POL-KA: (KA) Bad Schönborn – Radfahrer nach Unfall geflüchtet – Polizei bittet um Hinweise

Polizeimeldungen Karlsruhe

07.04.2021 – 10:25

Polizeipräsidium Karlsruhe

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 15.00 Uhr an der Ampelkreuzung Waldparkstraße (Kreisstraße 3522) und der Bundesstraße 292 bei Mingolsheim ist ein etwa 80 Jahre alter Radfahrer geflüchtet. Anhand der Personenbeschreibung bittet das Polizeirevier Bad Schönborn um Zeugenhinweise, die unter 07253 80260 entgegengenommen werden.

Den bisherigen Feststellungen zufolge überfuhr der Zweiradfahrer bei Rotlicht die dortige Fußgängerampel. Eine nahende 47-jährige Pkw-Fahrerin musste stark abbremsen, um den Mann nicht zu überfahren und stieß gegen den Bordstein. Am Auto entstand ein Schaden von gut 1.000 Euro.

Der betagte Radfahrer fuhr ungeachtet dessen weiter und wurde in der Folge von einem Zeugen angesprochen, der das Geschehen beobachtet hatte. Ihm gegenüber gab er den offensichtlich falschen Namen Heinz Scheffler aus Östringen an und entfernte sich erneut.

Der Senior wird auf etwa 80 Jahre alt beschrieben, er trug eine graue oder braune Jacke mit einer blauen Wollmütze und einen Mund-Nasen-Schutz. Eine nähere Beschreibung ist nicht bekannt.

Ralf Minet, Pressestelle

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 13.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4882884