POL-HWI: “Spaziergang durch Wismar” am Montagabend verlief friedlich

polizeimeldungen

15.02.2021 – 19:16

Polizeiinspektion Wismar

Eine am heutigen Montag durchgeführte Versammlung unter dem Motto “Spaziergang durch die Altstadt von Wismar” verlief aus polizeilicher Sicht friedlich. Etwa 120 Personen hatten an dem angemeldeten Aufzug, der durch die Altstadt bis hin zum Marktplatz führte, teilgenommen. Der Aufzug, der kurz nach 17:00 Uhr an der Nikolaikirche startete, wurde durch Polizeikräfte sowie Mitarbeiter des Fachbereiches Ordnung und Sicherheit des Landkreises Nordwestmecklenburg begleitet. Gegen 17:30 Uhr war das Versammlungsgeschehen beendet.

Verstöße gegen die Corona-Landesverordnung MV wurden nicht festgestellt. Die Demonstrationsteilnehmer*innen kamen der Auflagen zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nach. In einigen Fällen konnten ärztliche Atteste, die von der Pflicht zum Tragen eines entsprechenden M-N-S befreien, vorgelegt werden.

Im Zuge der Demonstration kam es zu kurzzeitigen Verkehrseinschränkungen im Innenstadtbereich.
Die Polizeiinspektion Wismar war mit rund 100 eigenen sowie Unterstützungskräften des Landesbereitschaftspolizeiamtes MV im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke
Telefon 1: 03841/203 304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108764/4839202