POL-KN: (Rottweil) Mitarbeiter einer Elektrofirma zieht sich bei Sturz in einem Neubau vermutlich eine Beinfraktur zu (12.04.2021)

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KN: (Rottweil) Mitarbeiter einer Elektrofirma zieht sich bei Sturz in einem Neubau vermutlich eine Beinfraktur zu (12.04.2021) 


13.04.2021 – 14:17

Polizeipräsidium Konstanz

Bei einem Sturz in einem Treppenhaus eines Neubaus in der Nägelesgrabenstraße Ecke Schlachthausstraße hat sich ein junger Mitarbeiter einer Elektrofirma am Montagabend erhebliche Verletzungen an einem Bein zugezogen und musste in eine Klinik gebracht werden. Vermutlich war der 19-Jährige beim Begehen der Treppe ins Stolpern geraten und dabei so unglücklich gestürzt, dass sich der junge Mann vermutlich eine Beinfraktur zugezogen hat. Nach einer Erstversorgung durch die mit einem Notarzt eintreffenden Rettungskräfte wurde der 19-Jährige in das Schwarzwald-Baar Klinikum gebracht.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Rottweil) Mitarbeiter einer Elektrofirma zieht sich bei Sturz in einem Neubau vermutlich eine Beinfraktur zu (12.04.2021)

POL-KN: (Rottweil) Mitarbeiter einer Elektrofirma zieht sich bei Sturz in einem Neubau vermutlich eine Beinfraktur zu (12.04.2021)

Presseportal Blaulicht