POL-OS: Georgsmarienhütte/Holzhausen: Beinaheunfall mit Crossmaschine – Geschädigte gesucht

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OS: Georgsmarienhütte/Holzhausen: Beinaheunfall mit Crossmaschine – Geschädigte gesucht 


27.04.2021 – 15:16

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Sonntagabend ist es in der Straße “Riegesbreen” zu einer Straßenverkehrsgefährdung gekommen. Gegen 20.30 Uhr sollte ein 30-Jähriger Fahrer einer Crossmaschine von der in der Straße “Im Loh” kontrolliert werden, nachdem er mit seinem Fahrzeug ohne Kennzeichen im öffentlichen Verkehrsraum unterwegs war. Doch anstatt anzuhalten, flüchtete der Mann aus Georgsmarienhütte mit seinem Zweirad vor den Beamten. Auf seiner Flucht fuhr er in die Straße “Riegesbreen” und erfasste dort beinahe zwei Fußgänger. Die Polizei konnte die Personalien des Mannes ermitteln und bittet nun die unbekannten Geschädigten, sich unter 05401-879500 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Georgsmarienhütte/Holzhausen: Beinaheunfall mit Crossmaschine – Geschädigte gesucht

POL-OS: Georgsmarienhütte/Holzhausen: Beinaheunfall mit Crossmaschine – Geschädigte gesucht