Polizeiliche Ermittlungen zu KSK-Soldat mit Waffenlager abgeschlossen

standard
Beitragsbild vergrößern

Hamburg (ots) – Im Verfahren gegen einen KSK-Soldaten aus Sachsen, in dessen Garten illegale Waffen und Sprengstoff gefunden worden waren, sind die polizeilichen Ermittlungen nach Informationen von NDR und WDR abgeschlossen. Demnach muss der Soldat des Kommandos Spezialkräfte, Philipp S., mit einer Anklage wegen des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz sowie gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz rechnen. Sein mutmaßlich rechtsextremes Gedankengut spielte bei den Ermittlungen letztlich eine Nebenrolle.

Im Zuge der Ermittlungen wurden mehrere Handys und Laptops des beschuldigten Elitesoldaten ausgewertet. Dabei stießen die Polizeibeamten auf Chatnachrichten, die eine rechtsextreme Gesinnung des KSK-Soldaten vermuten lassen. So soll der 45-jährige Oberstabsfeldwebel in rechtsextremer Sprache mit anderen Elitesoldaten gechattet haben und etwa der Buchstabe “s” mehrfach mit den SS-Runen ersetzt worden sein.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 30.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Außerdem waren die Ermittler auf eine Verbindung zur rechten Prepper-Zelle “Nordkreuz” gestoßen – allerdings soll diese Verbindung nur mittelbar gewesen sein. In der Kontaktliste eines Handys von Philipp S. und in gemeinsamen Chatgruppen fanden sich die Telefonnummern von zwei Polizisten und dem Betreiber eines Schießstandes in Mecklenburg-Vorpommern. Alle drei Personen sollen wiederum Kontakte zu Marco G. gehabt haben, Ex-Polizist und Gründer von “Nordkreuz”, der wegen illegalen Kriegswaffenbesitzes verurteilt wurde.

Hinweise, wofür Philipp S. die in seinem Garten im sächsischen Collm gefundenen Waffen, Munition und den Plastiksprengstoff nutzen wollte, fanden die Ermittler nach Recherchen von NDR und WDR nicht. Auch für eine rechtsterroristische Tatabsicht gibt es, so heißt es aus Ermittlerkreisen, keine Anhaltspunkte. Auch gebe es keine Belege, dass der Soldat beim Anlegen seiner Waffenverstecke von jemandem Hilfe bekommen habe.

Der Fall hatte im Frühjahr hohe Wellen geschlagen und weitreichende Folgen für das Kommando Spezialkräfte, die Eliteeinheit der Bundeswehr. Nach dem Waffenfund in Collm entschied Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), die 2. Kompanie des KSK aufzulösen. Die Ministerin versprach, mit dem “eisernen Besen” gegen rechtsextreme Umtriebe in der Bundeswehr vorgehen zu wollen.

Am Abend vor seiner Festnahme, so ergaben die Auswertung von Laptop, Tablet und Handy, soll Philipp S. im Internet danach gesucht haben, welche rechtsextremen Symbole strafrechtlich relevant sind. Weshalb er danach suchte, ist unklar. Philipp S. sitzt weiter in Untersuchungshaft und schweigt.

Die Anwältin von Philipp S. ließ eine Anfrage von NDR und WDR unbeantwortet. Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden wird in den nächsten Wochen entscheiden, ob sie Anklage erhebt.

Jiandi, 10er-Pack, KN95 / FFP2 5-Lagen- Mundschutzmaske Atemschutzmaske *
  • LEISTUNG: KN95 und FFP2 beziehen sich auf die chinesischen und europäischen Standards für Filtermasken. Diese Maske hat mehrere K95-Markierungen, wurde jedoch zusätzlich nach der europäischen FFP2-Norm getestet, von einer EU-benannten Stelle (Nummer 0370) gemäß der EU-FFP2-Norm EN 149: 2001 + A1: 2009 bewertet und genehmigt. Die Dokumentation der benannten Stelle kann unter dem Produktbild heruntergeladen werden.
  • SCHUTZDESIGN: Zusätzlich zu Tröpfchen und Spritzern filtern die 5 Schichten dieser Masken mindestens 94% der in der Luft suspendierten Partikel
  • SICHERES DESIGN: Das eingebaute weiche, verstellbare Nasenclip- und Cup-Design bietet Komfort und Sicherheit durch die sichere Passform für das Gesicht der meisten Erwachsenen. Die 5 Schichten werden mit einem Verfahren an Ort und Stelle gehalten, bei dem alle 5 Schichten zusammengedrückt werden, um die maximale Filtrationsfähigkeit der Maske zu gewährleisten. Diese sollten nicht mit Löchern verwechselt werden.
  • PAKET: Das Paket enthält 10 Einweg-Atemschutzgeräte mit FFP2-Zertifizierung. Dies sind Einwegmasken für Erwachsene.
Unibear Einweg-Atemschutzmaske FFP2 / KN95, 94% Filtration (Packung mit 20 Stück) *
  • Diese Masken wurden von einer benannten Stelle (Nummer 2163) der EU-FFP2-Norm EN 149: 2001 + A1: 2009 und GB2606-2006 getestet, gehört und verwaltet (dies ist das chinesische Äquivalent der EU-Norm). Die Dokumentation der benannten Stelle kann unter dem Produktbild erstellt werden.
  • Hergestellt aus hocheffizientem schmelzgeblasenem Gewebe mit einer Filtrationsrate von 94%.
  • ATEMBAR UND KOMFORTABEL: Einweg-KN95-Gesichtsmaske für extrem niedrigen Atemwiderstand, bei der Luft effektiv ausgetauscht wird, um die Ansammlung von Wärme und Feuchtigkeit zu reduzieren und gleichzeitig ein angenehmes Tragegefühl bei alltäglichen Aktivitäten zu gewährleisten.
  • SICHERES DESIGN: Der eingebaute weiche, verstellbare Nasenclip bietet Komfort und Sicherheit durch seine sichere Passform im Gesicht. Die elastischen Ohrriemen sind bequem und bequem für die meisten Männer und Frauen, auch mit Brille.
  • PAKET: Die Packung enthält 20 Einweg-KN95-Atemschutzgeräte in 2 Packungen (jeweils 10)

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 30.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.

Quellenangaben

Textquelle: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6561/4734433
Newsroom: NDR Norddeutscher Rundfunk
Pressekontakt: Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel.: 040 / 4156-2304
Mail: i.bents@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse
Presseportal