierte die Bausparbestände, um auch hier die Finanzierungsmöglichkeiten in den Vordergrund zu stellen. Während seiner vorherigen Tätigkeit in der Postbank AG verantwortete Jörg Koschate die strategische Weiterentwicklung des Retailgeschäftes.

Jörg Koschate ist verheiratet und hat einen 11-jährigen Sohn.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/LBS West
Textquelle:LBS West, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/56890/4507589
Newsroom:LBS West
Pressekontakt:Sven Schüler
Tel. 0251 / 412-5051 oder 0170 / 7 60 62 90
sven.schueler@lbswest.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/56890/4507589
OTS: LBS West

Presseportal