Polizeimeldungen

FW-MH: Unruhiger Mittag bei der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Polizeimeldungen

11.09.2020 – 17:14

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots)

Mehrere kurz aufeinander folgende Einsätze beschäftigten die Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr am heutigen Mittag. Gegen 11:40 Uhr kam es zu einem Brandmeldealarm im Bereich der Ladenstraße des Forums. In dem Objekt kam es zum Glück zu keinem Brandereignis. Kurze Zeit später wurde die Feuerwehr zu einer unklaren Feuermeldung in die Leineweberstraße gerufen. Dort hatte sich eine Frau mit zwei Kindern in einem Zimmer Ihrer Wohnung ausgeschlossen, während in der Küche Essen anzubrennen drohte. Durch ein schnelles Öffnen der Wohnungstür und Ablöschen des Essens, sowie durch das Befreien der Bewohnerin, konnte schlimmeres verhindert werden. Die Wohnung wurde anschließend quergelüftet. Zeitgleich kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Aktienstraße, sowie einer weiteren ausgelösten Brandmeldeanlage. Bei dem Verkehrsunfall zwischen zwei beteiligten PKW, blieben die Fahrzeuginsassen unverletzt. Für die Dauer des Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Aktienstraße. Bei der Brandmeldeanlage in der Straße Heifeskamp, konnte nach einer Kontrolle des Auslösebereichs ebenfalls Entwarnung gegeben werden. (TRu)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Leitstelle
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle@muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115880/4704505