POL-OG: Rheinau, L 87 – Auseinandersetzung nach Überholmanöver

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Rheinau, L 87 – Auseinandersetzung nach Überholmanöver 


15.04.2021 – 13:12

Polizeipräsidium Offenburg*

Zwei Verkehrsteilnehmer sind nach einem riskanten Überholmanöver auf der L 87 zwischen Freistett und Wagshurst am Mittwochvormittag aneinander geraten. Ein 55-Jähriger soll gegen 11:20 Uhr einen 23-jährigen Volkswagen-Lenker überholt haben. Nach bisherigen Erkenntnissen war dies der Auslöser für eine nachfolgende Auseinandersetzung, bei der der 55-jährige Seat-Fahrer den -Fahrer ausgebremst hat und mit einem Messer die Motorhaube des Wagens beschädigt haben soll. Der Volkswagen-Lenker sei daraufhin losgefahren, habe den 55-Jährigen angefahren und ihm so schwere Verletzungen zugefügt. Der 23-Jährige fuhr anschließend eine dortige Böschung hinab und kam auf einem angrenzenden Wirtschaftsweg zum Stehen. Im Rahmen des Unfalls waren Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei im Einsatz. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten des Polizeiposten Rheinau unter der Telefonnummer: 07844 91149-0 in Verbindung zu setzen.

/cw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rheinau, L 87 – Auseinandersetzung nach Überholmanöver

POL-OG: Rheinau, L 87 – Auseinandersetzung nach Überholmanöver

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht