Rechtssicheren Mietvertrag einfach online erstellen

Ob das Vermieten von einer Wohnung, von einem einzelnen Zimmer, von einem Haus oder einer Gewerbeimmobilie wie einem Ladengeschäft oder einem Büro, immer ist dafür ein Mietvertrag notwendig. Der Mietvertrag regelt das Mietverhältnis, angefangen vom Umfang der Mietsache, über die Mietdauer, Miethöhe, Nebenkosten, aber auch Rechten und Pflichten von Mieter und Vermieter. Ein Mietvertrag ist damit das Kernstück zur Begründung von einem Mietverhältnis. Doch bei einem Mietvertrag lauern auch Fehler, je nachdem was für eine Vorlage man hier bei der Erstellung verwendet.

Mietvertrag kaufen

Einen Mietvertrag kann man als sogenannten Formular-Mietvertrag im kaufen oder aber auch kostenfrei im beziehen. Doch beides ist in der Vermietungspraxis nicht zu empfehlen. Ein Mietverhältnis ist eine individuelle Angelegenheit und muss dem Bedarf angepasst sein. Formular-Mietverträge wie man sie zum Beispiel im Handel oder im Internet erhält, eignen sich zum Beispiel oftmals für die Vermietung von einer Gewerbeimmobilie nicht. Einfach weil bei der Vermietung einer Gewerbeimmobilie bei der Gestaltung vom Mietvertrag, es einfach zwischen Mieter und Vermieter deutlich mehr Freiheiten gibt, als wenn es um eine Wohnung oder um ein Haus geht. Gegen solche Mietverträge spricht aber auch, dass es oftmals Regelungen enthält, die zum Beispiel rechtswidrig sind oder nicht zur Anwendung kommen. Ein typisches Beispiel dafür sind die Regelungen zu Schönheitsreparaturen oder der Abdruck einer Hausordnung. Doch nicht selten gibt es gar keine Hausordnung oder die Hausordnung entspricht nicht den Regelungen im Mietvertrag.

Fehler im Mietvertrag können Probleme verursachen

Solche Fehler, wie eine falsche Hausordnung, Schönheitsreparaturen oder andere Fehler in einem Mietvertrag, können in einem Mietverhältnis nicht nur für unnötigen Ärger sorgen, sondern kann auch dazu führen, dass zum Beispiel Teile des Mietvertrages im schlimmsten Fall ungültig sind. Gerade aufgrund solcher Unstimmigkeiten zu denen es zwischen Mieter und Vermieter durchaus kommen kann, sollte man von solchen Mietverträgen absehen und vielmehr hier einen Mietvertrag erstellen über top-mietvertrag. top-mietvertrag ist ein kostenpflichtiges Angebot von einem , wenn man individuell einen Mietvertrag erstellen möchte. Die Erstellung erfolgt hierbei ausschließlich über einen entsprechend aufgebauten Generator im Internet.

Mietvertrag erstellen mit top-mietvertrag 

Möchte man einen individuellen und rechtssicheren Mietvertrag haben, so bietet sich hier die Erstellung mittels dem Mietvertrag Generator von top-mietvertrag an. Sicherlich hört sich im ersten Moment das nach Aufwand an, dem ist aber nicht so. Zum einen bekommt man hier von erfahrenen Rechtsanwälten für Mietrecht entsprechende Vorlagen im Mietvertrag Generator. Und hierbei hat man noch den großen Vorteil, man ist hier nicht auf eine Art vom Mietvertrag gebunden. So kann man über den Generator auch Mietverträge zur Index- oder Staffelmiete erstellen und bearbeiten. Doch anders als bei den Formular-Mietverträgen wie man sie aus dem Handel kennt, kann man hier bei der Erstellung vom Mietvertrag umfangreiche Änderungen vornehmen. Möglich ist das aufgrund der Gestaltung vom Generator, dieser besteht nämlich aus einem Fragen-Antwort-Dialog. Durch den Fragen-Antwort-Dialog werden rechtstextliche Regelungen, wie die Zahlung der Miete oder die Kündigung, durch freie Auswahl hinzugefügt oder weggelassen. Gerade durch die Änderungen, kann man die rechtssicheren Vorlagen entsprechend anpassen, sodass es hier zum Mietverhältnis auch passt.

mietvertrag online: Einfach nur noch ausdrucken

Jede Änderung kann man beim Mietvertrag online während der Überarbeitung auch wieder ändern. Am Ende kann man die fertige Vorlage vom Mietvertrag kaufen. Dazu steht der Mietvertrag dann im Anschluss vom Mietvertrag Generator als Download zur Verfügung. Zudem erhält man diesen Mietvertrag online nicht nur als Download, sondern bekommt diesen auch bequem an die hinterlegte E-Mailadresse zugesendet. Natürlich ist dieser Service nicht kostenfrei, sondern man muss den Mietvertrag kaufen. Doch im Vergleich zu anderen Angeboten, sollte man hier immer die Rechtssicherheit und die individuelle Gestaltung als Pluspunkt sehen. Am Ende muss man nach dem Mietvertrag erstellen, diesen nur noch ausdrucken und kann diesen zusammen mit seinem zukünftigen Mieter unterschreiben. Und schon kann es mit dem Mietverhältnis losgehen. Einfacher und sicherer kann man einen Mietvertrag nicht gestalten.

Bild: @ depositphotos.com / Mazirama

Rechtssicheren Mietvertrag einfach online erstellen

Gabi Klein