Mit Geschenken und Geschichten im Gepäck – Bazaar Berlin …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Mit Geschenken und Geschichten im Gepäck – Bazaar Berlin …

Presseportal.de
5 min

Berlin (ots) –

– 500 Aussteller aus 60 Ländern boten Kunsthandwerk von allen Kontinenten – Interesse an fair gehandelten Produkten weiter gewachsen – Der nächste Bazaar Berlin findet vom 8. bis 12. November 2017 statt

Mit einem Besucherzuwachs gegenüber dem Vorjahr ist am Sonntag der Bazaar Berlin 2016 zu Ende gegangen. Insgesamt rund 38.000 Besucherinnen und Besucher kamen zur 55. Auflage der exotischen Shoppingmeile unter dem Berliner Funkturm und ließen sich von 500 Händlern und Produzenten aus 60 Ländern zu einer faszinierenden Shopping- und Informationstour rund um die Welt einladen. Dabei entsprachen die Angebote an hochwertigem Kunsthandwerk, an Mode, Schmuck, Accessoires und anderen Produkten exakt ihren Wünschen, denn mehr als 95 Prozent der befragten Besucher zeigten sich zufrieden mit ihrem Bazaar-Bummel. Mehr als neun von zehn äußerten die Absicht, auch den nächsten Bazaar Berlin im November 2017 besuchen zu wollen.

Ebenso positives Feedback gab es von den Ausstellern. Barbara Mabrook, Projektleiterin des Bazaar Berlin, hebt einen Aspekt besonders hervor: „Viele Aussteller sind begeistert von dem Publikum, das sie hier in Berlin antreffen. Die Besucherinnen und Besucher seien sehr aufgeschlossen, interessiert und informiert, zugleich aber auch preis- und qualitätsbewusste Konsumenten. Häufig habe ich von Ausstellern gehört, der Bazaar Berlin ist in dieser Stadt goldrichtig.“

Schon in den vergangenen Jahren hatte sich ein wachsendes Interesse für den Fair Trade Market der Veranstaltung abgezeichnet. In diesem Jahr konnten die fair gehandelten Produkte zum ersten Mal die Spitzenposition im Ranking der Ausstellungsbereiche erringen – noch vor Schmuck/Modeschmuck und Bekleidung/Mode.

Rund 91 Prozent der Befragten gaben an, mit Kaufabsichten auf den Bazaar Berlin gekommen zu sein, mehr als 52 Prozent waren auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken. Die durchschnittlichen Ausgaben der Privatbesucher entsprechen mit 130 Euro etwa denen von 2015. Das bedeutet für die Produzenten und Händler mehr als 4,9 Millionen Euro Umsatz.

Berlin auf dem Weg zur „Fairtrade Town“

Das Thema fairer Handel spielte sowohl auf dem Fair Trade Market als auch im Rahmenprogramm des Bazaar Berlin 2016 eine große Rolle. „Fair handeln – für eine gerechte Welt“ war das Motto der vielseitigen und spannenden Angebote des Schülerprogramms. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen über soziale Verantwortung, nachhaltige Produktion, faire Partnerschaften und faires Miteinander vertiefen. 38 Schulen und rund 1.170 Schüler aus Berlin und Brandenburg nahmen in diesem Jahr daran teil.

Die Koalitionsvereinbarung des neuen Berliner Senats sieht vor, für die gesamte Stadt den Titel „Fairtrade Town“ zu erlangen. Mit der Gründung einer entsprechenden Steuerungsgruppe während des Bazaar Berlin wurde ein wichtiger Schritt auf diesem Weg gegangen. Bereits auf der Gründungsveranstaltung wurde deutlich, welche großen Potenziale die Hauptstadt für die Ausweitung des Fairen Handels bietet. Nicht nur der Einzelhandel und die Gastronomie in der Stadt, sondern auch Vereine, Kirchengemeinden, Bildungseinrichtungen und Universitäten sind bereits für den Fairen Handel engagiert und haben ein noch stärkeres Engagement zugesagt. Mehr unter www.fairtradetown.berlin.

Über Bazaar Berlin

Als „Partner des Fortschritts“ im Jahre 1962 gestartet, findet die internationale Verkaufsausstellung für hochwertiges Kunsthandwerk, Mode, Schmuck und Accessoires aus aller Welt inzwischen unter dem Namen „Bazaar Berlin“ statt. Rund 40.000 Besucher kommen alljährlich im November in die Messehallen am Berliner Funkturm, um außergewöhnliche Geschenke aus aller Welt für sich und zum Verschenken zu erwerben. Veranstalter des Bazaar Berlin ist die Messe Berlin GmbH. Mehr unter www.bazaar-berlin.de.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Messe Berlin GmbH
Textquelle:Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/6600/3488726
Newsroom:Messe Berlin GmbH
Pressekontakt:Messe Berlin GmbH
Emanuel Höger
Pressesprecher
und Leiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Corporate Communication
Unternehmensgruppe
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +49 30 3038-2270
Fax: +49 30 3038-2279
hoeger@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de
Twitter: @pr_messeberlin

Bazaar Berlin
Wolfgang Wagner
PR Manager
Tel.: +4930 3038-2277
Fax: +4930 3038-2279
wagner@messe-berlin.de

Weitere Informationen:
www.bazaar-berlin.de/
www.messe-berlin.de

Geschäftsführung: Dr. Christian Göke (Vorsitzender)
Dirk Hoffmann
Aufsichtsratsvorsitzender:
Peter Zühlsdorff
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg
HRB 5484 B
www.messe-berlin.de


Hat Ihnen der Artikel „Mit Geschenken und Geschichten im Gepäck – Bazaar Berlin …“ gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Mit Geschenken und Geschichten im Gepäck – Bazaar Berlin …
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.