Polizeimeldungen

POL-PDKO: “Spritztour” mit Omnibus

Polizeimeldungen

22.03.2020 – 16:17

Polizeidirektion Koblenz

Koblenz (ots)

Am Morgen des Sonntags wurde die Polizeiinspektion Lahnstein durch den Besitzer eines Omnibusses informiert, dass dieser aufgebrochen und beschädigt wurde. Der Bus befand sich zu diesem Zeitpunkt in der Von-Witzleben-Straße in Koblenz. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass in der Nacht von Samstag auf Sonntag der Bus aufgebrochen und kurzgeschlossen wurde. Im Anschluss wurde durch den oder die Täter eine “Spritztour” von knapp 30 Kilometern unternommen. Dabei wurden auf der Fahrt mehrere Unfälle verursacht und unter anderem der Bus massiv beschädigt. Die weitere Sachbearbeitung wurde durch die Kriminalpolizei Koblenz übernommen, die vor Ort Beweismaterial sicherstellen konnte. Für Hinweise zum Tatgeschehen bittet die Polizeiinspektion Lahnstein und die Kriminalpolizei Koblenz um Hinweise aus der Bevölkerung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Lahnstein

Telefon: 02621-9130
pilahnstein@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117712/4553959