POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: Mann uriniert auf Tankestellengelände und bedroht Angestellte mit Messer

Polizeimeldungen Mannheim

08.04.2021 – 13:35

Polizeipräsidium Mannheim

Am Mittwoch gegen 19 Uhr setzte sich ein 27-Jähriger in der Untermühlaustraße auf einem Tankstellengelände auf eine Eistruhe vor dem Verkaufsraum und urinierte von dieser herunter.
Nachdem er von der Angestellten der Tankstelle auf das Verhalten angesprochen wurde, zog dieser ein Messer aus seiner Tasche und bedrohte diese.
Selbst nach dem Eintreffen der alarmierten Polizisten legte er das Messer nicht ab.
Erst nachdem die Beamten androhten von ihrer Dienstwaffe Gebrauch zu machen, ließ der Mann das Messer fallen und konnte widerstandslos festgenommen werden.
Im Anschluss wurde er in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4884209