POL-CE: Trunkenheitsfahrt in den frühen Morgenstunden

polizeimeldungen

Nachrichten Heute präsentiert die Polizeimeldung POL-CE: Trunkenheitsfahrt in den frühen Morgenstunden. 

10.01.2021 – 09:56

Polizeiinspektion Celle

(ots)

Am Sonntag, dem 10.01.2021, gegen 07:30 Uhr, wurde im Rahmen einer Streifentätigkeit eine Verkehrskontrolle durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Celle in der Harburger Straße durchgeführt.

Hierbei wurde ein 45 jähriger Celler als Fahrzeugführer eines PKW Citroen kontrolliert und dabei Atemalkoholgeruch in der Atemluft seiner Person wahrgenommen.

Ein durchgeführter Atemalkohltest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutentnahme durchgeführt und die Fahrerlaubnis sichergestellt. Das Führen von führerscheinpflichtigen Kraftfahrzeugen wurde dem Beschuldigten bis auf Weiteres untersagt.

Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

Polizeiinspektion Celle, ESD, DA 1, Zeitzer, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.01.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/4808049