PBM bezieht neues Kreativzentrum – Von der Eisengießerei in die Schirmfabrik und Färberei

Köln (ots) – Mit der PBM Personal Business Machine AG (PBM) zieht ein weiteres junges und digitales Unternehmen ins Kreativ- und Medienzentrum nach Köln-Bickendorf. Ein neues Bürogebäude bietet die perfekte Grundlage für agiles Arbeiten mit Floating-Prinzip. Die Medienproduktion freut sich auf ein neues Atelier. Der Umzug erfolgt im April 2020.

“Alte Schirmfabrik” – Industriekultur trifft digitale Transformation

Der aktuelle Firmensitz der Personal Business Machine AG in Köln-Ehrenfeld ist eine zu einem Bürogebäude umgebaute Eisengießerei. Auch in Zukunft bleibt der allseits beliebte Industriecharme erhalten. Der Neubau, in dem die Produktentwicklung, der Vertrieb und das Projektgeschäft Zuhause sein werden, gehört zur “Alten Schirmfabrik”. Diese wurde 1972 erbaut und ist fast vollständig in ihrer äußeren Substanz erhalten geblieben. In den letzten Jahren hat sich die “Alte Schirmfabrik” zu einem Kreativ- und Medienzentrum entwickelt. Die neuen Nachbarn der Personal Business Machine AG werden Architekten, Designer, Veranstaltungsagenturen sowie Film- und Fernsehproduktionen sein. “Der klassische Büro Flur war noch nie was für uns. Nach langer Suche haben wir eine top Location für unsere agile Arbeitsweise gefunden, in der wir das Floating-Prinzip noch aktiver anwenden können. Wir freuen uns auf den Umzug in unser neues, sehr modernes Gebäude.” Ralf Pispers, CEO, PBM Personal Business Machine AG

Neues Büro als Zentrum für agiles Arbeiten

In dem neuen Bürogebäude stehen agiles Arbeiten, das Arbeiten in Teams und das damit verbundene Floating im Fokus. Der Aufbau der topmodernen Arbeitsflächen zu agilen Inseln unterstützt die immer wieder neue und projektbezogene Zusammensetzung der Teams. Diese Zusammensetzung erfolgt aufgrund der unterschiedlichen Stärken und Verfügbarkeiten der einzelnen Mitarbeiter. In den dynamischen Projektteams wird in internen Meetings und gemeinsamen Workshops an smarten und innovativen Lösungen für die immer neuen Herausforderungen der Kunden gearbeitet. Dabei stehen modernste Technik und Ausstattung genau wie verschiedene Meetingräume und Workspaces zur Verfügung. Selbstständigkeit und Flexibilität sind für die agilen Teams von großer Bedeutung. So können die Vorteile des agilen Arbeitens, dazu zählen Effizienz, schnelle Reaktionsfähigkeit und laufende Produktverbesserung, optimal ausgeschöpft werden. Bei der Planung des Umzugs wurde sehr viel Wert auf eine hochmoderne und angenehme Ausstattung der Arbeitsplätze gelegt. Durch große Fensterfronten und hervorragende Beleuchtung werden optimale Lichtverhältnisse geschaffen. Auch optisch sorgen die natürlichen Baumaterialen wie der Holzfußboden, die großen Fenster und der Blick ins Grüne für eine angenehme Atmosphäre.

“Alte Färberei” – Kreativfläche und Produktionsstandort

Für die Medienproduktion mit Film- und Tonstudio hat die PBM den idealen Standort in der “Alten Färberei”, in unmittelbarer Nähe zum neuen Headquarter gefunden. Dort können in absoluter Ruhe Dreh- und Tonstudioaufnahmen stattfinden. Das Atelier bietet viel Ruhe und einen Rückzugsort für konzentriertes Arbeiten. Der angrenzende Park sorgt in der Mittagspause sowie in Drehpausen, Wartezeiten oder zur Vorbereitung für Ausgeglichenheit und Entspannung. Das Atelier bietet in Zukunft auch eine Location für Kundenworkshops, in denen abseits vom Tagesgeschäft intensiv und kreativ gearbeitet werden kann.

Junges Unternehmen setzt auf Wachstum

Mit dem Umzug reagiert das Unternehmen auf den positiven Geschäftsverlauf. Der Neubau schafft die Basis für das weitere Wachstum des Unternehmens. Dazu gehört auch die räumliche Aufteilung zwischen der Personal Business Machine AG und der Muttergesellschaft .dotkomm. In dem neuen, dreistöckigen Gebäude bezieht jedes Unternehmen eine eigene Etage. Eine Kunden- und Meetingebene steht beiden Unternehmen als Shared Space zur Verfügung. “Seit der Entscheidung für die Alte Eisengießerei im Jahr 2005 haben wir die hervorragende Entwicklung des “Veedels” in Ehrenfeld begleiten dürfen. Auch jetzt sind wir davon überzeugt, in ein dynamisches Umfeld zu ziehen, dass sich in den nächsten Jahren zu einem kreativen Hotspot entwickeln wird.” Ingo Gregus, Aufsichtsratsvorsitzender, PBM Personal Business Machine AG sowie Geschäftsführer .dotkomm GmbH

Quellenangaben

Bildquelle:obs/PBM Personal Business Machine AG
Textquelle:PBM Personal Business Machine AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/141054/4511178
Newsroom:PBM Personal Business Machine AG
Pressekontakt:Sarah Reudenbach
PBM PERSONAL BUSINESS MACHINE AG
FON + 49 221 29196557
reudenbach@personal-business-machine.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/141054/4511178
OTS: PBM Personal Business Machine AG

Presseportal