NOZ: CDU-Wirtschaftsexperte Linnemann: Mehr Härte bei Einhaltung der …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

NOZ: CDU-Wirtschaftsexperte Linnemann: Mehr Härte bei Einhaltung der …

Presseportal.de
2 min

Osnabrück (ots) – CDU-Wirtschaftsexperte Linnemann: Mehr Härte bei Einhaltung der Asylregeln

„Sonst geht das Vertrauen in den Rechtsstaat verloren“ – Unterstützung für das Strobl-Papier

Osnabrück. Der Wirtschaftsflügel der Union unterstützt die Pläne von CDU-Vize Thomas Strobl, die Abschiebepraxis von abgelehnten Asylbewerbern drastisch zu verschärfen. Der Vorstoß des baden-württembergischen Innenministers sei „richtig“, sagte Carsten Linnemann (CDU), Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union (MIT), der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch). Er hoffe, dass der CDU-Bundesparteitag am 6. und 7. Dezember Strobls Vorschläge billige und eine „offene und sachliche Debatte“ führe. Diese fehle in Deutschland, gerade in der Flüchtlingspolitik. Die Menschen hätten als Folge das Gefühl, dass Spielregeln nicht mehr eingehalten würden, warnte Linnemann. „Wer den Eindruck hat, dass jedes Parkticket schärfer kontrolliert wird als die Einhaltung der Asylregeln, der verliert das Vertrauen in den Rechtsstaat und wendet sich Protestparteien zu“, erklärte der Wirtschaftsexperte.

________________________________________________________________

Wirtschaftsflügel der CDU fordert massive Steuersenkung

Linnemann: Seit nahezu 15 Jahren wird die Mitte der Gesellschaft abkassiert

Osnabrück. Der Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Union (MIT), Carsten Linnemann (CDU), hat seine Partei aufgefordert, auf dem bevorstehenden Bundesparteitag in Essen „endlich Flagge zu zeigen“ und das Steuerkonzept zur Entlastung der Bürger um jährlich mindestens 30 Milliarden Euro zu billigen. Fakt sei, dass der Bundeshaushalt von niedrigen Zinsen immens profitiere und bis 2021 zusätzliche Steuereinnahmen zwischen 25 und 30 Milliarden Euro zu erwarten seien, sagte Linnemann der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch). Die Mittelstands-und Wirtschaftsvereinigung fordere in ihrem „Deutschlandpaket“, ein Drittel der Zusatzeinnahmen in Steuersenkungen für untere und mittlere Einkommen zu investieren. Ein weiteres Drittel solle in Investitionen unter anderem in Infrastruktur und Bildung fließen. „Das letzte Drittel wollen wir in Schuldenabbau und laufende Ausgaben stecken“, sagte Linnemann. „Seit nahezu 15 Jahren wird die Mitte der Gesellschaft abkassiert. Die Menschen, die jeden Tag aufstehen, arbeiten und für ihre Familie sorgen, haben wir vernachlässigt.“

Quellenangaben

Textquelle:Neue Osnabr?cker Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/58964/3497486
Newsroom:Neue Osnabrücker Zeitung
Pressekontakt:Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Das könnte Sie auch interessieren:

News: Feuerprobe für die Demokratie Der … Lüneburg (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Von Joachim Zießler Eine rechtsnationale Partei war zuletzt in der Frühzeit der Republik im Parlament. Ist die Immunisierung der Deutschen gegen völkisches Denken durch die Aufarbeitung der NS-Verbrechen ausgelaufen? Dr. Gero Neugebauer: Völkisches Denken hatte in der jungen Bundesrepublik noch bis in die 50er- und frühen 60er-Jahre seinen Platz in der politischen Landschaft. Dann verschwand der "Block der Heimatvertriebenen und Entrechteten" und die "Deutsche Partei" wurde von der Union aufgesogen. Reste wurden in der NPD wiederb...
News: Spitzentreffen zum Flughafen Tegel … Berlin (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Ein Spitzentreffen der Flughafengesellschafter im Potsdamer Finanzministerium bis in die Nacht und dann der Vorhang zu und alle Fragen offen. Bleibt der Airport Berlin-Tegel möglicherweise offen, wenn der neue Hauptstadtflughafen BER in Schönefeld in Betrieb geht, oder ist ein Weiterbetrieb von Tegel unmöglich? Glaubt Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) weiter an die Möglichkeit oder hat er eingesehen, dass es unmöglich ist? Die einen sagen so, die anderen sagen so. Der große Spielraum für Interpretationen ist kein Zufal...
Nachrichten PNews: Korrupte Ärzte in Millionenschwindel der Düsseldorfer … Düsseldorf (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: An dem Millionenschwindel eines Netzwerks betrügerischer Pflegefirmen in Düsseldorf sollen vier korrupte Ärzte aus dem Großraum der Landeshauptstadt beteiligt gewesen sein. Dies geht aus der Anklage gegen neun Verantwortliche der überwiegend osteuropäischen Pflegedienste hervor, wie die "Rheinische Post" (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf die Anklage schreibt. Laut Oberstaatsanwalt Ralf Möllmann bestehe der Verdacht, dass die Mediziner "quartalsmäßig Zuwendungen in bisher nicht bekannter Höhe erhalten haben". Im Gegenzug sollen sie ...
News: Argus schützt Fahrzeuge vor … Tel Aviv, Israel (ots/PRNewswire) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Argus Connectivity Protection erkennt und verhindert Exploits durch Bluetooth-Sicherheitslücken, die Fahrzeuge für hochriskante Cyberangriffe aus der Distanz anfällig machen Jüngst von Armis Labs (https://www.armis.com/) identifizierte Bluetooth Zero Day-Sicherheitslücken machen Fahrzeuge anfällig für hochriskante Cyberangriffe aus der Distanz. Diese als "BlueBorne" bezeichneten Sicherheitslücken können potenziell für Ransomware-Angriffe auf Fahrzeuge ausgenutzt werden oder im schlimmsten Fall die komplette Kont...
News: Handwerkspräsident warnt … Osnabrück (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Handwerkspräsident warnt Jamaika-Unterhändler vor neuer Belastung der Sozialkassen Wollseifer: "Wir sind entschieden gegen Ausweitung der Mütterrente" - Abbau der kalten Progression gefordert Osnabrück. Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer hat vor den Jamaika-Sondierungen von Union, FDP und Grünen vor neuen Belastungen für die Sozialkassen gewarnt. Das Handwerk sei "ganz entschieden" gegen die CSU-Forderung nach weiteren Nachbesserungen bei der Mütterrente, sagte Wollseifer im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Do...
News: Mehrheit der jungen Wähler will … Köln (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Fast drei Viertel (74 Prozent) der 18 bis 34-Jährigen wünschen sich E-Wahlen in Deutschland. Das ergibt eine aktuelle Umfrage des hack.institute. Die junge Generation informiert sich bereits online über die Bundestagswahl: Nach dem Fernsehen (68 Prozent) sind Online-Medien (60 Prozent) die zweitbeliebteste Informationsquelle. Mehr als jeder Vierte (26 Prozent) liest zudem wahlrelevante Nachrichten auf Social Media. Online-Informationen bieten Orientierung: 69 Prozent fühlen sich dadurch besser auf die Wahl vorbereitet. Jeder Zweite...
Aktuelle-PM: Westfalen-Blatt: zum CDU-Parteitag Bielefeld (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Die SPD im Kandidatenwirrwarr, eine AfD mit Umfrageverlusten, Rot-Grün in NRW ohne Mehrheit und insgesamt unsichere Zeiten, in denen sich die Menschen nach Konstanten sehnen: Das könnte für Angela Merkel eine Steilvorlage sein im Hinblick auf den Bundesparteitag der CDU. Auch aus den Reihen ihrer Kritiker ist kein Gegenwind zu erwarten. Wenn darüber hinaus an diesem Sonntag Europa nach den Wahlen in Österreich und Italien nicht noch weiter in Turbulenzen gerät, könnte es eine gute Woche für Angela Merkel und die CDU werden. Doch Z...
News: Flughäfen verzeichnen Rekordjahr Düsseldorf (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Nie zuvor sind von deutschen Flughäfen so viele Passagiere abgeflogen wie im Jahr 2017. Das geht aus der noch unveröffentlichten Prognose des Flughafenverbandes ADV hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe) vorliegt. Demnach rechnen die Experten bis Silvester mit 235 Millionen Passagieren. 2016 waren es noch 224 Millionen. Auch bei der Flugfracht zeichnet sich mit acht Prozent Wachstum ein Rekord ab: Erstmals könnten mehr als fünf Millionen Tonnen bewegt worden sein. Auch für 2018 zeigen si...
News: Verblassende rote Linien: Kommentar zur … Berlin (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten #Heute: Mit Detlev Frye ist ein AfD-Mann in der brandenburgischen Kleinstadt Lebus zum Bürgermeister gewählt worden. Insbesondere der Landesverband der Linkspartei ist darüber empört, weil zwei parteilose Politiker von ihrer Liste die Wahl offenbar unterstützt haben. Die Kritik ist verständlich, und sie ist notwendig. Aber nüchtern betrachtet war es nicht das erste Mal, dass ein AfD-Abgeordneter zum Bürgermeister gewählt worden ist. Und es wird sicherlich auch nicht das letzte Mal gewesen sein. Selbst wenn sich die Rechtspopulisten weiter r...
Nachrichten PNews: Trotzdem schwierig – Leitartikel zu Frankreich Ravensburg (ots) - www.nachrichten-heute.net #Nachrichten: Frankreich kommt mit einem blauen Auge davon. Der linksliberale Emmanuel Macron trifft in der Stichwahl in zwei Wochen auf die Rechtsradikale Marine Le Pen. Trotz aller verständlichen Befürchtungen nach der Brexit-Entscheidung und der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten: Macron wird neuer französischer Staatschef. Nach den Wahlen in Österreich und in den Niederlanden zeigt jetzt Frankreich, dass mit einer klaren europäischen Haltung Erfolge erzielt werden können. Dass unser großer Nachbar im Westen dennoch in einer veritablen Staa...
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.