„Credo“: ZDF-Banken-Thriller mit Paula Beer entsteht in …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

„Credo“: ZDF-Banken-Thriller mit Paula Beer entsteht in …

Presseportal.de
4 min

Mainz (ots) –

Eine spannende Reise in das hochkomplexe System internationaler Großbanken: Unter der Regie von Christian Schwochow beginnen derzeit in Berlin die Dreharbeiten zur ZDF-Koproduktion mit dem Arbeitstitel „Credo“. In sechs Folgen wirft die Serie einen Blick in die Welt der Hochfinanz und auf Menschen, die in einem adrenalingetriebenen Spiel um wirtschaftliche Interessen und persönlichen Ehrgeiz die finanzielle Sicherheit eines ganzen Landes riskieren. Nach einer Idee von Produzentin Lisa Blumenberg stammen die Drehbücher von Oliver Kienle (im Writer’s Room mit Jana Burbach und Jan Galli). In den Hauptrollen spielen Paula Beer, Désirée Nosbusch, Barry Atsma, Tobias Moretti, Mai Duong Kieu, Albrecht Abraham Schuch und Jörg Schüttauf.

Regisseur Christian Schwochow: „‚Credo‘ handelt von großen menschlichen Abgründen. Von Rausch, Sucht, Narzissmus, von Aufstieg und Absturz – aber auch von der Faszination, den Lauf der Welt mitzubestimmen.“

Im Zentrum der Geschichte steht die junge, hochbegabte Investmentbankerin Jana Liekam (Paula Beer), die bei einer internationalen Großbank in Luxemburg arbeitet. Als sie für den Fehler eines anderen gefeuert wird, vermittelt ihre Ex-Chefin Christelle Leblanc (Désirée Nosbusch) ihr einen Job bei einer Bank in Frankfurt. Leblanc ist es auch, die Jana den Tipp für ein hochattraktives, aber äußerst riskantes Geschäft gibt, mit dem sie ihren neuen Chef Gabriel Fenger (Barry Atsma) so sehr beeindruckt, dass er ihr die Leitung des Projektes überträgt. Der Druck auf Jana nimmt rasant zu: Das Geschäft muss rechtzeitig abgeschlossen werden, während einzelne Teammitglieder sich gegen sie wenden. Gleichzeitig steht sie in der Schuld von Christelle Leblanc, die immer wieder Forderungen stellt. Als Jana erkennt, wer welche Fäden im Hintergrund zieht, holt sie zu einem Gegenschlag aus, der nicht nur die Existenz der deutschen Großbank gefährden könnte.

Produzentin Lisa Blumenberg: „Die Finanz- und Bankenkrise 2008 hat bei mir intensiv nachgewirkt. Ich wollte wissen, wer diese Banker sind und wie sie ticken. Als Verbündete für dieses Projekt konnten wir die besten Filmschaffenden der neuen Generation gewinnen.“

Gedreht wird bis voraussichtlich Ende Februar 2017 in Berlin, Frankfurt und Luxemburg. „Credo“ ist eine Deutsch-Luxemburgische Koproduktion der Letterbox Filmproduktion GmbH (Produzentin: Lisa Blumenberg) mit Iris Productions S.A. (Produzent: Nicolas Steil), gefördert durch den Film Fund Luxembourg, Hessen Film und Medien GmbH sowie mit Mitteln aus dem German Motion Picture Fund. Den Weltvertrieb übernimmt Federation Entertainment, Paris. Fernsehpartner ist das ZDF (Caroline von Senden, Alexandra Staib) in Zusammenarbeit mit ARTE (Andreas Schreitmüller, Uta Cappel). Sendetermine stehen noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Sabine Dreher, Telefon: 030 – 2099-1098; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131-70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/credo

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Sammy Hart
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/7840/3486181
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Hat Ihnen der Artikel „„Credo“: ZDF-Banken-Thriller mit Paula Beer entsteht in …“ gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


„Credo“: ZDF-Banken-Thriller mit Paula Beer entsteht in …
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.