POL-OS: Bad Laer: Hundebiss in der Bielefelder Straße – Polizei sucht Hundehalter

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OS: Bad Laer: Hundebiss in der Bielefelder Straße – Polizei sucht Hundehalter 


28.04.2021 – 13:44

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Samstagnachmittag wurde ein 21-jähriger Mann aus Glandorf von einem unbekannten Hund gebissen. Gegen 17.55 war der Glandorfer auf dem Gehweg der Bielefelder Straße in Richtung Bad Rothenfelde unterwegs. In Höhe der Hausnummer 23 kam ihm ein unbekannter Mann im Alter zwischen 25 und 30 Jahren mit einem mittelgroßen schwarzen Vierbeiner entgegen. Der Hundebesitzer war in Begleitung einer etwa 1,70m großen Frau mit schwarzer Jacke. Als der angeleinte Hund in einem Gebüsch schnupperte, ging der 21-Jährige an ihm vorbei und wurde dabei in das hintere linke Bein gebissen. Möglicherweise haben der Hundebesitzer und seine Begleitung den Vorfall nicht mitbekommen. Sie gingen anschließend weiter in Richtung der Straße “Am Blomberg”. Der Glandorfer begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Die bittet den unbekannten Hundehalter oder seine Begleitung sich zu melden. Tel 05424/644500 oder 05421/921390.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Bad Laer: Hundebiss in der Bielefelder Straße – Polizei sucht Hundehalter

POL-OS: Bad Laer: Hundebiss in der Bielefelder Straße – Polizei sucht Hundehalter

Presseportal Blaulicht