Polizeimeldungen

POL-BI: Alleinunfall mit 2 schwerverletzten Personen

Polizeimeldungen

24.03.2020 – 00:24

Polizei Bielefeld

Bielefeld (ots)

– NT / Bielefeld-Mitte –

Am Montag, 23.03.2020 um 21:08 Uhr, befuhr eine 38-jährige Siegenerin mit ihrem VW Polo die Eckendorfer Straße in Richtung Ostwestfalendamm. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ihr 5-jähriger Sohn auf dem Beifahrersitz. Ausgangs des Tunnels kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Brückenpfeiler und überschlug sich. Nachfolgende Verkehrsteilnehmer konnten Mutter und Sohn aus dem verunfallten Pkw bergen, bevor die Rettungskräfte die medizinische Versorgung übernahmen und beide Personen in ein Bielefelder Krankenhaus brachten. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn Richtung BAB33 gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4555043