Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Economist-Ranking: IESE Business School mit weltweit bestem MBA

München (ots) – Die IESE Business School mit Campus in München bietet laut Ranking des britischen Economist das beste MBA-Programm der Welt.

Das alljährliche Ranking des Economist bewertet Vollzeit-MBA-Programme nach den Kriterien Karrierechancen, persönliche Entwicklung, Lehrinhalte und Lehrmethode, Einkommensverbesserungen und Zugang zu internationalen Netzwerken. IESE als Spitzenreiter schneidet in allen Kategorien hervorragend ab.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 9.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Das Ranking hebt besonders Lehrmethode und Lehrinhalte der IESE Business School hervor. IESE biete den MBA-Absolventen eine enge Kooperation mit Kommilitonen und Professoren, innovative Lehrmethoden und individuelles Feedback. Das exzellente Netzwerk der mehr als 50.000 IESE-Alumni in Führungspositionen weltweit sei hervorragend.

Auch was Einkommenshöhe und Karrierechancen angeht, schneidet IESE gut ab. 96% der MBA-Absolventen 2019 der IESE Business School erhielten innerhalb von drei Monaten ein adäquates Jobangebot entsprechend den MBA CSEA Reporting Standards. Dies spiegele die erfolgreiche Arbeit des IESE-eigenen Career Development Centers wider, das zahlreiche karrierefördernde Maßnahmen exklusiv für die Programmteilnehmer organisiere.

Marc Badia, Associate Dean for MBA Programs der IESE Business School:

“IESE schafft mit besonderen Lehrmethoden und Lehrinhalten Schlüsselerlebnisse, fordert die Programmteilnehmer innerhalb und außerhalb des Hörsaals. Das Ranking zeigt, dass das IESE-Team den MBA-Absolventen über alle Qualitätskriterien hinweg die höchsten Standards bietet.”

Damit belegt IESE zum zweiten Mal Platz eins im weltweiten MBA-Ranking des Economist. Die Financial Times listet IESE seit sechs Jahren in Folge auf Platz eins im weltweiten Executive Education Ranking.

Im Jahr 1964 startete die IESE Business School ihr Vollzeit-MBA-Programm, seinerzeit das erste zweijährige MBA-Programm in Europa. IESE hat das Programm kontinuierlich weiterentwickelt und bietet den Studenten eine einzigartige internationale Erfahrung – etwa 85% der Studenten kommen aus dem Ausland. Die Lehrinhalte decken aktuelle Themen wie KI und Big Data ab. Die Studenten können das Programm individuell an ihre Bedürfnisse anpassen und im Rahmen ihres MBA-Diploms Schwerpunkte wie Data Analytics & Digital Business oder Entrepreneurship & Innovation setzen.

IESEs Vollzeit-MBA wird in englischer Sprache unterrichtet, wahlweise in 15 oder 19 Monaten – um den Teilnehmern größtmögliche Flexibilität und Wahlmöglichkeiten zu bieten.

Quellenangaben

Bildquelle: obs/IESE Business School
Textquelle: IESE Business School, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/128923/4819456
Newsroom: IESE Business School
Pressekontakt: Markus Kurz
Pressesprecher IESE Business School München
mk Public Relations – Mobiltel. +49 172 812 4378 – E-Mail
Markus.Kurz@mkpr.info
Presseportal