POL-KN: (Bad Dürrheim, B 33, Schwarzwald-Baar-Kreis) 5000 Euro Schaden nach Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen (29.03.2021)

30.03.2021 – 10:41

Polizeipräsidium Konstanz

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos und einem dabei entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro ist es am späten Montagnachmittag, kurz nach 16.30 Uhr, auf der Bundesstraße 33 bei Bad Dürrheim, etwa im Bereich der Einmündung der Bundesstraße 27 gekommen. Ein 47-jähriger Fahrer eines Dacias ließ sich durch Hupen eines anderen Autos ablenken und fuhr so auf einen an der Einmündung verkehrsbedingt wartenden Mercedes der A-Klasse auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes noch auf einen davor stehenden VW Up geschoben. Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt. Ein Abschleppdienst kümmerte sich im Anschluss der Unfallaufnahme um den Abtransport des nicht mehr fahrbereiten Dacias. Die beiden anderen Autos blieben trotz Beschädigungen bedingt fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-KN: (Bad Dürrheim, B 33, Schwarzwald-Baar-Kreis) 5000 Euro Schaden nach Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen (29.03.2021)

POL-KN: (Bad Dürrheim, B 33, Schwarzwald-Baar-Kreis) 5000 Euro Schaden nach Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen (29.03.2021)

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4877350