LPI-SHL: Unter Alkoholeinfluss von der Unfallstelle geflüchtet

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-SHL: Unter Alkoholeinfluss von der Unfallstelle geflüchtet 


02.05.2021 – 09:00

Landespolizeiinspektion Suhl

Am 01.05.2021 befuhr gegen 19:15 Uhr ein BMW mit Meininger Kennzeichen die Neu-Ulmer-Straße in Meiningen. Beim Abbiegen nach links in die Marienstraße verlor die Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug. Dadurch brach das Fahrzeugheck aus und kollidierte mit einer Straßenlaterne.
Am Fahrzeug und der Straßenlaterne entstand Sachschaden.
Der Fahrer setzte seine Fahrt fort und stellte das Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Nähe ab.
Durch die polizeilichen Ermittlungen konnte der Fahrzeughalter an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Nachdem durch Zeugenaussagen bestätigt wurde, dass es sich um den Fahrer handelt, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser erbrachte einen Wert von 1,7 Promille bei dem 30jährigen Mann.
Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und im Klinikum Meiningen durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen
Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen
Telefon: 03693-591-0
E-Mail: sf.pi.meiningen@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Unter Alkoholeinfluss von der Unfallstelle geflüchtet

LPI-SHL: Unter Alkoholeinfluss von der Unfallstelle geflüchtet

Presseportal Blaulicht