Polizeimeldungen

POL-NB: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf der B 111, LK V-G

Polizeimeldungen

13.09.2020 – 16:40

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Heringsdorf (ots)

Am heutigen Tag (13.09.2020) ereignete sich um 13:35 Uhr auf der Bundesstraße 111 in der Nähe der Ortschaft Neppermin ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Der 44-jährige deutsche Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr in der Ortslage Neppermin die Schulstraße und hatte die Absicht nach links auf die vorfahrtsberechtigte B 111 abzubiegen. Dabei übersah dieser einen aus Richtung Pudagla kommenden PKW Toyota, welcher durch einen 64-jährigen Deutschen geführt wurde. In weiterer Folge kam es zu einem Zusammenstoß zwischen beiden PKW, welcher einen geschätzten Sachschaden in Höhe von etwa 30.000,- Euro zur Folge hatte. Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und zur Bergung der nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge ca. eine Stunde voll gesperrt. Bei dem Verkehrsunfall wurden weder die vier Insassen des PKW VW, noch die drei Personen in dem PKW Toyota verletzt.

Im Auftrag

Matthias Trotzky
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1, Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4705245